Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

In agil geführten Teams werden über Instituts- und Organisationsgrenzen hinweg gesellschaftlich und wirtschaftlich relevante Fragestellungen angegangen. Strategische Schwerpunkte sind: Environment, Food, Health und Society.

Strategische Programme

Health@LSFM

Das strategische Themenfeld Health@LSFM will mit dem Health Research Hub die Forschung im Themenbereich Gesundheit sichtbar machen. Sie fusst auf drei Säulen: vernetzte Forschung, Kommunikation und strategische Positionierung. Das zentrale Instrument ist die Schaffung eines Inkubators für innovative interdisziplinäre Projekte, mit dem synergetisches Potenzial zwischen Forschenden identifiziert und gefördert wird. Aktivitäten und Projekte rund um das Thema Gesundheit werden aktiv unterstützt, in einen gesamtheitlichen Kontext gestellt und (medien-) wirksam kommuniziert. Zur Positionierung fördert die Plattform das Thema Gesundheitsforschung innerhalb des Departements und in der Aussensicht zu Industriepartnern, nationalen Initiativen und den Förderinstrumenten.

⇒ zur Webseite «Health Research Hub»
⇒ Kontakt: health.lsfm@zhaw.ch

Agro-Food-Business@LSFM

Die Produktion und der Konsum von Lebensmitteln stehen weltweit vor grossen Herausforderungen. Wer eine Systemanpassung im Agro-Food-Bereich vorantreiben will und sich diesem Transformationsprozess stellt, braucht entsprechende Kompetenzen. Durch neue forschungsbasierte Bildungsangebote wollen wir junge Menschen zur Systeminnovation befähigen und dadurch die Businessmodelle im Agro-Food-Netzwerk nachhaltig verändern. In drei Projekten zur Erforschung des Wertschöpfungsnetzwerkes Kakao werden Kriterien der Nachhaltigkeit, Lebensmittelsicherheit und -qualität, Geschäftsmodelle sowie Möglichkeiten der Digitalisierung unter Einsatz von blockchainbasierten Rückverfolgbarkeitssystemen beispielhaft analysiert, um daraus Erkenntnisse für andere Warengruppen zu gewinnen. Das übergeordnete Ziel ist, die Widerstandsfähigkeit (Resilienz) der Systeme im Agro-Food-Bereich zu erhöhen.

⇒ zur Webseite «Agro Food Innovation»

Environment@LSFM

Im strategischen Themenfeld Environment@LSFM wollen wir anwendungsorientierte Forschungsprojekte im Bereich Nachhaltigkeit entwickeln und umsetzen. Der erste Schwerpunkt Sustainable Campus Living Lab (CAMPUS)@LSFM setzt die Thematik in und rund um das Gebäude um.

Kontakt: campus.lsfm@zhaw.ch

Der zweite Schwerpunkt ist der gesellschaftlichen Herausforderung des Ersatzes von Plastik gewidmet. Mit Hilfe der Vernetzung der internen Kompetenzen soll das Thema Bioplastik am Departement LSFM als interdisziplinärer, inhaltlich verbindender Schwerpunkt gefördert werden.

⇒ zur Webseite «Biomat@LSFM»

Digitization@LSFM

Die Digitalisierung ist in den Fokus gerückt – nicht nur an Hochschulen, sondern auch in Gesellschaft und Politik. Als Hochschule haben wir eine gesellschaftliche Verantwortung und wollen Veränderungen mitgestalten und reflektieren.

Das Ziel des strategischen Themenfeldes DigitalTransformation@LSFM ist es, Studierende und Weiterbildungsteilnehmende zu befähigen, mit den digitalen Herausforderungen gesellschaftlicher und beruflicher Natur umzugehen, den digitalen Wandel aktiv zu gestalten und kritisch zu reflektieren.

In qualitativen Interviews und Workshops mit Vertreterinnen und Vertretern aus der Wirtschaft, Alumni ZHAW LSFM, Studierenden, Dozierenden und Thought Leaders wurden die Future Skills erörtert, die Absolvierende künftig benötigen. Sieben Skills haben sich zur Arbeitsmarktfähigkeit herauskristallisiert: Digital Literacy, Kollaboration, Komplexität navigieren, Kreativität, kritisches Hinterfragen, selbstgesteuertes Lernen und Self Leadership.

Diese neuen Kompetenzen und Skills eignen sich Studentinnen und Studenten mittels forschendem Lernen an, welches von (1) Menschen, die diese Kultur und Einstellung mittragen, (2) Prozessen sowie einem (3) Campus und einer Infrastruktur, welche explorative und digitale Lern- und Lehrformate sowie Inhalte fördern, ermöglicht wird.

Die Mitarbeitenden aus Lehre, Forschung und Administration werden hierfür als wichtige Trägerinnen und Träger der Initiative aktiv eingebunden, vernetzt und entsprechend gefördert.

Kontakt: digitaltransformation.lsfm@zhaw.ch

Weitere interdisziplinäre Forschungsfelder

TEDD - Tissue Engineering for Drug Development

Als Informations- und Matchmaking-Plattform vermittelt TEDD Wissen und Technologien, um die Entwicklung und Anwendung der 3D-Zellkultur zu fördern.

⇒ zur Webseite des «Kompetenzzentrums TEDD»

Competence Center for Biocatalysis

Das Kompetenzzentrum fördert die Biokatalyse als ergänzende Methode zur klassischen organischen Synthese und will dazu beitragen, die Lücke zwischen akademischen Labors und der Produktionsanlage zu schliessen.

⇒ zur Webseite des «Kompetenzzentrums CCBIO»

Negawatt statt Megawatt

Wie spricht man kleine und mittlere Unternehmen (KMU) an? Was braucht es in der Beratung, damit sie in ihren Betrieben Energieeffizienzmassnahmen durchführen?

⇒ zur Webseite «Negawatt statt Megawatt»

Essen für die Zukunft

Um Bemühungen für eine nachhaltige Ernährung verstärkt in der Ausser-Haus-Verpflegung um- und fortzusetzen, braucht es einfache, aber wissenschaftlich abgesicherte Tools wie den Menü-Nachhaltigkeits-Index (MNI).

⇒ zur Webseite «Essen für die Zukunft»

CCMA - Combining Competencies in MicroAlgae

Das institutsübergreifende Netzwerk der ZHAW zur Produktion, Analyse und Verarbeitung der zu untersuchenden Mikroalgen-Biomassen.

⇒ zur Webseite «Combining Competencies in MicroAlgae»