Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

F&E Schwerpunkte IMPE

Der Fokus der Aktivitäten der rund 50 IMPE Mitarbeitenden in Forschung und Entwicklung liegt auf den vier Schwerpunkten 'Hochleistungswerkstoffe', 'Moderne Verarbeitungs- und Fügetechnologien', 'Innovative Oberflächentechniken’ und 'Nachhaltige Verfahrenstechnik'.

Hochleistungswerkstoffe

Der Schwerpunkt ‘Hochleistungswerkstoffe’ beschäftigt sich mit der Entwicklung und Anwendung von Werkstoffen für anspruchsvolle Anwendungen (Luftfahrt, Elektromobilität, Medizinaltechnik, etc.) und/oder in herausfordernden Umgebungen, wie beispielsweise für den Einsatz im Hochtemperaturbereich. Zusätzlich widmet sich dieser Schwerpunkt insbesondere auch den Werkstoffen und deren Umsetzung von Leichtbauapplikationen und anderen nachhaltigen Anwendungen.

  • Hochleistungskeramiken
  • Hochleistungslegierungen
  • Faserverbundwerkstoffe
  • Funktionelle Polymere, Polymerblends und Biopolymere
  • Hybridwerkstoffe

Moderne Verarbeitungs- und Fügetechnologien

Ergänzend zu den Methoden der klassischen Entwicklung und Herstellung von Werkstoffen, verfügt das IMPE über ein breites und weitreichendes Know-How und Technologieportfolie in verschiedens-ten Verarbeitungs- und Prozessmethoden. Einen besonderen Fokus in diesem Schwerpunkt haben additive Fertigungsverfahren sowie moderne Fügetechnologien.

  • Additive Manufacturing
  • Keramische Formgebung
  • Compounding und Extrusion
  • Klebstofftechnologie und Haftvermittlung
  • Schweisstechnik

Innovative Oberflächentechniken

Oberflächen sind die Schnittstellen zwischen Werkstoffen und ihrer Umwelt oder die Grenzflächen von gefügten Bauteilen. Das IMPE entwickelt und appliziert Methoden und Beschichtungswerkstoffe für die Vorbereitung zur Weiterverarbeitung (Fügen, etc.), der Veredelung (Verschleissschutz, etc.) und/oder Funktionalisierung (schaltbar, hydrophob, leitfähig, selbstheilend, etc.) der Oberflächen.

  • Polymeren, keramischen und metallischen Beschichtungen
  • Funktionalen Oberflächen und Beschichtungen (SMART)
  • Sol-Gel-Beschichtungen
  • Hybridbeschichtungen
  • Tribologie

Nachhaltige Verfahrenstechnik

Der Bereich der Verfahrenstechnik beschäftigt sich mit der Herstellung und Anwendung funktionaler Materialien zusammen mit der Verfahrensentwicklung und Überwachung von verschiedensten Prozessen, insbesondere hinsichtlich nachhaltigen, umweltrelevanten Themengebieten, wie Luft- und Abgasreinigung, Umwandlung und Recycling sowie deren Kreislaufwirtschaften.

  • CO2 Capturing und Transformation
  • Power-to-Liquid / Fuel Processing
  • Gas-, Abgas, Wasser-, Abwasseraufbereitung
  • Stofftrennung, Umwandlung oder Anreicherung
  • Partikel- und Pulversynthese