Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Forschungsgruppe Lebensmittel-Prozessentwicklung

Entwicklung von Prozessen und Produkten mit dem Ziel, die Komposition von wertbestimmenden Inhaltsstoffen in Lebensmitteln und Getränken zu optimieren.

Die Forschungsgruppe Lebensmittel-Prozessentwicklung beschäftigt sich mit Extraktions- und Rösttechnologien, Biotransformationsprozessen sowie der Entwicklung von neuen Verfahren in der Lebensmittel-Herstellung.

Ziel unserer Arbeit ist es, zu verstehen, welchen Einfluss Mikroorganismen, Enzymaktivitäten oder Veränderungen der Prozessparameter auf die Bildung von Aromakomponenten haben. Dies hilft uns, Rohstoffe gezielter auszuwählen, Prozesse zu verbessern und zu entwickeln und die Qualität und Haltbarkeit von Lebensmitteln zu optimieren.

Durch prozessbegleitende sensorische, physikalische und chemische Analytik können wir Parameter erkennen, die es uns ermöglichen, die Inhaltsstoffausbeute zu steuern und den Gesamtprozess von der Rohwarenernte bis zur Konsumentenakzeptanz systematisch zu verbessern.

Produkt- und Prozessdesign

In Zusammenarbeit mit der Industrie und anderen Forschungspartnern arbeiten wir an Prozessinnovationen und setzen diese in Prototypen um. Zukunftsorientiert fokussieren wir vermehrt auf Projekte zur Automatisation und Selbstoptimierung von Lebensmittelprozessen.

Mit einem system- und ergebnisorientierten Ansatz  und in enger Absprache mit unseren Auftraggebern orientieren wir uns an nachfolgenden Schritten:

Ausgehend von der Problembeschreibung, basierend auf einer Systemanalyse nach Methoden zur erfinderischen Problemlösung, folgt die Prozessentwicklung, die auf Themen wie Inhaltsstoff-Gewinnung, Extraktion, Biotransformation, Röstung und Haltbarmachung fokussiert. Besonderen Wert legen wir auf die Phase des Prototyping. Wir sind Spezialisten in den Bereichen Schokolade, Frucht- und Gemüsesäften, Wein, Erfrischungsgetränken, Kaffee, Tee, Gewürze- und Kräuteressenzen und Olivenöl. Mit der Analyse der Funktionalität der Inhaltsstoffe, der relevanten physikalischen und chemischen Parametern, sowie der Akzeptanz durch den Kunden unterziehen wir unsere Prototypen einem Härtetest. Dabei nutzen wir die moderne Onlinesensortechnik (z.B. NIR) sowie neuste Messmethoden.

Forschungsfelder in der Lebensmittelprozessentwicklung

Projektzusammenarbeit

Team