Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Schreiben - Publizieren

Ob Semester- oder Projektarbeit, Bachelor-Thesis oder Fachartikel – die ZHAW Hochschulbibliothek unterstützt Sie mit Informationen, Tools, Schulung und Beratung beim Schreiben und Publizieren.

Ergebnisse publizieren

Die Wahl des passenden Publikationsmittels ist von diversen Faktoren abhängig, beispielsweise, ob dessen thematische Ausrichtung zur geplanten Publikation passt. Die Reputation des Verlags bzw. Verbreitung des Journals ist ebenfalls ein Faktor. Bei Journals kann die Indizierung in einschlägigen Fachdatenbanken ein wichtiger Punkt sein.

Allfällige Publikationskosten, Geschwindigkeit in der Publikation und Autorenfreundlichkeit sind weitere Kriterien. Auf der Webseite des gewählten Publikationsorgans sollten Hinweise für Autoren entsprechend transparent hinterlegt sein, zum Beispiel zum Entscheidungs- und Begutachtungsverfahren und dessen Dauer.

Open Access

Wer eine grösstmögliche Verbreitung seiner Publikationen anstrebt, entscheidet sich am besten für eine OA-Publikation.

Die Hochschulbibliothek unterstützt ZHAW-Mitarbeitende in der Publikation von Forschungsergebnissen dadurch, dass sie verschiedene Modelle des Open Access fördert. Als zukunftsweisende Formen der wissenschaftlichen Kommunikation sichern diese eine allgemeine und freie Zugänglichkeit zu wissenschaftlichen Ergebnissen.

Unseriöse Verlage

Auf dem Publikationsmarkt treten auch immer wieder unseriöse Journals und Verlage auf. Sie publizieren eingereichte Manuskripte ohne jede Qualitätskontrolle und erbringen nicht die Leistung, die von einem Verlag erwartet werden kann.

Literatur verwalten

Referenzen verwalten, Zitate automatisch einfügen und Literaturverzeichnisse on-the-fly erstellen – Literaturverwaltungssoftware macht das wissenschaftliche Schreiben leichter. Sie können unter Anderem:

  • eine eigene Sammlung von Literaturangaben (Referenzen) aufbauen
  • Referenzen von zahlreichen Datenbanken und Verlagsportalen übernehmen
  • Referenzen als Zitat im Text einfügen
  • Literaturverzeichnisse erstellen

Zotero

Zotero ist ein kostenloses und quelloffenes Literaturverwaltungssystem. Mit Zotero können Referenzen von Quellen jeglicher Art gespeichert, organisiert und zitiert werden. Zudem kann in privaten oder öffentlichen Gruppen zusammengearbeitet werden.

Zotero liegt derzeit in der Version 5.0 als Standalone-Programm vor. Zusätzlich installieren Sie einen Connector im Internet-Browser Ihrer Wahl. Der Download der Standalone-Version sowie des zugehörigen Browser-Connectors erfolgt über die Website von Zotero.

Zotero stellt 300 MB freien Speicherplatz in einer Cloud zur Verfügung. Um diesen nutzen, sowie in Gruppen zusammenarbeiten zu können, ist eine Registrierung bei Zotero nötig. Dateien können aber auch ohne Registrierung lokal oder auf Switchdrive gespeichert und verwaltet werden.

Weitere Software und Informationen

Es gibt diverse, teilweise frei zugängliche und kostenlose Literaturverwaltungssysteme auf dem Markt.

Richtig zitieren

Egal ob Semesterarbeit, Experiment oder Dissertation: Korrektes Zitieren ist im wissenschaftlichen Umfeld ein Muss. Warum? Neues Wissen baut immer auf bereits vorhandenem, verifizierten Wissen auf. Dies zu deklarieren macht nachvollziehbar, auf welchen Grundlagen die vorliegenden Ergebnisse entstanden sind. Das gehört zur «guten wissenschaftlichen Praxis» – die Nichtbeachtung wird als «Plagiat» bezeichnet. Das Merkblatt der ZHAW zur Vermeidung von Plagiaten bietet weitere Informationen dazu.

Es gibt zahlreiche Zitierstile, die auch sehr unterschiedlich erscheinen können. Eines ist aber allen gleich: Zitiert wird grundsätzlich doppelt: Einerseits im Text, wenn man sich auf die Stelle eines fremden Werkes bezieht («auf diese referenziert»), sowie das gesamte Werk im Literaturverzeichnis am Ende der eigenen Arbeit. Im Text werden direkte (wörtliche) Zitate und indirekte Zitate (Paraphrasierungen) unterschieden.

Zitieren an der ZHAW

Die Departemente der ZHAW machen zur Abfassung von Abschlussarbeiten unterschiedliche Vorgaben und verweisen auf unterschiedliche Zitierstile.

Departement Zitierrichtlinien
Angewandte Linguistik BA Angewandte Sprachen: Moodle-Kurs (mit ZHAW-Login)
BA Kommunikation: Zitierstil frei wählbar, z.B. nach Harvard oder APA, siehe auch Leitfaden zur Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten (mit ZHAW-Login)
MA Angewandte Linguistik: Moodle-Kurs (mit ZHAW-Login)
Angewandte Psychologie Deutsche Gesellschaft für Psychologie: Richtlinien zur Manuskriptgestaltung
Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen Zitierleitfaden für wissenschaftliche Arbeiten (mit ZHAW-Login)
Gesundheit Literaturrichtlinien Departement Gesundheit
Life Sciences und Facility Management Life Sciences: Anleitung zum Abfassen von Arbeiten oder nach Absprache mit Fachkorrigierendem
Facility Management: Richtlinien Manuskripterstellung
School of Management and Law Betriebswirtschaftliche Arbeiten: Zitierleitfaden (mit ZHAW-Login), Rechtswissenschaftliche Arbeiten: ZitierGuide zum Kauf oder ZitierGuide in der Bibliothek
School of Engineering Zitierleitfaden für wissenschaftliche Arbeiten (mit ZHAW-Login)
Soziale Arbeit Zitieren und belegen - Richtlinien für wissenschaftliches Arbeiten
Leitfaden für das Verfassen der Bachelorarbeit (mit ZHAW-Login)

APA Style CENTRAL

Mit APA Style CENTRAL stellt die ZHAW den Zugang zu einem Online-Portal zur Verfügung, das Sie beim Schreiben und Publizieren mit dem APA Standard unterstützt.

APA Style CENTRAL
Wichtiger Hinweis: Das Portal funktioniert mit dem Internet Explorer nicht zuverlässig. Es wird empfohlen, einen anderen Browser zu benutzen.

Weiterführende Informationen: Wissenschaftliche Integrität

Schreibnacht

Die Schreibnacht ist ein Angebot der Hochschulbibliothek in Zusammenarbeit mit dem LCC Language Competence Centre. Am 19. April 2018 wurde der Anlass zum ersten Mal in der Hochschulbibliothek Winterthur durchgeführt.

Am 14. März 2019 wird die nächste Schreibnacht stattfinden. Weitere Informationen folgen.

Blogbeitrag: Nächtliches Schreiben - ein studentisches Happening der besonderen Art