Weiterbildung in Life Sciences und Facility Management schafft Perspektiven

Ob Sie einen Hochschulabschluss und einige Jahre Berufserfahrung oder erprobtes Fachwissen aus der Praxis haben: Unsere praxisorientierte Weiterbildung macht Sie fit für die Anforderungen und Bedürfnisse des Marktes.

Forschung, Wissenschaft und Praxis

Unser Weiterbildungsangebot kombiniert wissenschaftliche Erkenntnisse, Fachwissen und praxisnahes Know-how. Die Angebote in den Bereichen Ernährung, Gesundheit, Gesellschaft und Umwelt zeichnen sich durch hohen Praxisbezug aus und sind auf die Bedürfnisse des Arbeitsmarkes zugeschnitten.

  • Erweitern oder vertiefen Sie Ihr Fachwissen.
  • Erwerben Sie neue Kompetenzen.
  • Bauen Sie Ihr berufliches und persönliches Netzwerk aus.
  • Entwickeln Sie innovative Problemlösungskompetenzen.
  • Vertiefen Sie analytische und kommunikative Fähigkeiten.

In allen Studien- und Lehrgängen unterrichten qualifizierte, engagierte Dozierende. Sie garantieren Praxisbezug und sorgen für die wissenschaftliche Verankerung.

Zulassungs- und Teilnahmebedingungen (AZTB) und Rahmenstudienordnungen

Allgemeine AZTB
Deutsch
Englisch

Rahmenstudienordnungen
Rahmenstudienordnung MAS/EMBA
Rahmenstudienordnung MAS/EMBA in Englisch
Rahmenstudienordnung DAS/CAS

Finden Sie Ihr Angebot

In fünf Schritten zur passenden Weiterbildung

  1. Standort: Wo stehe ich, was macht mich aus? Gegebenenfalls eine Laufbahnberatung, Standortbestimmung oder ein Coaching machen.
  2. Ziel, basierend auf der Standortbestimmung: Was will ich mit der Weiterbildung erreichen? Neues lernen, eine andere Richtung einschlagen oder in der Karriereleiter aufsteigen? Besserqualifizierung, fachspezifische Spezialisierung, Kompetenzen erweitern?
  3. Ressourcen: Wie viel Zeit kann ich aufwenden? Ist eine Weiterbildung mit den beruflichen, familiären wie auch finanziellen Verpflichtungen vereinbar?
  4. Angebote: Welche Angebote passen zu meinen Zielen und Ressourcen? Sind die Veranstaltungsorte zeitlich gut erreichbar?
  5. Persönliche Abklärungen: Mit entsprechenden Weiterbildungsverantwortlichen, an Infoveranstaltungen - aber auch mit Vorgesetzten über zeitliche und finanzielle Aufwände sprechen.

 

 

Alex: «Nach vielen Jahren Berufserfahrung in einem sehr spezifischen Lebensmittelbereich wollte ich mein Fachwissen vertiefen und auf andere Bereiche erweitern. Im CAS «Food Quality Insight» konnte ich mir viel Grundlagenwissen in den unterschiedlichsten Themengebieten aneignen. Die praktische und theoretische Auseinandersetzung mit Themen im Bereich Herstellung, Qualitätsprüfung und sensorische Beurteilung von Lebensmitteln hat mich wirklich weitergebracht.»

Kontinuierliche Qualitätssicherung

An der ZHAW wird das international anerkannte Modell der European Foundation for Quality Management EFQM als systematische Unterstützung der Qualitätsentwicklung eingesetzt.