Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Aufnahmebedingungen Masterstudium

Sie verfügen über einen Bachelor oder gleichwertiger Hochschulabschluss in einem der Studienrichtung verwandten Gebiet? Neben diesen formalen Vorgaben legen wir Wert auf Ihre persönliche Motivation und Leistungsbereitschaft.

Für die Zulassung benötigen Sie einen fachnahen Hochschulabschluss (Bachelor of Science oder Master of Science) aus einem fachnahen Bereich. Bewerbende mit einem fachfremden Bachelorabschluss oder einem fachfremden Masterabschluss können über die Eignungsabklärung zum Studium zugelassen werden.

Details dazu finden Sie im entsprechenden Studiengang «Anhang zur Studienordnung» Absatz 1.

Masterstudiengang Life Sciences

Schritt Ihre Aufgabe
Hochschulabschluss Sie verfügen über einen für die gewünschte Vertiefung relevanten fachspezifischen Fachhochschulabschluss (Bachelor of Science, Abschlussnote mindestens 5.0 im CH-Notensystem) in den Studienrichtungen Lebensmitteltechnologie, Biotechnologie, Chemie, Applied Computational Life Sciences, Umwelt oder in einem verwandten Gebiet.
Die Aufnahme von Personen mit Abschlüssen von anderen Hochschultypen oder Hochschulabschlüssen aus fachfremden Bereichen wird sur dossier geprüft und wird an Auflagen gebunden.
Studienordnung
Anhang zur Studienordnung (PDF)
Vollzeit/Teilzeit Ein Teilzeitstudium eröffnet vielfältige Möglichkeiten, das Studienziel zu erreichen – angepasst an Ihre persönlichen Umstände und Bedürfnisse. Wir empfehlen eine berufliche Tätigkeit von maximal 50 Stellenprozenten. Wie Sie Ihr Teilzeitstudium konkret strukturieren, besprechen und bestimmen Sie vor Studienbeginn beim Erstellen Ihrer individuellen Studienvereinbarung (ISV). Sie können jeweils vor Beginn eines Semesters von Vollzeit zu Teilzeit wechseln.
Vertiefung und Forschungsgruppe Sie entscheiden sich für eine Vertiefungsrichtung. Innerhalb dieser Vertiefungsrichtung müssen Sie schon vor Studienstart eine Betreuungsperson respektive einen Forschungsbereich für Ihre Master Thesis finden. Informationen dazu entnehmen Sie bitte der Webseite der jeweiligen Vertiefung.
Anmeldung Sie melden sich online an: Anmeldung
Eignungsabklärung Nach der Anmeldung werden Ihre Unterlagen geprüft und Sie werden über die nächsten Schritte der Zulassungsüberprüfung informiert. Folgende Punkte werden geprüft:
  • Abschlussqualifikation auf Bachelor-Stufe,
  • Spezifische Fachkompetenzen für die gewählte Vertiefung,
  • Arbeitswelterfahrung,
  • Motivation,
  • Sprachkompetenz in Englisch (Referenzniveau C1),
  • Überprüfung der Qualifikation im Wissenschaftlichen Arbeiten und Schreiben,
  • Internationale Vorbildung: Zusätzliche Überprüfung der Gleichwertigkeit und Umrechnung der Abschlussnote ins CH Notensystem (mindestens 5.0).

  • Kandidaten, welche die Aufnahmebedingungen weitgehend erfüllen, können unter Vorbehalt mit Auflagen oder dem Ablegen einer Eignungsprüfung zugelassen werden (z.B. bei fachfremder Vorbildung und/oder zu tiefem Notendurchschnitt im FH-Bachelorstudium, bei ausländischer Vorbildung, ungenügende Arbeitswelterfahrung etc.). Kosten für eine Eignungsprüfung beträgt pauschal CHF 200.00.

    Über die definitive Aufnahme zum Studium werden Sie zeitnah nach der Anmeldung und deren Überprüfung informiert.
    Nach der Zulassung Nachdem Sie zum Studium zugelassen sind, legen Sie gemeinsam mit Ihrer Vertiefungsleitung und der Betreuungsperson Ihre persönlichen Lernziele fest, bestimmen das Thema Ihrer Masterarbeit und erstellen Ihre individuelle Studienvereinbarung. Diese stellen Sie je nach Ausbildung, Interesse und Ihren individuellen Zielen aus den angebotenen Modulen zusammen.

    Danach haben Sie Zeit für die individuelle Vorbereitung. Sie beginnen Ihr Studium im Frühling (KW 8) oder Herbst (KW 38).

    Masterstudiengang Preneurship for Regenerative Food Systems

    Schritt Ihre Aufgabe
    Hochschulabschluss Sie verfügen über einen fachnahen Bachelor- oder Masterabschluss aus den Bereichen Umweltwissenschaften, Lebensmittelwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Agrarwissenschaften, Ernährungswissenschaften, Biotechnologie, Hospitality Management, Facility Management. Bewerbende mit einem fachfremden Bachelor- oder Masterabschluss können über die Eignungsabklärung zum Studium zugelassen werden.
    Studienordnung
    Anhang zur Studienordnung (PDF)
    Studienmodell Sie können berufsbegleitend studieren und passen Ihr Arbeitspensum Ihren Bedürfnissen an. Das Studium wird als Teilzeitstudium angeboten, welches im Regelstudium vier Semester umfasst. Es sind auch Varianten von fünf oder mehr Semestern möglich. Wir empfehlen eine berufliche Tätigkeit von maximal 30 bis 60 Stellenprozent.
    Individualisierung & Preneurship Sie gestalten Ihr Studium individuell zusammen mit Ihrem Coach und bleiben flexibel. Anstelle von vorgegebenen Vertiefungsrichtungen passen Sie den Studiumsinhalt auf Ihre Fähigkeiten und Kompetenzen an. Mit dem Agro Food Project wählen Sie, ob Sie eher als Entrepreneur:in, als Intrapreneur:in oder als Commonpreneur:in unterwegs sein wollen
    Anmeldung Sie melden sich online an: Anmeldung
    Zulassungsverfahren: Standortgespräch und Eignungsabklärung Nach der Anmeldung werden Ihre Unterlagen geprüft und sie werden zum Standortgespräch eingeladen, welches für alle Bewerbenden obligatorisch ist. Das Standortgespräch entscheidet allerdings nicht über ihre Aufnahme zum Studium, sondern dient der bewussten Auseinandersetzung der Bewerbenden mit dem Studiengang.

    Mit einem fachnahen Bachelorabschluss und einer Abschlussnote von mindestens 4.75 (CH Notensystem) oder einem fachnahen Masterabschluss werden Sie nach dem Standortgespräch direkt zum Studium zugelassen.
    Mit einem fachfremden Bachelor- oder Masterabschluss oder einem fachnahen Bachelorabschluss mit einer Abschlussnote unter 4.75 werden Sie nach dem Standortgespräch zur Eignungsabklärung eingeladen.

    Die Eignungsabklärung beinhaltet folgende Elemente:
  • Mündliche Prüfung über die Fachgebiete Umwelt & Nachhaltigkeit, Lebensmittelwertschöpfung und Wirtschaftskenntnisse
  • Case Study Erarbeitung und Präsentation

  • Die Studiengangleitung entscheidet über allfällige zusätzliche Auflagen.
    Die Kosten für eine Eignungsabklärung betragen pauschal CHF 600.00.
    Nach der Zulassung Nachdem Sie zum Studium zugelassen sind, haben Sie Zeit für die individuelle Vorbereitung. Das Studium beginnt im Februar in der Kalenderwoche 8 (geplanter Start MSc PREFS ab 2022).

    Masterstudiengang Real Estate & Facility Management

    Schritt Ihre Aufgabe
    Hochschulabschluss Sie verfügen bevorzugt über einen Bachelorabschluss in Facility Management, Immobilienmanagement, Betriebsökonomie, Architektur, Ingenieurwissenschaften und/oder Hospitality Management und/oder können zusätzliche Leistungsnachweise vorzeigen.
    Sie verfügen über keinen der obgenannten Bachelorabschlüsse? Kein Problem, auch Bachelorabsolventinnen und -absolventen aus anderen Disziplinen sind willkommen.
    Studienordnung
    Anhang zur Studienordnung (PDF)
    Teilzeit Berufsbegleitende Master haben den Vorteil, dass das Teilzeitstudium fortlaufend durch Erfahrungen aus der Praxis bereichert wird und neues Wissen aus dem Studium sofort auf den Berufsalltag übertragen werden kann (Theorie-Praxis-Transfer). Der 4-semstrige oder 6-semestrige Studienplan unterstützt eine gesunde Work-Life-Balance.
    Anmeldung Sie melden sich online an: Anmeldung
    Eignungsabklärung Nach der Anmeldung werden Ihre Unterlagen geprüft und wir laden Sie zu einem persönlichen Gespräch mit der Studiengangleitung ein. Gemeinsam erörtern wir, welche Kompetenzen Sie bereits mitbringen und was Sie noch für einen optimalen Studienstart benötigen.
    Das Standortgespräch ist Voraussetzung für eine definitive Aufnahme zum Studium. Die Zulassung kann an bestimmte Auflagen gebunden sein (wir unterstützen Sie hierfür gerne mit Lernmaterialien).
    Die Kosten für die Eignungsabklärung betragen pauschal CHF 600.-.
    Nach der Zulassung Nachdem Sie zum Studium zugelassen sind, haben Sie Zeit für die individuelle Vorbereitung. Das Studium beginnt im September in der Kalenderwoche 38.

    Masterstudiengang Umwelt und Natürliche Ressourcen

    Schritt Ihre Aufgabe
    Hochschulabschluss Sie verfügen über einen Hochschulabschluss im Bereich Umweltwissenschaften oder in einem verwandten Gebiet.
    Die Aufnahme von Personen mit Hochschulabschlüssen aus fachfremden Bereichen ist möglich und wird sur dossier geprüft und kann an Auflagen gebunden werden.
    Studienordnung
    Anhang zur Studienordnung (PDF)
    Vollzeit/Teilzeit Sie können in Vollzeit oder in Teilzeit studieren. Berufsbegleitend hat das Studium den Vorteil, dass Sie neues Wissen sofort auf den Berufsalltag übertragen und Ihr Studium fortlaufend durch Erfahrungen aus der Praxis bereichert wird (Theorie-Praxis-Transfer). Bewährt hat sich dabei ein 40/60 resp. 60/40 Prozent Pensum.
    MRU und Forschungsgruppe Sie entscheiden sich für einen der drei Schwerpunkte (Master Research Unit). Aus diesem MRU wählen Sie eine Forschungsgruppe für ihre individuelle Spezialisierung aus. Durch diese Entscheide verändert sich der Aufbau Ihres Studiums, daher müssen sie bereits zum Zeitpunkt der Anmeldung gefällt werden. Bitte nehmen Sie in Ihrem Motivationsschreiben Bezug auf Ihre Wahl (MRU- und Forschungsgruppen).
    Informationen zu den möglichen Themen und Forschungsgruppen entnehmen Sie bitte der Webseite des jeweiligen MRU.
    Bitte beachten Sie, dass die Plätze für Masterstudierende in den Forschungsgruppen begrenzt sind. Es lohnt sich, sich anzumelden sobald Sie Ihre Entscheidungen getroffen haben.
    Anmeldung Sie melden sich online an: Anmeldung
    Eignungsabklärung Nach der Anmeldung werden folgende Punkte anhand Ihrer Unterlagen geprüft:
  • Studierfähigkeit (PDF) (Abschlussqualifikation auf Bachelor-Stufe)
  • Spezifische Fachkompetenzen für die individuelle Spezialisierung
  • Motivation
  • Sprachkompetenz in Englisch und Deutsch (bei mindestens einer der beiden Sprache Referenzniveau C1, bei der zweiten ausreichende Kenntnisse)

  • Die Aufnahme kann an individuell abgestimmte Auflagen gebunden werden. Über die definitive Aufnahme zum Studium werden Sie zeitnah nach der Anmeldung und deren Überprüfung informiert.
    Nach der Zulassung Nachdem Sie zum Studium zugelassen sind, erarbeiten Sie zusammen mit Ihrer Tutorin oder Ihrem Tutor die individuelle Studienplanung. Neben den möglichen Wahlpflichtmodulen entscheiden Sie sich entweder für das natur- oder das sozialwissenschaftliche Forschungsprofil, um wissenschaftliche Fragestellungen anhand entsprechender Methodik analysieren zu können. Danach haben Sie Zeit für die individuelle Vorbereitung. Das Studium beginnt im September in der Kalenderwoche 38 und ab 2023 auch in der Kalenderwoche 8.