Leben in der Schweiz

Die Schweiz hat auch als kleines Land viel zu bieten. Neben einer hohen Lebensqualität und Sicherheit, Banken, Bergen, Seen, Schokolade und Käse ist sie bekannt für ihre Innovationskraft.

Colourbox.de, Boris Breytman
Colourbox.de
Colourbox.de
Colourbox.de, Sergey Novikov

Vielseitig und innovativ

Die Schweiz ist seit Jahren Spitzenreiterin des Global Innovation Index und bekannt für ihre hohe Lebensqualität. Berge, Seen und ein umfangreiches kulturelles Angebot ermöglichen vielseitige Freizeitbeschäftigungen. Zahlreiche europäische Hauptstädte und Sehenswürdigkeiten sind von hier aus in kurzer Zeit erreichbar.

  • Regierungssitz: Bern
  • Bevölkerung: 8'417'700 (31. Dezember 2016)
  • Fläche: 41‘285 km2
  • Landessprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch, Rätoromanisch
  • Währung: Schweizer Franken

Studieren im Wirtschaftszentrum der Schweiz

Die Region Zürich ist die bevölkerungsreichste der Schweiz. Sie gilt aufgrund der vielen global tätigen Unternehmen im Industrie- und Dienstleistungssektor als das Schweizer Wirtschaftszentrum. Der Hauptstandort der ZHAW School of Engineering befindet sich in Winterthur. Die sechstgrösste Stadt der Schweiz liegt 30 km von der Metropole Zürich entfernt, wo die ZHAW School of Engineering ebenfalls über einen Standort verfügt. Winterthur ist mit dem öffentlichen Verkehr rund 20 Minuten vom Zürcher Hauptbahnhof und nur 15 Minuten vom Flughafen entfernt. Der Campus grenzt direkt an die Innenstadt.

Lebenshaltungskosten

Die Lebenshaltungskosten in der Schweiz entsprechen denen anderer europäischer Metropolen.

Je nach Lebensstil muss mit einem monatlichen Budget von 1200-2100 CHF gerechnet werden. Incomings, die im Rahmen des SEMP/Erasmus+ ein Semester absolvieren, werden mit einem Beitrag von bis zu 420 CHF pro Monat unterstützt.

Monatliche Ausgaben in CHF

Was von bis
Miete und Nebenkosten 500 800
Verpflegung 400 700
Öffentlicher Verkehr 50 100
Freizeit 150 250
Unterrichtsmaterial 40 80
Kranken- und Unfallversicherung pro Monat (nur nötig, falls nicht gedeckt durch Heimatland) 150 150
Sonstiges 100 200
Total 1'390 2'280
  • Für SEMP/Erasmus+-Studierende oder Studierende von Hochschulen mit bilateralem Vertrag fallen keine Semestergebühren an. Fee-Payer und Freemover zahlen 1220 CHF.
  • Mietdepot für Wohnung einmalig, wird zurückerstattet: CHF 500–1000

Bewerbungsfristen Austauschsemester

Für eine Bewerbung an der ZHAW School of Engineering gelten folgende Fristen:

Herbstsemester Nominationsfrist: 1. März
Anmeldefrist 1. April
Frühlingssemester Nominationsfrist 1. Oktober
Anmeldefrist 1. November