Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Karriere nach dem Bachelorstudium Energie- und Umwelttechnik

«Wir brauchen Ingenieur:innen, die sich sowohl auf dem Gebiet der Energietechnik wie auch der Ökologie und Ökonomie gut auskennen. Wir haben Studierende und Absolvent:innen des Studiengangs Energie- und Umwelttechnik kennen gelernt und erkannt, dass sie genau diese Kompetenzen mitbringen.»

Lars Kunath, Geschäftsführer und CEO der Vela Solaris AG

Karrieremöglichkeiten

Mit dem Bachelorabschluss in Energie- und Umwelttechnik steht Ihnen eine Vielzahl interessanter beruflicher Aufgaben in Industrie-, Dienstleistungs-, Energie- und Beratungsunternehmen sowie der öffentlichen Verwaltung offen.

Schwerpunkt Thermische Energietechnik

Sie beschäftigen sich mit thermischen Maschinen, energietechnischen Anlagen und Anlagenkomponenten. Sie planen und optimieren Wärmepumpen und Systeme zur Kälteerzeugung. Sie machen mit Ihren Anlagen die erneuerbaren Energien Wasserkraft, Windenergie, Solarenergie und Geothermie nutzbar. Die möglichen Einsatzgebiete reichen von der Entwicklung und technischen Planung über die Inbetriebsetzung und Wartung bis zu Projektierung und Vertrieb. Mögliche Arbeitgebende sind zum Beispiel Planungsbüros, Energieversorgungsunternehmen oder Anlagenbauende.

Schwerpunkt Elektrische Erneuerbare Energiesysteme

Komponenten, Anlagen und Systeme der elektrischen Energietechnik stehen im Fokus dieses Schwerpunkts. Kern sind die Photovoltaik, die elektrischen Speicher und die Anbindung an das elektrische Netz. Mögliche Arbeitgebende sind z. B. Planungsbüros, Energieversorgungsunternehmen, Anlagenbauende oder Produzierende aus der Solarbranche. Die möglichen Einsatzgebiete reichen von der Entwicklung und Projektierung, der technischen Planung, über die Inbetriebsetzung und Wartung bis zum Vertrieb:

Schwerpunkt Nachhaltigkeit und Technologie

Hier konzentrieren Sie sich auf die Entwicklung langfristiger Perspektiven für den Aufbau einer neuen Energieversorgung. Sie lernen, in langen Zeiträumen zu planen und die Folgen von Technologien zu beurteilen. Sie entwickeln und projektieren Produkte, Anlagen und Systeme im gesamten Spektrum von Leistungen und Energieflüssen und sind verantwortlich für deren Inbetriebsetzung und Wartung. Mögliche Arbeitgeber sind die Industrie, KMU aus dem Bereich CleanTech, Unternehmen der Energieversorgung sowie Behörden.

Absolventenporträts

«Für mich als Quereinsteiger waren die Praktika und die Anwendungsbeispiele zum theoretischen Wissen besonders lehrreich. Ich lernte aber auch, mich schnell in neue Thematiken einzudenken und mich mit neuen Applikationen zurechtzufinden.»

Tilon Holtz, ZHAW-Absolvent und Projektleiter bei Energie Netzwerk GmbH
Zum Absolventenportrait

«Mein Ziel war es, mit meiner Ausbildung zum Allgemeinwohl der Gesellschaft beizutragen – und das habe ich geschafft.»

Sandro Mazzier, Absolvent Energie- und Umwelttechnik
Zum Absolventenportrait

«Projektarbeiten haben mich gelehrt, wie man strukturiert arbeitet, Probleme erkennt, Lösungen findet und Projekte somit effizient durchführt und leitet. Während der drei Studienjahre habe ich mich auch persönlich weiterentwickelt: Ich bin heute viel sicherer im Auftreten, gerade wenn ich zum Beispiel vor grösseren Gruppen ein Projekt präsentieren darf.»

Stefan Felder, Absolvent Energie- und Umwelttechnik, Projektleiter BKW Energie AG
Zum Absolventenportrait

«Mir gefielen besonders die Schwerpunkte und Vertiefungen, die man in dem Studiengang auswählen kann.»

Marc Stöckli, Absolvent Energie- und Umwelttechnik
Zum Absolventenportrait

Berufseinstieg und Lohn nach dem Studium

Den meisten Absolvent:innen bietet sich sehr schnell ein geeigneter Berufseinstieg. Das mittlere Einstiegssalär liegt bei CHF 87‘000, die gewählte Branche und die Fachrichtung spielen dabei eine wichtige Rolle. Das Jahressalär von Ingenieur:innen beträgt 2023 im Median und hochgerechnet auf 100 Stellenprozente CHF 117'500. (Quelle: Saläre für Ingenieure und Architekten 2023/2024)

Ausgewählte Bachelor- und Masterarbeiten

In der Bachelorarbeit zum Abschluss des Studiums behandeln die Studierenden selbständig aktuelle Themen und Problemstellungen, meist in Zusammenarbeit mit Aufträgen aus der Wirtschaft. Eine Auswahl an Diplomarbeiten aus allen Studiengängen stellen wir in einer jährlich erscheinenden Publikation vor.

Ausgewählte Bachelor- und Masterarbeiten