Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Bachelorstudium Systemtechnik

«Ich habe gelernt, lösungsorientiert und nachhaltig zu arbeiten und auch unter Zeitdruck ein optimales Resultat zu erzielen. Insbesondere die Projekt- und Bachelorarbeit vermittelten mir darüber hinaus wichtige Management- und Planungskompetenzen.» 

Ursina Hofer, Absolventin Systemtechnik, Medical Systems Engineer am Kantonsspital St. Gallen

Zum Absolventenporträt

Gute Gründe für ein Bachelorstudium Systemtechnik

Film über das Bachelorstudium Systemtechnik

Studieninhalte Bachelorstudium Systemtechnik

Robotik & Mechatronik sowie Medizintechnik sind zwei innovative Bereiche der Systemtechnik. Diese junge Ingenieurdisziplin gewinnt zunehmend an Bedeutung. Sie basiert auf der wachsenden Komplexität technischer Produkte, die heute mechanische, elektronische, optische und softwaretechnische Komponenten vereinen.

Das Studium der Systemtechnik bildet qualifizierte Fachkräfte aus, die sich als fundierte Generalisten komplexer Systeme verstehen und für anspruchsvolle Aufgaben Lösungen erarbeiten.

In nationalen oder internationalen Hightech-Unternehmen kommen Sie als Systemtechnik-Ingenieurin oder -Ingenieur in anspruchsvollen Entwicklungsprojekten zum Einsatz. Sie arbeiten dabei an interessanten Problemstellungen in Gebieten wie Robotik, Medizintechnik, Automatisierungstechnik, Sensorik oder in Photonics bzw. angewandter Optik.

Infotage und Anmeldeschluss

Infoveranstaltungen

Anmeldeschluss

  • Ab November können Sie sich für das Herbstsemester 2020 anmelden.

Studienmodelle

Der Bachelorstudiengang wird in der Regel als Vollzeitstudium mit einer Dauer von drei Jahren absolviert. Für gymnasiale Maturanden bieten wir zusätzlich das Praxisintegrierte Bachelorstudium an, welches Praktika und Studium in einem vierjährigen Modell vereint.

Das Bachelorstudium können Sie im Internationalen Profil studieren, welches unter anderem den Besuch von englischsprachigen Fachmodulen und einen längeren Auslandaufenthalt beinhaltet. Daneben gibt es weitere Möglichkeiten, während des Bachelorstudiums ein Austauschsemester an einer Partnerhochschule zu absolvieren. Ein Internationales Studium verbessert nicht nur die berufliche Perspektiven sondern erweitert auch den kulturellen Horizont.

 

 

Praxisbezug

Das Bachelorstudium Systemtechnik garantiert Ihnen einen hohen Praxisbezug. Bereits ab dem ersten Semester bearbeiten Sie praktische Aufgaben. Dabei profitieren Sie von der engen Verknüpfung des Studiengangs mit den folgenden Instituten und Zentren:

Die Dozierenden bearbeiten interdisziplinäre Forschungs- und Entwicklungsprojekte in Zusammenarbeit mit Industrie- und Wirtschaftspartnern, u.a. in den Bereichen Robotik und Medizinische Systeme. Die Ergebnisse dieser Kooperation fliessen laufend in den Unterricht ein. In der Projektarbeit und der Bachelorarbeit zum Abschluss des Studiums bearbeiten Sie selbstständig aktuelle Themen und Problemstellungen, meist in enger Zusammenarbeit mit einem Unternehmen.  

Student for a Day

Möchten Sie Studienluft schnuppern und einen Einblick in das Bachelorstudium Systemtechnik erhalten? Haben Sie sich bereits intensiv mit der Studienwahl beschäftigt, benötigen für den definitiven Entscheid aber noch mehr Informationen aus erster Hand? «Student for a Day» bietet Ihnen die Möglichkeit, einen Studenten oder eine Studentin für einen halben Tag zu Vorlesungen und Praktika zu begleiten, den Campus kennen zu lernen und Fragen zum Studium zu stellen. 

Anmeldung

Broschüre Bachelorstudium Systemtechnik