Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Hoch­schul­magazin ZHAW-Impact

Unser kostenloses Hochschulmagazin ZHAW-Impact erscheint viermal jährlich und informiert über aktuelle Forschungsprojekte, Studien- und Weiterbildungsangebote. Die aktuelle Ausgabe widmet sich dem Thema Urbanisierung.

Aktuelles Dossier: «Urbanisierung»

Stadtlandschaften, in denen Menschen gerne leben. Stadtspaziergänge. S. 30f
Wie viel Platz braucht man zum Wohnen? Zwei ehemalige ZHAW-Studierende machen den Test. Ein Video im Impact-Web-Magazin.
Der ZHAW-Absolvent Robert Fraefel baut für Skyguide den weltweit modernsten Verkehrsmanagementdienst für Drohnen. S. 8
Wasinee Churklam aus Bangkok forschte während ihrer Doktorarbeit an bakterienhemmenden Verpackungen für Lebensmittel S. 66

Auf urbaner Spurensuche

Almere heisst die nieder­ländische Retortenstadt, in der Städteplaner und Architekten die Stadt der Zukunft proben. Rund 25 Kilometer von Amsterdam entfernt liegt dieses grösste Versuchslabor Europas, in dem neue Zukunfts­optionen für dicht besiedelte Regionen mit Wachstums­problemen entwickelt werden sollen. Öko-Feldwirtschaft, Büroklötze, künstliche Insel und schwimmende Häuser oder Null-Energie-Dörfer – das sind dabei die Zukunftsvisionen. Mittlerweile ist Almere die siebtgrösste Stadt der Niederlande. Trotz all der kreativen Ideen fehle der Stadt eine Seele, sagen Kritiker. Wie also müssen Stadtlandschaften aussehen, in denen Menschen gerne leben? Dieser Frage gehen wir im Dossier «Urbanisierung» nach. Der Autor Thomas Müller und der Fotograf Conradin Frei sind dazu mit Expertinnen und Experten des ZHAW-Instituts Urban Landscape durch fünf Stadtquartiere im Kanton Zürich spaziert. Im Zürcher Freilager, im Glattpark in Opfikon, in Zürich-West, auf dem Richti-Areal in Wallisellen und auf dem Lagerplatz-Areal in Winterthur waren sie guter Urbanisierung auf der Spur. Auch dort wird experimentiert mit neuer Dichte, neuen Architektur­stilen, neuer Aussenraumgestaltung, mehr Biodiversität, neuen Verkehrslösungen, hohen ökologischen Ansprüchen oder effektiver Community-Förderung – wenn auch im kleineren Stil als in Almere. Wie man trotz Verdichtung mehr Lebensqualität in Städten schaffen kann, darum geht es auch im Interview mit André Odermatt, dem Vorsteher des Hochbaudepartements der Stadt Zürich, und dem ZHAW-­Professor Stefan Kurath. Zürich, das in Rankings regelmässig zu den Städten mit der höchsten Lebensqualität zählt, macht hier wohl vieles richtig.

Über das ZHAW-Impact

Das ZHAW-Impact informiert über aktuelle Forschungsprojekte, Studien- und Weiterbildungsangebote. Sie können das kostenlose Hochschulmagazin als Printausgabe oder als Info-Mail mit Weblink zum aktuellen Web-Magazin abonnieren. Es erscheint viermal jährlich in einer Auflage von rund 27'000 Exemplaren. Jede Ausgabe widmet sich einem Schwerpunktthema. Porträts über Forschende, Dozierende, Studierende und Alumni, Interviews, Reportagen, Videos sowie Bildstrecken geben Einblick in die Welt der Wissenschaft, Wirtschaft und in den Studienalltag.

Mit dem Magazin richten wir uns vor allem an die Absolventinnen und Absolventen der ZHAW, an bestehende und potenzielle Partner der Hochschule, an Exponenten aus Wirtschaft und Politik, Medien, Gesundheit und sozialen Einrichtungen sowie an ein wissenschaftlich interessiertes Publikum.

Redaktionsleitung
Patricia Faller
(Chefredaktorin)
Andrea Hopmann (Leiterin Corporate Communications)
Nora Regli (Leiterin Product und Beauftragte ALUMNI ZHAW)

Ausgewählte Impact-Artikel aus früheren Ausgaben

Seit Frühling 2019 finden Sie die meisten Artikel auf ZHAW Impact Online. Ausgewählte Artikel aus früheren Ausgaben finden Sie untenstehend aufgelistet. Ausserdem steht Ihnen das komplette PDF-Archiv seit 2008 zur Verfügung.