Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Forschung

«Unsere Forschung und Entwicklung setzt da an, wo wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedürfnisse existieren. Gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Unternehmen arbeiten unsere Institute und Zentren an innovativen Lösungen.»

Prof. Dr. Jürg Meier, Forschung und Entwicklung

Forschung und Entwicklung mit interdisziplinärem Ansatz

Aktuelle Bedürfnisse der Industrie und Gesellschaft bestimmen die Forschungsschwerpunkte der ZHAW School of Engineering. In Kooperation mit Wirtschaftspartnern und Institutionen entstehen wissenschaftlich fundierte und innovative Lösungen. 13 spezialisierte Institute und Zentren arbeiten dabei interdisziplinär zusammen. Praxisorientiert geforscht wird vorwiegend in den Bereichen Energie, Mobilität, Information und Gesundheit. Mit Projekten im Bereich der alternativen Energieumwandlung, der Medizintechnik oder im Rahmen von Verkehrsstudien leisten wir einen wichtigen Beitrag in zukunftsrelevanten Forschungsfeldern. Die Kooperationen mit Wirtschaftspartnern und Institutionen kommen auch den Studierenden zugute: Sie arbeiten an aktuellen Projekten mit und profitieren von der engen Verzahnung von Forschung und Lehre. Praxisnahe und anwendungsorientierte Bachelorarbeiten bilden an der ZHAW School of Engineering einen wichtigen Bestandteil des Ausbildungskonzeptes.

Forschungsschwerpunkt Energie

In der Energieforschung beschäftigt sich die ZHAW School of Engineering umfassend mit Themen nachhaltiger Energiesysteme. Dies beinhaltet Projekte zu Energieeffizienz, Netzen, Lastmanagement, Energierückgewinnung, Speicherung sowie Erneuerbaren Energien. Daneben spielen betriebliche und ökonomische Aspekte wie das Lebenszyklusmanagement und die effiziente Bewirtschaftung von Energieanlagen sowie gesellschaftliche und verhaltensbezogene Aspekte eine wichtige Rolle. Mit zahlreichen Projekten leistet die School of Engineering einen Beitrag zu neuen energieeffizienten und intelligenten Systemen, Verfahren, Prozessen und Anlagen. Dieses Know-how gibt sie an die Studierenden und Projektpartner weiter.

«Mit den Untersuchungen der ZHAW School of Engineering konnten wir das Potenzial der AGILE- Technologie erstmals abschätzen. Die gewonnenen Daten sind nun entscheidend für die nächsten Schritte in diesem innovativen Projekt.»

Patrick Richter, CEO Agile Wind Power AG

Projektbeispiele Energie

Forschungsschwerpunkt Mobilität

Die Mobilität von Menschen und Gütern ist ein zentraler Forschungsbereich der ZHAW School of Engineering. Modellierung und Steuerung von Verkehrsflüssen, Verkehrs- und Raumentwicklung, Supply Chain Management sowie das Zusammenspiel zwischen Mensch und Maschine stehen dabei im Fokus. Weitere Themen sind Megatrends im Verkehr wie innovative Fahrzeug- und Mobilitätskonzepte, moderne Navigation und Automatisierung für autonome Fahrzeuge oder effiziente Konzepte für die Nachhaltigkeit von Mobilitätssystemen, Unterhalt und Optimierung der Verkehrsinfrastruktur und die Preis- und Produktgestaltung im Mobilitätsbereich. Dabei werden Anforderungen der Zukunft an Technologien, Mobilitäts- und Verkehrssysteme berücksichtigt.

«Sinet ist das Ergebnis einer mehrjährigen sehr erfolgreichen Zusammenarbeit, die in der Kompetenz und in der Bereitschaft der ZHAW School of Engineering begründet ist, Forschungswissen mit dem applikatorischen Wissen des Industriepartners zu vereinen. Das Ergebnis hat Bahnkunden überzeugt, erste Projekte sind bei der SBB und der DB bereits umgesetzt.»

Anton Reichlin, Projektleiter Siemens Schweiz AG

Projektbeispiele Mobilität

Forschungsschwerpunkt Information

Die moderne Gesellschaft wird von Information geprägt. Ein wichtiges Tätigkeitsgebiet der ZHAW School of Engineering ist der technische Umgang damit. Die Kompetenzen reichen von der Erfassung von Daten und Information, deren Übertragung, Vernetzung und Digitalisierung bis hin zur Verarbeitung, Analyse, Interpretation und Darstellung. Auch sicherheitskritische Fragestellungen werden behandelt. Daneben befasst sich die School of Engineering mit der Entwicklung von Informationssystemen, mit deren Interaktion sowie dem Internet der Dinge. Weitere Forschungsaktivitäten finden in den Bereichen Data Science, Information Retrieval und Big Data, in Form von ICT-basierten Services sowie datengeschützten, mathematischen Analysen und Modellierungen von Entwicklungen im Wirtschafts- und Finanzbereich statt.

Projektbeispiele Information

Forschungsschwerpunkt Gesundheit

Im Bereich der Gesundheitsforschung legt die ZHAW School of Engineering ihren Fokus auf medizinische Robotik, Biomechanik und Medizin- und Biophysik; sei dies zur Vereinfachung von Operationen in komplexen Umgebungen, zur Entwicklung von patientenunterstützenden Systemen oder der medizinischen Bildgebung und Instrumentation. Ausserdem beschäftigt sie sich mit technischen Entwicklungen zur Gesundheitserhaltung und Prävention, mit der Weiterentwicklung von diagnostischen Verfahren, allgemeinen physikalischen Aspekten und der Strahlentherapie.

«Der Schultersimulator ist ein typisches Beispiel einer produktiven Zusammenarbeit mit dem Team der Biomechanik an der ZHAW School of Engineering. Beide Seiten haben zum Projekt beigetragen und voneinander lernen können. Wir sind auf diese Weise in der Lage, klinische Fragestellungen schnell und unkompliziert auf ihren Gehalt zu prüfen.»

Georg Osterhoff, Oberarzt Universitätsspital Zürich

Projektbeispiele Gesundheit

Forschung & Entwicklung im Überblick