Institut für Datenanalyse und Prozessdesign (IDP)

«Durch den Einsatz massgeschneiderter quantitativer Methoden schaffen wir Mehrwert für unsere Auftraggeber und Forschungspartner.»

Prof. Dr. Jürg Hosang, Institutsleiter

Das IDP

Das Institut für Datenanalyse und Prozessdesign (IDP) ist spezialisiert auf quantitative Verfahren aus den Bereichen statistische Datenanalyse, stochastische Prozesse, mathematische Optimierung und Risikomodellierung.

Wir setzen unsere Expertise in diesen quantitativen Verfahren ein, um betriebliche, organisatorische und planerische Probleme zu lösen und damit Systeme, Prozesse, Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Thematisch fokussieren wir uns auf folgende vier Schwerpunkte in Forschung und Entwicklung:

Unsere Forschungs- und Entwicklungsprojekte berücksichtigen den Anwendungskontext unserer Wirtschafts- und Forschungspartner und genügen hohen wissenschaftlichen Standards. Davon profitieren auch unsere Studierenden: Das in Forschung und Entwicklung erarbeitete Wissen geben wir sowohl im Bachelor- und Masterstudium als auch in der Weiterbildung weiter.

Zudem ist das IDP Initiant und Leading House des ersten schweizerischen Hochschulnetzwerks im Bereich Service Science (SISS) und Mitbegründer des ZHAW Data Science Laboratory (Datalab).

Aktuelles

Studium

Die Lehrtätigkeit des IDP umfasst eine breite Palette von Studienrichtungen und Unterrichtsfächern. Auf Bachelorstufe wird hauptsächlich im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen sowie in den Studiengängen Aviatik, Verkehrssysteme und Betriebsökonomie unterrichtet. Auf Masterstufe ist das IDP massgeblich im Fachgebiet «Business Engineering and Production» des gesamtschweizerischen MSE Masterprogramms tätig. 

Der Unterricht auf verschiedenen Stufen umfasst Themenbereiche wie Angewandte Statistik, Stochastik, Datenanalyse, Prognose, Statistisches Data Mining, Stichprobenerhebungen, Ökonometrie, Risk Engineering, Methoden der Qualitätssicherung, Mathematik der Finanzmärkte, Operations Management, Operations Research, Discrete Event Simulation, Stochastische Prozesse und Service Engineering.

Weiterbildung

Bilden Sie sich am Institut für Datenanalyse und Prozessdesign (IDP) weiter und profitieren Sie von unserer Synthese von Forschungstätigkeit und Praxisbezug. Ob Big Data, Instandhaltungsmanagement, Asset Management technischer Infrastrukturen, Innovative Preis- und Produktgestaltung in der Mobilität oder Wirtschaftsingenieurwesen – dank einer Weiterbildung am IDP können Sie Daten besser erschliessen, kombinieren, auswerten und visualisieren.

Das IDP bietet in Kooperation mit Partnerinstituten verschiedene MAS (Master of Advanced Studies), DAS (Diploma of Advanced Studies), CAS (Certificate of Advanced Studies) und WBK (Weiterbildungskurse) an.

Im Rahmen Ihrer Tätigkeiten sind Angehörige des IDP ausserdem an folgendem externen Weiterbildungsangebot beteiligt:

 

 

Publikationen

; ().

Advanced computation for intelligent investment

.

International Innovation


; ().

Extension and application of a general pickup and delivery model for evaluating the impact of bundling goods in an urban environment

.

In: Operations Research Proceedings. Operations Research Proceedings 2014 Berlin: Springer. Peer reviewed.


().

Innovationshelfer Mensch, Papier, Schere

: Innovation // Um erfolgreich disruptive Innovation zu schaffen, muss zuerst der strategische Fokus und das Ziel der Digitalisierung definiert werden. Entscheidend ist die Frage: Womit schaffen wir den grössten Mehrwert für Unternehmen und Kunden?.

Computerworld ti&m special 2016 18-19.


; ().

Optimal Real-Time Filters for Linear Prediction Problems

.

Journal of Time Series Econometrics Peer reviewed.

Institutsbroschüre IDP