Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Vehicle-to-Grid (V2G)

Schematische Darstellung V2G (Bildquelle: https://www.cleantech.com/ev-charging-software-and-grid-services/, Aufgerufen am 23.12.2019)

Funktion: Bidirektional ladefähige Akkus von Elektro- und Hybridfahrzeugen, die nicht nur Energie aus dem Netz entnehmen, sondern auch dort einspeisen können, werden zu einem Baustein eines intelligenten Energiesystems.

Vorteile: V2G-Systeme ermöglichen eine intelligente Sektorkopplung – darunter versteht man in diesem Kontext die Verbindung der traditionell getrennt betrachteten Sektoren Energie und Mobilität.Im Privathaushalt oder auf Arealen ist V2G nutzbar für die Überbrückung eines Stromausfalls oder eine intelligente Steuerung von Stromproduktion und -verbrauch.V2G-Technik ermöglicht darüber hinaus, den CO2--Ausstoss individueller Mobilität zu reduzieren, Last- und Produktionsspitzen von elektrischer Energie abzufedern und bietet potenzielle Geschäftsfelder im B2C ebenso wie im B2B Bereich. Generell ist die Zwischenspeicherung von Strom ist (noch) verlustbehaftet und belastet den Lebenszyklus von Batterien (ebenfalls noch) stark. Ein cleveres Energiemanagement, wie es V2G ermöglicht, ist daher ein Muss.

Pilotprojekte: Hagen/D, Utrecht/NL, Porto Santo/PT, Areal Erlenmatt Ost in Basel/CH