Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Master Research Unit Ökotechnologien und Erneuerbare Energien im MSc Umwelt und Natürliche Ressourcen

Interessiert Sie das Zusammenspiel von Technik und Ökologie? Im Schwerpunkt Ökotechnologien und Erneuerbare Energien entwickeln Sie ganzheitliche Lösungen für die zentrale Fragestellungen der heutigen Zeit.

Klimawandel und Biodiversitätsverlust verlangen eine radikale Umstellung des Energie- und des Ernährungssystems. Kreislaufsysteme, erneuerbare Energien und die fortschreitende Digitalisierung eröffnen ganz neue Möglichkeiten. Gestalten Sie mit uns das Energiesystem der Zukunft: effizient, suffizient und nachhaltig.

Kompetenzen

Als Master of Science ZFH in Umwelt und Natürliche Ressourcen mit Schwerpunkt Ökotechnologien und Erneuerbare Energien...

«Die Strombranche steht durch die Dekarbonisierung des Energiesystems vor grossen Herausforderungen. Dazu benötigen wir Spezialisten mit technischen und ökologischen Kenntnissen, wie sie im Masterstudiengang Umwelt und natürliche Ressourcen vermittelt werden.»

Thomas Hiltbrunner, Geschäftsführer EW Lachen

Studieninhalte

Folgende Fragestellungen begleiten Sie durch das Studium:

Aktuelle Impressionen aus dem Studienalltag:

Master Studio

Im Master Studio spezialisieren Sie sich im Themenfeld der Forschungsgruppe. Sie profitieren von unserem Netzwerk in Wirtschaft und Forschung und haben die Möglichkeit, Projekte mit Partnern aus der Praxis durchzuführen.

Im Rahmen der Master Thesis entwickeln Sie eigene Ideen und Konzepte zur Lösung wissenschaftlicher Herausforderungen. Das befähigt Sie, in Ihrer späteren beruflichen Tätigkeit komplexe Fragestellungen selbständig anzupacken. Lassen Sie sich inspirieren:

 

Forschungsgruppen

Zentraler Aspekt Ihres Masterstudiums ist Ihre Mitarbeit in der von Ihnen gewählten Forschungsgruppe. Diese individuelle Spezialisierung macht die Hälfte des Studiums aus und gibt Ihnen vertiefte Einblicke in die Forschungs- und Entwicklungsarbeit. So bauen Sie bereits während des Studiums ein berufliches Netzwerk auf.

Energiesysteme und Mobilität

Kreislaufsysteme, Ressourcen- und Stoffflüsse

Analyse und Kommunikation von Umweltauswirkungen