Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Information Security

We Secure Information Technology

Der Schwerpunkt Information Security (IS) befasst sich mit neuartigen und innovativen Ansätzen, um Daten und IT-Systeme zu sichern und vor vielfältigen Cyberattacken zu schützen. Der Schwerpunkt führt seine Forschungs- und Entwicklungsprojekte üblicherweise in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Privatwirtschaft durch und weist eine umfassende Erfahrung sowohl in nationalen (z.B. Innosuisse) wie auch internationalen Projekten (z.B. EU) auf.

Die aus der angewandten Forschung und Entwicklung gewonnen Erkenntnisse werden an die Studierenden der Informatikstudiengänge in Modulen wie IT-Sicherheit (Fokus auf Grundlagen der IT-Sicherheit), Software and System Security 1 (Fokus sichere Softwareentwicklung), Software and System Security 2 (Fokus Sicherung von IT-Infrastrukturen) und IT-Security (letzteres im Master) weitergegeben.

Forschungsthemen

Secure Applications and Systems

Das Thema Secure Applications and Systems befasst sich mit der Entwicklung sicherer Software und Services. Dabei untersuchen, entwickeln und erweitern wir Methoden und Tools, um Software und Services sicher zu konzipieren und zu implementieren und entwickeln auch neuartige Sicherheitsmechanismen und -protokolle. Ebenfalls befassen wir uns mit automatisiertem Security Testing von Software und Services, um die Qualität, Effizienz und Reproduzierbarkeit solcher Tests deutlich zu verbessern.

Information Infrastructure Protection

Das Thema Information Infrastructure Protection befasst sich mit der Sicherung von klassischen und Cloud-basierten IT-Infrastrukturen. Das Ziel dabei ist die Früherkennung möglicher Attacken oder die Erkennung bereits erfolgter Attacken, z.B. mittels System- und Netzwerkmonitoring, Open Source Intelligence, neuen Honeypot-Ansätzen oder basierend auf Machine Learning. Zudem befassen wir uns mit Tools im Bereich Security Training und Testing von IT-Infrastrukturen, primär mit einem Fokus auf Malware-Themen.

Projekte

Publikationen