Studium

«Unsere Dozierenden kommen grösstenteils aus der Wirtschaft und realisieren zusammen mit Partnern aus der Industrie Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Die Ergebnisse fliessen direkt in den Unterricht ein und garantieren ein zeitgemässes und praxisnahes Studium.»

Prof. Dr. Thomas Järmann, Leiter Lehre

Studieren an der ZHAW School of Engineering

Rund 2'000 Studierende können sich nicht irren: Ein Studium an der ZHAW School of Engineering ist attraktiv, fundiert und praxisorientiert. Mit acht Bachelorstudiengängen und dem darauf aufbauenden Master of Science in Engineering bieten wir ideale Voraussetzungen für Ihre erfolgreiche Karriere als Ingenieurin oder Ingenieur.

Bachelorstudium

Das Studienangebot orientiert sich an den Bedürfnissen der Wirtschaft und vermittelt eine wissenschaftlich fundierte Ingenieurausbildung mit starkem Praxisbezug und interdisziplinärem Ansatz. Dabei bietet ZHAW School of Engineering eine breite Palette an Bachelorstudiengängen und Vertiefungen an, die zum Teil schweizweit einzigartig sind:

Broschüre Studium im Überblick

Masterstudium

Mit dem Master of Science in Engineering qualifizieren sich künftige Fachspezialistinnen, Fachspezialisten und Kadermitarbeitende für Karrieren in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen, Produktion, Beratung oder öffentlichen Institutionen und übernehmen Verantwortung bei der Leitung interdisziplinärer Projekte. Dank der individuellen Studienplanung können Sie Ihr Fachwissen nach persönlichen Interessen und konkreten Berufswünschen vertiefen.

Masterbroschüre

Internationaler Austausch

Ein Semester an einer Fachhochschule im Ausland studieren, die Bachelor- oder Masterarbeit dort schreiben, Kontakte zu Fachspezialisten aus der ganzen Welt knüpfen – die School of Engineering fördert den internationalen und nationalen Studierendenaustausch mit anderen Hochschulen seit vielen Jahren und baut die Beziehungen zu Partnerhochschulen kontinuierlich und gezielt aus.

Studierende der Studiengänge Aviatik, Elektrotechnik, Informatik, Maschinentechnik, Systemtechnik und Wirtschaftsingenieurwesen nach dem ersten Studienjahr für das Internationale Profil entscheiden. Dieses beinhaltet den Besuch von englischsprachigen Fachmodulen, den Nachweis besonders guter Sprachkenntnisse, Kurse in Intercultural Communication and Management sowie einen längeren Auslandsaufenthalt während des Studiums.