Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Extraktion wertbestimmender Inhaltsstoffe

Schwerpunktthema der Forschungsgruppe Lebensmittel-Prozessentwicklung

Ausgewählte Projekte

Extraktion von Kakaobohnen

Mit dem Kalt-Extraktionsverfahren wird die Herkunft und Varietät von Kakaobohnen abgebildet. Bei diesem Verfahren kommen im Gegensatz zur traditionellen Schokoladenherstellung deutlich tiefere Temperaturen (unter 50° C) zum Einsatz. Die Kakaobohnen werden mit Wasser vermahlen und anschliessend in die einzelnen Bestandteile wie aromatische Kakaobutter (keine Desodorisierung notwendig), Kakaopulver, Polyphenolextrakt und Kakaoaroma zerlegt. Daraus können neue Produktekompositionen kreiert werden. Durch den Einsatz tiefer Extraktionstemperaturen können die Primäraromen der Kakaobohnen konserviert und für die Schokolade gerettet werden.

Informationen zum Projekt

Ko-extraktion von Kräutern und Gewürzen (herbs and spices in oil)

Mit diesem Verfahren werden wertbestimmende Inhaltsstoffe wie Aromastoffe und Vitamine aus frischen Kräutern und Gewürzen hochkonzentriert extrahiert. Das Resultat ist, dass diese gewonnenen Essenzöle bezüglich Aromen vergleichbar sind mit frischen Kräutern und Gewürzen.

Einsatz der Dekantertechnologie zur Entsaftung von Rotweintraubenmaische

Einsatz der Dekantertechnologie zur vollkontinuierlichen Extraktion von Roten Trauben auf Basis der Thermovinifikation. Eine Prozessentwicklung zum Ersatz der Schubkolbenpresse für die Entsaftung von Rotweintraubenmaische. 

Informationen & Publikationen zum Projekt (PDF 190,7 KB)

Liquid Fruit and Vegetable Process zur Extraktion wertbestimmender Inhaltsstoffe aus Früchten und Gemüsen

Entwicklung eines Verfahrens zur Phasentrennung mittels Dekanter nach Feinvermahlung, welches in der Saftqualität bezüglich Farbe, Geruch und Geschmack der Frucht oder dem Gemüse am nächsten kommt. Bei diesem Extraktionsverfahren für die Saftgewinnung wurde die Dekantertechnologie weiterentwickelt.

Informationen zum Projekt (PDF 188,5 KB)