Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Outgoing: Auslandaufenthalt

Bereichern Sie Ihr Studium, sammeln Sie internationale Kompetenzen.

Mit einem Auslandaufenthalt bereichern Sie sowohl Ihr Studium als auch Ihre Karriere und das Privatleben mit einer einmaligen Erfahrung!

  • Sie lernen ein fremdes Land, dessen Kultur und Menschen kennen.
  • Sie eignen sich spezifisches Wissen an und vertiefen Ihre Sprachkenntnisse.
  • Sie erweitern Ihren Horizont und schulen Kompetenzen wie Selbständigkeit, Flexibilität, Toleranz und interkulturelle Kommunikation.

Das European Credit Transfer System (ECTS) ermöglicht eine transparente und kontrollierbare Anrechnung der im Ausland erbrachten Studienleistungen.

Austauschmöglichkeiten

Üblicherweise absolvieren ZHAW Studierende ihren Auslandaufenthalt an einer unserer europäischen Partnerhochschulen im Rahmen des Swiss-European Mobility Programme (SEMP). Unsere bilateralen Abkommen ermöglichen aber auch Aufenthalte ausserhalb von Europa. Zudem gibt es die Möglichkeit, als Free Mover an weiteren Hochschulen weltweit zu studieren.
Entscheiden Sie sich zwischen einem ein- oder zweisemestrigen Aufenthalt oder schreiben Sie Ihre Bachelor- bzw. Masterarbeit im Ausland.
⇒ Interaktive Weltkarte
⇒ Austauschmöglichkeiten

Modul Interkulturelle Kompetenz

Dieses zweisemestrige Modul richtet sich an Studierende, die einen Auslandaufenthalt planen oder sich auf ihre spätere Arbeitstätigkeit in internationalen Firmen vorbereiten möchten. Es setzt sich aus E-Learning Elementen sowie sechs Workshops zusammen. Kursangebot und Kursinhalte wurden von einem interdisziplinären Team des Departements Life Sciences und Facility Management entwickelt. Je nach Studiengang erhalten Sie nach erfolgreichem Abschluss des Moduls 2 ECTS oder eine Kursbestätigung.
⇒ Weitere Informationen

Tipp: Besuchen Sie zusätzlich den Kurs «Leben und Arbeiten in der multikulturellen Gesellschaft»(PDF 442,9 KB) im Fachbereich Kultur, Gesellschaft, Sprache KGS, der jeweils im Frühlingssemester angeboten wird. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an claudine.gaibrois@zhaw.ch

In vier Schritten zum Auslandaufenthalt

Schritt 1: Beratung im Studiengang

Generell sind Auslandaufenthalte ab dem 3. Semester möglich, die spezifischen Voraussetzungen werden jedoch von den einzelnen Instituten festgelegt. Bitte informieren Sie sich deshalb in einem Erstgespräch mit der fachlichen Beratung in Ihrem Studiengang über die geltenden Bedingungen.

Schritt 2: Anmeldung Mobility Online (ZHAW LSFM)

Im Anschluss an die Erstgespräche informieren die Mobilitätsverantwortlichen das International Office (IO) direkt über die Outgoing-Studierenden, welche die Bedingungen für einen Auslandaufenthalt erfüllen. Für die Abwicklung der Studierendenmobilitäten verwendet das IO das Tool «Mobility Online». Den entsprechenden Anmeldelink erhalten Sie direkt von der zuständigen Koordinatorin.

Anmeldefristen (ZHAW LSFM)

Schritt 3: Anmeldung Partnerhochschule / Gastinstitution

Nach erfolgter Bewerbung via Mobility Online der ZHAW LSFM werden Sie vom IO an der gewählten Partnerhochschule nominiert und erhalten von den entsprechenden Verantwortlichen weitere Informationen für eine separate Anmeldung an der Gasthochschule. Bitte beachten Sie dabei die jeweiligen Deadlines!

WICHTIG: Ihr Auslandaufenthalt ist erst dann definitiv bestätigt, sobald Sie von der Partnerhochschule eine Zulassungsbestätigung erhalten, die Zusage der ZHAW LSFM allein reicht nicht!
 

Schritt 4: Vor dem Aufenthalt – Versicherungen – Bestimmungen - Unterkunft

Bitte beachten Sie, dass Sie vor dem Aufenthalt noch Wichtiges vorbereiten/erledigen müssen:

Versicherungen

Das Merkblatt Versicherungen und Haftung für Outgoing-Studierende der ZHAW enthält Informationen und Empfehlungen zu Versicherungs- und Haftungsfragen für ZHAW-Studierende, die sich für ein Austauschsemester oder Praktikum im Ausland interessieren. Alle Studierenden sind für sämtliche Versicherungen, inklusive Unfall-, Kranken- und Haftpflichtversicherung, selbst verantwortlich. Die ZHAW lehnt jede Haftung ab.

Einreisebestimmungen im Ausland

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig auf der Webseite des EDA über die Einreisebestimmungen im Ausland. Visa und andere konsularische Dienstleistungen für das Ausland werden durch die in der Schweiz befindlichen Vertretungen des Reiselands ausgestellt.

Unterkunft im Gastland

Informationen dazu erhalten Sie in der Regel von der gewählten Partnerinstitution / Gastinstitution, nachdem Sie vom IO nominiert wurden. Bitte informieren Sie sich frühzeitig über die Möglichkeiten.

FAQ

In unserem FAQ beantworten wir verschiedenste Fragen, die unserer Outgoing Studierenden immer wieder beschäftigen. Sollten Sie dort dennoch keine Antwort finden, können Sie uns gerne kontaktieren.