Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Projektbeispiel: Mobiles Solarlabor

Abbildung des mobilen Solarlabors.

Das Solarmobil ist ein mobiles Test-Labor. Es beinhaltet eine genaue Messeinrichtung zur Bestimmung der Nennleistung von Photovoltaik-Modulen auf der Basis einer kommerziellen, grossflächigen Blitzlichtquelle. 

Die Investitionskosten von Photovoltaik-Anlagen basieren zur Hälfte bis zu zwei Dritteln auf der Nennleistung der Module. Deshalb sind für die Finanzierung der Anlagen die Qualität und die tatsächliche Nennleistung der Module sehr wichtig.

Die Besonderheit des mobilen Solarmobils besteht darin, dass das Test-Labor direkt zur Anlage gebracht werden kann, sodass die Module nicht an ein stationäres Test-Labor eingesandt werden müssen. Durch die pauschalen Tageskosten können so grössere Stichprobenmengen einer Anlage vermessen werden.

Das Solarlabor wurde an der ZHAW in Zusammenarbeit mit dem EKZ entwickelt. Die Messtechnik wird laufend erweitert und dem neuen Stand angepasst.

Abbildung des mobilen Solarlabors.

Auf einen Blick

Beteiligte Institute und Zentren:

Projektpartner:

    Projektstatus: laufend 

    Projektdetails