Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

LASSO: Gerät zur Simulation chirurgischer Eingriffe

Ziel des Projekts LASSO (Laparoscopic Surgery Simulator) war die Entwicklung und der Bau eines Eingabegerätes für die Simulation von chirurgischen (laparoskopischen) Eingriffen.

LASSO: Entwickelter LASSO-Torso
LASSO: Entwickelter LASSO-Torso
LASSO: Beispiel einer LASSO-Anwendung
LASSO: Beispiel einer LASSO-Anwendung

Das LASSO-Projekt (Laparoscopic Surgery Simulator) wurde in Zusammenarbeit mit dem Universitätsspital Zürich sowie fünf ETH-Instituten durchgeführt. Innerhalb des Projekts konzipierte das IMS ein Input-Device realisierte davon einen Prototypen.

Das Input-Device besteht aus einem laparoskopischen Taststab mit Kraftrückführung und einer Kameraeinheit. Beides ist in einen Torso eingebaut. Ein Aufbau mit künstlicher Haut und Operationstüchern führt zu einem naturgetreuen Erscheinungsbild. Die Kraftrückführung erlaubt den Chirurgen die simulierten Organe realitätsnah zu ertasten.

Projektdetails

Projektpartner:

Links zu unseren Projektpartnern:

Ansprechpartner IMS:

Prof. Dr. Hans Wernher van de Venn

Prof. Dr. Hans Wernher van de Venn

ZHAW School of Engineering
Institut für Mechatronische Systeme
Technikumstrasse 5
8400 Winterthur

+41 (0) 58 934 77 89
wernher.vandevenn@zhaw.ch