Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Forschungsgruppe Ökohydrologie

Künstlich ausgelöstes Hochwasser am Damm Rossens im Kanton Fribourg
Kalibrieren des Strömungsmessers für den Blick in das Gewässer
Aufnahme der Verdriftung von Wirbellosen während eines künstlichen Hochwassers
Beprobung von Mikroben im Gewässer
Aufnahme der Verdriftung von Wirbellosen während eines künstlichen Hochwassers

Schutz und nachhaltiges Management von Gewässerökosystemen erfordert - um Konflikte zu vermeiden - neben detailliertem Grundlagenwissen die Integration von Massnahmen für den Hochwasserschutz, die Nutzung der Wasserkraft für die Energieproduktion, die Landnutzung und die Förderung der Biodiversität. Mit diesem Ziel erforscht und entwickelt die Forschungsgruppe Ökohydrologie Grundlagen und Lösungen an der Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis - gemeinsam mit internen und externen Forschungsinstitutionen, Unternehmen, Entscheidungsträgern und Behörden.

Kompetenzen

Forschungsschwerpunkte

Publikationen

Team