Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Chemie Bachelor-Studium

Sie möchten zu einer nachhaltigen Zukunft beitragen, sich kreativ einbringen und an Lösungen forschen für aktuell brennende Themen wie Plastikmüll, Klimaerwärmung, Wasserqualität, Nanotechnologie, Medizinalchemie, Umwelt-Analytik und Energieversorgung? Wir bieten Ihnen den einzigen Bachelor in Chemie mit Qualitätslabel in der Schweiz. Mit diesem Abschluss haben Sie beste Aussichten für einen anspruchsvollen Job in einer boomenden Branche.

Das Video zum Bachelorstudium in Chemie: so studieren Sie an der ZHAW in Wädenswil (1:40 Min.)
Für Detailinformationen klicken Sie bitte unten auf «Zulassung, Anmeldung, Downloads und Links»

Warum Chemie studieren?

Mit einem Bachelor in Chemie können Sie alle Reaktionen von Stoffen in unserer belebten und unbelebten Welt erforschen, verstehen und erklären. Sie entwickeln neue Materialien mit besonderen Eigenschaften, zum Beispiel für moderne Solarzellen. Oder Sie forschen an Medikamenten gegen Antibiotika-Resistenz, synthetisieren Nanotechnologie-Filter zur Wasseraufbereitung oder drucken 3D-Zellgewebe für Wirkstoff-Tests. Sie erschliessen neue Rohstoffe, entwickeln Recycling-Kreisläufe und tragen mit Ihrem analytischen Wissen aktiv zum Umweltschutz bei, zum Beispiel mit einer Drohne als fliegendem Umweltlabor.

Chemie ist nicht alles, aber fast alles ist Chemie!

«Die Fragen, die mit der Ausbildung als Metallbauer auftauchten, konnte mir nur das Chemiestudium beantworten. Jetzt verstehe ich, warum Metall-Legierungen genau so zusammengesetzt und vor Oxidation geschützt sind, warum man Glas zum Recyclen nach Farben sortiert und warum PET von anderen Kunststoffen getrennt wird. Ausserdem finde ich biologische Systeme extrem spannend und habe nun Einblick in die Biochemie mit Stoffwechselvorgängen im Körper. Das Chemiestudium beantwortet mir all diese Fragen und ermöglicht mir später spannende Tätigkeiten. Aktuell darf ich für meine Bachelorarbeit 3D-Zellgewebe für zukünftige Wirkstoff-Tests drucken.»

Oliver Cohen, Student Chemie

Als Bachelor of Science in Chemie

Gute Gründe für ein Chemie-Studium an der ZHAW

  1. Wir bieten Ihnen verschiedene Studienmodelle, die allen Chemie-Interessierten inklusive Quereinsteigern einen guten Start ins Chemiestudium ermöglichen.
  2. Wir leben und lehren eine moderne und anwendungsorientierte Chemie und stellen die Praxis ins Zentrum unserer Studiengänge.
  3. Uns liegt Ihre Entwicklung am Herzen – aufgrund des guten Betreuungsverhältnisses kennen wir jeden Studierenden persönlich.
  4. Sie lernen und forschen an aktuellen Themen in einer topmodernen Infrastruktur und networken bereits mit Firmen.
  5. Mit dem Bachelor in Chemie erwerben Sie die breiteste Basis für die Life-Sciences-Arbeitswelt und eröffnen sich damit hervorragende Aussichten auf anspruchsvolle und spannende Jobs in zahlreichen Branchen.
  6. Sie können mit dem Abschluss Bachelor Chemie sofort ins Berufsleben einsteigen und sind durch die praxisnahe Ausbildung eine gesuchte MINT-Fachkraft für die Entwicklung von kreativen Lösungen für «real-world»-Probleme.

Studieninhalte und -verlauf

Der Bachelorstudiengang Chemie bildet Chemikerinnen und Chemiker aus, die sich durch fundierte Fachkenntnisse, Praxisnähe, fachgebietsübergreifendes Denken, Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie selbstständiges und verantwortliches Handeln auszeichnen.

Das Bachelorstudium in Chemie umfasst im Vollzeitstudium sechs Semester (Teilzeit ist möglich). Im ersten Studienjahr erwerben Sie ein breites Fundament in naturwissenschaftlichen Grundlagen: Chemie, Biologie, Zell- und Mikrobiologie, Mathematik, Physik und Informatik. Darauf aufbauend wählen Sie im 3. Semester Ihren individuellen Schwerpunkt aus den beiden Vertiefungsrichtungen Chemie oder Biologische Chemie.

Zwei Drittel des Studiums beinhalten unabhängig von der Vertiefung Vorlesungen und Praktika in Chemie, Biologie, Analytik und Chemie-Ingenieurtechnik für ein breites chemisches Know-how sowie eine anwendungsorientierte Chemie. Darüber hinaus erwerben Sie in der Vertiefung Chemie ein praktisches und theoretisches Spezialwissen in den klassischen Disziplinen wie organische, physikalische und industrielle Chemie, oder Sie betonen in der Vertiefung Biologische Chemie mehr die biologische Seite mit Biochemie, Bioprozess- und Bioverfahrenstechnik sowie Mikro- und Zellbiologie.

Sie möchten es genau wissen? Informationen zum Studienverlauf und eine Beschreibung vom Inhalt der einzelnen Module finden Sie in der Modultafeln der einzelnen Vertiefungen oder im Semesterplan.

Vertiefung «Chemie»
Die klassische Disziplin Chemie wird nie langweilig und ist mehr denn je gefragt: von pharmazeutischen und kosmetischen Wirkstoffen über nanostrukturierte Materialien, Kunststoffe aus nachwachsenden Rohstoffen bis hin zu Energieträger und Energiespeicher der Zukunft.

Vertiefung «Biologische Chemie»
Diese junge Disziplin agiert stark interdisziplinär und trägt dazu bei, Geheimnisse des Lebens zu verstehen und zu nutzen. Zum Verständnis chemischer Prozesse in lebenden Organismen nutzt sie theoretische und praktische Kenntnisse aus der Biochemie, der Mikro- und Zellbiologie, der Bioingenieurtechnik und der Molekulargenetik.

«Chemie ist zentral für die Lösung globaler Herausforderungen, unabhängig, ob es um die Versorgung mit Nahrungsmitteln, Trinkwasser, Gesundheit, Energie oder um nachhaltige Materialkreisläufe geht. Dafür bilden wir Chemikerinnen und Chemiker aus, die die Welt braucht!»

Achim Ecker, Studiengangleiter und Studienberatung

Flexible Studienmodelle

VOLLZEIT Dauer: sechs Semester (180 ECTS) über drei Jahre
30 Lektionen pro Woche
Modulübersicht und Semesterplan (PDF)
TEILZEIT Dauer: sechs Semester (180 ECTS) über vier bis sechs Jahre
Mit einer Berufstätigkeit von maximal 50 Prozent während der ersten 4 Semester.
Im Abschlussjahr sollten Sie nach Möglichkeit Vollzeit studieren.
Obligatorisch ist die Teilnahme an der Startwoche zu Beginn des Studiums sowie weitere Projektwochen.
Modulübersicht und Semesterplan (PDF)
PiBS - Praxisintegriertes Studium Dauer: 4 Jahre Vollzeit mit 40 Prozent Praxisanteil
Beginn gleich nach Abschluss der Matura mit vorgängigem Laboreinführungskurs.
Das Industriepraktikum beim Firmenpartner ist als viertes und fünftes Semester im Studium integriert.
PiBS Flyer (PDF)

Egal für welches Studienmodell Sie sich entscheiden. Planen Sie zusätzlich zum Unterricht vor Ort genügend Zeit für die Nachbearbeitung und die Prüfungsvorbereitung zu Hause (Selbststudium) ein.

Praxisbezug

Dank der engen Verknüpfung des Studiums mit den Forschungsgruppen des Instituts für Chemie und Biotechnologie garantieren wir Ihnen einen hohen Praxisbezug. Die Dozierenden verfügen über umfassende Praxiserfahrung und bearbeiten neben Ihrem Lehrauftrag interdisziplinäre Forschungs- und Entwicklungsprojekte in Zusammenarbeit mit Wirtschaftspartnern und der öffentlichen Hand.

Exkursionen zu unseren namhaften Industriepartnern bieten Ihnen einzigartige Einblicke in die industrielle Praxis und die Möglichkeit, potenzielle Arbeitgeber und Einsatzgebiete kennenzulernen.

In Projektwochen und in den Vertiefungsmodulen komplementieren externe Fachpersonen den Unterricht, und Sie bearbeiten aktuelle Fragestellungen aus der Praxis. In Ihrer Vertiefungs- und Bachelorarbeit bearbeiten Sie selbstständig ein Forschungs- oder Entwicklungsprojekt, oft in Verbindung mit unseren internationalen Forschungs- und Industriepartnern.

Internationaler Austausch und Mobilität

Jobs nach dem Studium

Informationen, Downloads und Links

Der Studiengang wurde mit dem Qualitätslabel «Chemistry Eurobachelor®» von der European Chemistry Thematic Network Association (ECTN-A) ausgezeichnet.

Dieses Label ermöglicht den Zugang zu europäischen Chemie-Masterstudiengängen.

Fragen?

Beratung: persönlich, telefonisch oder E-Mail. Wie können wir weiterhelfen?