Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Ressourcen der Forschungsgruppe Vegetationsökologie

Bestimmungshilfen

Waldrand

Die Seite Waldrand dient der Informationsvermittlung und dem Informationsaustausch zum Thema ökologische Aufwertung von Waldrändern

Botanik Newsletter

Daniel Hepenstrick informiert informell und persönlich zu Weiterbildungen, News und Exkursionen im Bereich Feldbotanik.

Weitere Informationen und Anmeldung

Eurasian Dry Grassland Group (EDGG)

Die EDGG (mitgegründet und mitgeleitet von Jürgen Dengler) ist ein internationales Netzwerk, das sich mit allen Aspekten der Ökologie und des Naturschutzes der natürlichen und halbnatürlichen Grasländer der Paläarktis beschäftigt. Sie hat über 1300 Mitglieder aus über 60 Länder und jede und jeder kann kostenlos Mitglied werden. Besonders attraktiv ist Palaearctic Grasslands, die fünfmal jährlich erscheinende Open access-Fachzeitschrift der EDGG, die neben wissenschaftlichen Artikeln auch Berichte, Ankündigungen und ästhetische Foto-Stories von Grasländern und ihren Organismen enthält.

International Association for Vegetation Science (IAVS)

Die IAVS ist die global aktive Organisation der Vegetationsökologie. Sie organisiert eine grosse jährliche Fachtagung, gibt drei führende Zeitschriften der Disziplin heraus (Journal of Vegetation Science; Applied Vegetation Science; Vegetation Classification and Survey) und hat diverse fachliche und regionale Untergruppen.

Vegetationsdatenbanken

Grosse internationale Vegetationsdatenbanken sind ein wichtiges Werkzeug in der Vegetationsökologie. Eine Schweizer nationale Vegetationsdatenbank wird derzeit in der Forschungsgruppe vorbereitet: