Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Bachelorstudium Informatik

«Als Software-Entwickler führe ich nicht einfach nur Aufträge aus, sondern berate die Kunden auf der Suche nach der perfekten Lösung für ihr Problem.»

Yacine Mekesser, Absolvent Bachelorstudiengang Informatik

Zum Absolventenportrait Software-Entwickler

Gute Gründe für ein Bachelorstudium Informatik

Das Bachelorstudium Informatik bildet die Grundlage für eine erfolgreiche Laufbahn als Informatik-Ingenieurin oder -Ingenieur. Daher werden neben aktuellen Themen insbesondere grundlegende Konzepte und Methoden vermittelt, die über aktuelle Hypes hinaus Bestand haben:

  • Aktuelle, umfassende, praxisorientierte und nachhaltige Ausbildung
  • Voll- und Teilzeitstudium an den Standorten Winterthur und Zürich
  • Attraktiv auch als berufsbegleitendes Studium (Berufstätigkeit kann teilweise angerechnet werden)
  • Studieninhalte im letzten Studienjahr individuell wählbar
  • Aufeinander aufbauende und inhaltlich abgestimmte Module
  • Einbezug der Studierenden in Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten der Institute und Aufträge aus der Wirtschaft
  • Vielseitige, attraktive Tätigkeitsprofile nach Studienabschluss
  • Beste Berufsaussichten aufgrund anhaltend hoher Nachfrage nach Hochschulabsolventinnen und -absolventen der Informatik

Film über das Bachelorstudium Informatik

Auf einen Blick

Abschluss: Bachelor of Science ZFH in Informatik

Arbeitsaufwand: 180 ECTS-Credits

Dauer: 6 Semester (Vollzeit), 8 Semester (Teilzeit)

Organisationsform: Vollzeitstudium, Teilzeitstudium, Praxisintegriertes Bachelorstudium, Internationales Profil

Studienbeginn: Herbst

Anmeldeschluss: 30. April

Unterrichtsort: Winterthur, Zürich

Unterrichtssprache: Deutsch

Studiengebühr: CHF 720 pro Semester + zusätzliche Aufwände rund ums Studium

Weiterführende Studiengänge: Master of Science in Engineering (MSE)

Studieninhalte Bachelorstudium Informatik

Die Informatik verändert sich rasant und durchdringt inzwischen fast alle Lebensbereiche. Nahezu täglich entstehen neue Technologien und Anwendungsgebiete. Ebenso schnell ändern und erweitern sich die sehr vielfältigen Berufsbilder. Heute sind hochqualifizierte, kommunikative Ingenieurinnen und Ingenieure gefragt, die im Team innovative Lösungen entwickeln.

Anwendungen in der Informations- und Kommunikationstechnik (ICT) sind im beruflichen und privaten Umfeld allgegenwärtig. Viele Institutionen und Verwaltungen können nur mit funktionstüchtigen Informatiksystemen ihre Aufgaben erfüllen; die Wirtschaft ist ohne optimierte ICT nicht mehr konkurrenzfähig. Die Absolventinnen und Absolventen der ZHAW School of Engineering sorgen an vielen Stellen für das Funktionieren und die Weiterentwicklung dieser hochkomplexen Systeme.

Im Studium erwerben Sie solides Basiswissen im Gesamtkontext der Informatik, wie zum Beispiel in der Softwareentwicklung, der Kommunikations- und der Computertechnik sowie den theoretischen und naturwissenschaftlichen Grundlagen. Die aufeinander abgestimmte theoretische und praxisorientierte Ausbildung bereitet Sie optimal auf die Berufswelt vor. Dort erwarten Sie faszinierende sehr abwechslungsreiche Tätigkeiten: Beispielsweise arbeiten Sie in der Prozessentwicklung und optimieren IT-Systeme in der Verwaltung und der Produktion. Oder Sie betreuen und entwickeln komplexe IT-Systeme und Applikationen in Unternehmen. Als Projektleiterin oder Projektleiter nehmen Sie das Heft selbst in die Hand, um neue Produkte zu entwickeln und zu integrieren.

Infotage und Anmeldeschluss

Infoveranstaltungen

Anmeldeschluss

  • Sie können sich jeweils bis zum 30. April für das Bachelorstudium anmelden.

Studienmodelle

Das Bachelorstudium kann sowohl als Vollzeitstudium mit einer Dauer von drei Jahren wie auch als Teilzeitstudium mit einer Mindestdauer von vier Jahren absolviert werden. Das Teilzeitstudium ist so gestaltet, dass ein berufsbegleitendes Studieren bestmöglich unterstützt wird.

Für gymnasiale Maturanden bieten wir das Praxisintegrierte Bachelorstudium an, welches Praktika und Studium in einem vierjährigen Modell vereint.

Der Studiengang Elektrotechnik wird auch im Internationalen Profil angeboten. Dieses beinhaltet unter anderem den Besuch von englischsprachigen Fachmodulen, den Nachweis besonders guter Sprachkenntnisse, Kurse in Intercultural Management/Communication und einen längeren Auslandaufenthalt während des Studiums. Daneben gibt es weitere Möglichkeiten, während des Bachelorstudiums ein Austauschsemester an einer Partnerhochschule zu absolvieren. Ein Internationales Studium verbessert nicht nur die berufliche Perspektiven sondern erweitert auch den kulturellen Horizont.

Winterthur und Zürich

Die ZHAW School of Engineering bietet das Bachelorstudium Informatik an ihren beiden Standorten Winterthur und Zürich an.

Praxisbezug

Das Bachelorstudium Informatik an der ZHAW zeichnet sich durch einen hohen Praxisbezug aus. Bereits ab dem ersten Semester wenden Sie in Projektarbeiten die vermittelten Lerninhalte in der Praxis an. Sie profitieren dabei insbesondere von der engen Verknüpfung des Studiengangs mit den beiden Instituten:

Die Dozierenden bearbeiten interdisziplinäre Forschungs- und Entwicklungsprojekte in Zusammenarbeit mit Industrie- und Wirtschaftspartnern. Die aktuellen Ergebnisse dieser Kooperation fliessen laufend in den Unterricht ein. In der Projektarbeit und der Bachelorarbeit zum Abschluss des Studiums bearbeiten Sie selbstständig aktuelle Themen und Problemstellungen, meist in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen.

Bachelorarbeiten Informatik

Student for a Day

Möchten Sie Studienluft schnuppern und einen Einblick in das Bachelorstudium Informatik erhalten? Haben Sie sich bereits intensiv mit der Studienwahl beschäftigt, benötigen für den definitiven Entscheid aber noch mehr Informationen aus erster Hand? «Student for a Day» bietet Ihnen die Möglichkeit, einen Studenten oder eine Studentin für einen halben Tag zu Vorlesungen und Praktika zu begleiten, den Campus kennen zu lernen und Fragen zum Studium zu stellen. 

Broschüre Bachelorstudium Informatik