Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Labor ALFA

Aerodynamische Lehr- und Forschungsanstalt

Labor- und Systembeschreibung

ALFA, die Aerodynamische Lehr- und Forschungsanstalt des Zentrums für Aviatik ist eine low-speed Windkanalanlage, mittels welcher Objekte in genau kontrollierbaren Bedingungen auf ihre aerodynamischen Eigenschaften hin untersucht werden können. Windkanal-Modelle werden bei Strömungsgeschwindigkeiten von 5m/s bis 50m/s in einer Teststrecke von 120cm x 90cm x 60cm analysiert.

Technische Daten

  • Abmessungen des Windkanals: 800cm x 210cm x 350cm
  • Abmessung Messstrecke: 120cm x 90cm x 60cm
  • Konzept Messwagen: Zwei auswechselbare Messwagen, Messwagen 1: Pitch / Yaw - Sting, Messwagen 2: Universelle Plattform
  • Gesamtleistung Motor: 55kW
  • Strömungsgeschwindigkeit: 5 bis 50m/s
  • Maximale Abtastrate: 20kHz
  • Messequipment: Integriertes Traversesystem für Nachlaufmessungen, verschiedene 6-Komponenten Messwaagen, 2x 32 Port Pressure Scan System, 1D & 3D Hot Wire (CTA) System
  • Strömungsvisualisierung: Mini Tufts, Rauchvisualisierung, Laser-Sheet

Anwendungen

Die ALFA wird sowohl in der Lehre, in der angewandten Forschung als auch für Dienstleistungsprojekte eingesetzt. Weiter vermietet das Zentrum für Aviatik den Windkanal an Externe, wobei das angebotene Leistungsspektrum von einer einfachen Betreuung der Anlage bis hin zur kompletten Projektübernahme durch das ZAV reicht.

 

 

Praktikumsmodell Elliptischer Flügel

Ein Modell eines elliptischen Flügels wird in der Lehre im Kurs Advanced Aerodynamics für Aviatik und Maschinenbaustudenten eingesetzt. Anhand von Windkanaltests können die aerodynamischen Kräfte und Momente sowie Druckverteilungen des Flügels bei verschiedenen Anstell- und Schiebewinkeln ausgemessen werden. Das Modell wird eingesetzt, um den Studenten ein Grundverständnis für Windkanaltests zu vermitteln.

Projektarbeit Ruder Momenten-Messungen an einem Seitenleitwerkmodell eines Flugzeuges

Student: Felix Rubin

Betreuende Dozenten: Prof. Leonardo Manfriani, Dr. Marcello Righi

In diesem Projekt wurden die Momente eines Seitenruders untersucht. Dazu wurde ein Windkanalmodell gefertigt und im Windkanal unter verschiedenen Konfigurationen ausgemessen. Die erhaltenen Daten dienten zur Validation von Computational Fluid Dynamics (CFD) Simulationen).

Windkanalmodell eines Seitenleitwerks.

Impressionen

Windkanal ALFA des Zentrums für Aviatik.
Modularer Messwagen mit Elliptischem Flügelprofil.
Detail Ansicht Messwagen.
Messstrecke des Windkanals.

Windkanalbau