Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Winterthurer Klebstoffpreis 2021

Im Rahmen der 2-jährlichen Winterthurer Klebstofftagung würdigt das IMPE Institute of Materials and Process Engineering der ZHAW School of Engineering mit einem Preis über CHF 1000.- herausragende Leistungen im Bereich Klebstoffe und Klebetechnologien in der Schweiz und rückt das Kleben verstärkt ins Blickfeld der Öffentlichkeit.

Mit diesem Wettbewerb sprechen wir alle Personen an, welche im Bereich Klebstoffe eine neue, innovative Idee in der Schweiz entwickelt oder umgesetzt haben. Teilnahmeberechtigt sind sowohl der Nachwuchs als auch Personen aus der Forschung & Entwicklung sowie der anwendungsorientierten Umsetzung. Die eingereichten Bewerbungen werden nach den unten aufgeführten Wettbewerbskriterien beurteilt. Die Prämierung findet im Rahmen der Winterthurer Klebstofftagung statt, an der das Projekt präsentiert werden soll.

Einreichungen zum Winterthurer Klebstoffpreis 2021

Sikasil® AS-786 ein Klebstoffkonzept für Kundenwünsche
Dr. sc. Riccardo Suter*, Sika Technology AG

Lagerstabile, faserverstärkte Klebefilme
Claude Hosotte, Philipp Frei, Erik Roos, Kevin Huber, Ronny Ebling, Raphael Schaller*, nolax AG

Einzigartiger struktur-elastischer Acrylat- Klebstoff zur Herstellung von neuartigen Hybridfensterrahmen
Denise Storrer, Matthias Dick, Sika Technology AG, Sika Services AG

Neue Möglichkeiten für den Ingenieurholzbau
Marco Rüegg, Jowat Swiss AG

Gewinner-Team des Winterthurer Klebstoffpreises 2021

Gewinner-Team des Klebstoffpreises 2021: Denise Storrer und Matthias Dick, Sika Technology AG, Sika Services AG

Thema: Einzigartiger struktur-elastischer Acrylat- Klebstoff zur Herstellung von neuartigen Hybridfensterrahmen (PDF 821,5 KB)

Jury Winterthurer Klebstoffpreis 2021

Der Preis wurde von einer Jury aus Vertretern von Industrie, Hochschulen und Mittelschulen vergeben, die vom IMPE bestimmt:

Vorsitzender der Jury war Christof Brändli.

Wettbewerbskriterien