Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

ISO 9001

Fachgruppe QM und Lebensmittelrecht

Mit dem Lancieren und Fördern von lebensmittelspezifischen Food Safety Standards, wie BRC, IFS oder FSSC 22000 wird die Situation für Lebensmittelbetriebe nicht einfacher. Ist es sinnvoll, ein QM-System nach ISO 9001 auf- beziehungsweise umzubauen oder soll eine Zertifizierung nach den Vorgaben der «Global Food Safety Initiative – GFSI» (zum Beispiel BRC, IFS, FSSC 22000) angestrebt werden?

Da die genannten Standards einen Qualitätsmanagementteil fordern, ist es unter Umständen sinnvoll, auch weiterhin ein modernes, prozessorientiertes QM-System nach ISO 9001 zu betreiben. Die Norm ISO 9001 nennt die folgenden Grundsätze als Schlüsselfaktoren für ein erfolgreiches Qualitätsmanagementsystem:

  1. Kundenorientierung
  2. Führung
  3. Einbeziehung der Personen
  4. Prozessorientierter Ansatz
  5. Verbesserung
  6. Faktengestützte Entscheidungsfindung
  7. Beziehungsmanagement

Leistungsangebot der Fachgruppe QM und Lebensmittelrecht

Ganz im Sinne dieser sieben Grundsätze begleiten wir Sie und Ihr Unternehmen bei der Zertifizierung nach ISO 9001.

Auch sind wir bereit, Ihnen Anleitungen für ein weitergehendes QM-System zu geben, wie zum Beispiel die Anwendung der ISO 9004 – Leiten und Lenken für den nachhaltigen Erfolg einer Organisation – Ein Qualitätsmanagementansatz.

Durch individuelles Vorgehen erarbeiten wir betriebsangepasste Lösungen.

Ihr Nutzen

Erarbeitung eines massgeschneiderten QMS nach ISO 9001, das Ihnen Mehrwert durch standardisierte, optimierte Abläufe und Prozesse, verbesserte interne und externe Kommunikation, erhöhte Fähigkeit zu Veränderungen, eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung und damit höhere Kundenzufriedenheit gibt.