Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Risikomanagement und Recht

Verantwortliche in Unternehmen und Organisationen werden in ihrem Berufsalltag mehr und mehr mit Rechts- und Compliance-Themen konfrontiert:

  • In praktisch allen Unternehmen und Organisationen stellen sich Haftungsfragen, sei es z.B. aus Liefer- und Beratungsverträgen, aus Produkt- und Umwelthaftung oder aus dem Arbeitsrecht. Dies hat starke Auswirkungen auf die Risikoabsicherung und die damit verbundenen Kosten durch Rückstellungen und Versicherungsprämien.
  • Verwaltungsrat und Geschäftsleitung werden seit der Neuregelung des Revisionsrechts (2008) deutlich stärker in die Verantwortung eingebunden; und die Geschäftsberichte müssen seither detaillierte Angaben über das Risikomanagement des Unternehmens und die Bewertung von Unternehmensrisiken (insbesondere auch rechtlicher Risiken) enthalten.
  • In unserer komplex organisierten Arbeitswelt übernehmen leitende Mitarbeiter von Unternehmen und Organisationen mehr und mehr Verantwortung bezüglich Governance und Compliance. In Schadenfällen und bei kriminellen Handlungen unterstellter Mitarbeiter riskieren sie, persönlich haftbar gemacht und strafrechtlich belangt zu werden.
  • Die Unternehmens- und Organisationssysteme werden zunehmend normiert (siehe z.B. ISO 9001); zu den bestehenden Normen für Managementsysteme sind in den letzten Jahren umfangreiche Normensysteme zum Compliance-Management (ISO 19600:2014) und zum Risk Management  (ISO 31000:2009) hinzugekommen, auf deren Einhaltung Shareholder, Stakeholder, Behörden und Gerichte mehr und mehr bestehen.

Dieser Zertifikatslehrgang vermittelt den Studierenden ein vertieftes Verständnis für rechtliche Fragen in Verbindung mit dem  Risikomanagement. Die Studierenden lernen, wie Unternehmen und Organisationen persönlich gegen rechtliche Risiken geschützt werden und wie das Risiko persönlicher Haftung von Geschäftsleitungen, Verwaltungsräten und Mitarbeitern minimiert  werden kann.

Das CAS Risikomanagement und Recht ist Bestandteil des Master of Advanced Studies Integrated Risk Management (MAS IRM) und des Diploma of Advanced Studies Integrated Risk Management (DAS IRM).

Auf einen Blick

Abschluss: Certificate of Advanced Studies in Risikomanagement und Recht (10 ECTS)

Start: 17.03.2020

Dauer: 24 Wochen

Kosten: CHF 4'900.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Inkl. ausführlicher Kursunterlagen

Durchführungsort: 

ZHAW  Technopark - Trakt A (LT) - Technoparkstrasse 2 - 8406 Winterthur

Unterrichtssprache: Deutsch

Die Verknüpfung meiner bisherigen beruflichen Erfahrungen mit dem praktischem Wissenstransfer der Ausbildung - exakt dies wird an der ZHAW geboten.

Pascal A. Praudisch, Bereichsleiter, Kessler & Co AG, Zürich

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Das CAS Risikomanagement und Recht richtet sich primär an:

  • Kader in Unternehmen, Versicherungen und Verwaltung
  • Mitglieder der Geschäftsleitung und des Verwaltungsrates von Unternehmen
  • Mitglieder von Leitungsgremien in grossen, professionell geführten Non-Profit-Organisationen
  • Verantwortliche in den Bereichen Sicherheits-, Risiko-, Qualitäts-, Projekt-, IT- und Umweltmanagement
  • Vertreter/Innen im Umfeld Consulting und Controlling

Ziele

Wesentliche Zielsetzungen des CAS Risikomanagement und Recht:

  • Die Studierenden kennen die relevanten Grundlagen im Umfeld "Risikomanagement und Recht".
  • Sie haben ein vertieftes und differenziertes Verständnis für Haftungsfragen und wissen, wie Haftungsrisiken minimiert werden können.
  • Sie können exemplarische Fallbeispiele und Fragestellungen nachvollziehen.
  • Sie können ihr Wissen in einem grösseren Kontext einbetten und praktisch umsetzen.
  • Sie können praxisorientierte Problemstellungen analysieren, Lösungswege entwickeln und diese beurteilen.

Inhalt

Grundlagen, Vertiefung und Vernetzung zu:

  • Schnittstellen zwischen Rechtsrisiken und anderen Risikobereichen (unter Einbezug von bspw. ISO 31000:2009 und ISO 19600:2014)
  • Grundlagen des Haftungsrechts (inklusive Produkthaftung, Beratungshaftung, Umwelthaftung) und der Haftungsminimierung; Versicherungsfragen
  • Grundlagen des Vertragsrechts, der vertraglichen Risiken und der vertraglichen Risikominimierung
  • Grundlagen der Compliance und des Compliance-Management (unter Einbezug von bspw. ISO 31000:2009 und ISO 19600:2014)
  • Grundlagen des Datenschutzes
  • Grundlagen des Immaterialgüterrechts und des Medienrechts
  • Persönliche Verantwortlichkeit von Mitarbeitern
  • Rechtliche Risiken im Arbeitsrecht (inklusive Fürsorgepflicht am Arbeitsplatz am Beispiel von Mobbing, Whistleblowing, Belästigung, Diskriminierung, Gewalt etc.)
  • Risiken im Bereich der Arbeitssicherheit

Unterricht

Das CAS Risikomanagement und Recht dauert insgesamt rund 24 Wochen. Drei Hauptaktivitäten finden in dieser Zeit statt:

  • Kontaktstunden: Die Studierenden besuchen während 12 Wochen jeweils am Dienstag (9:00-17:00) die Vorlesungen, Übungen und Workshops.
  • Selbstständige Projektarbeit: Im Anschluss an die Kontaktstunden arbeiten die Studierenden während rund 12 Wochen an ihrer Projektarbeit
  • Präsentation der Projektarbeit: Die Termine für die Abgabe und Präsentation der Projektarbeit sind verbindlich einzuplanen. Die genauen Daten erhalten Sie mit dem Stundenplan ca. 1 Monat vor Kursbeginn

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Auszug Dozierendenliste:

  • Alexander Loistl, lic. iur., Legal Counsel, Head Compliance & Risk Management, Sulzer Chemtech AG, Winterthur
  • Manfred Hausheer, lic. iur., Staatsanwalt, Staatsanwaltschaft I des Kantons Zürich
  • Jürg Baltensperger, MLaw Universität Zürich, External Consultant, Axiom Global AG
  • Judith Wissmann Lukesch, lic. iur. Rechtsanwältin für Arbeits- und Personalrecht, Zürich
  • Ruth Derrer-Balladore, RA lic. iur., EMBA UZH, Senior Consultant, Schweizerischer Arbeitgeberverband, Zürich
  • Alexander Jecklin, ehem. Leiter Risk Management, Swiss Re (heute freier Claims Adjuster bei internationalen Grossschadenfällen), Zürich
  • Anastasios Pashalidis, Trade Finance Specialist, Sulzer Chemtech AG, Winterthur
  • Lorenz Lehmann, lic. iur., Ecosens AG, Wallisellen

Anmeldung

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
17.03.2020 17.02.2020 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links

Infomaterial bestellen

Broschüre