Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Fachspezifische Berufsunabhängige Ausbildung (FBA) Aquakultur

Züchten Sie Fische oder Panzerkrebse, so müssen Sie sich mit der Tierhaltung und Tiergesundheit auseinandersetzen, um den neusten Anforderungen der Tierschutzgesetzgebung zu entsprechen. In diesem Kurs vermitteln wir Ihnen die Grundlagen für eine wirtschaftlich geführte Aquakultur, mit Vertiefung in der Anlagengestaltung, im Betrieb sowie in der Zucht von gesunden Fischen und Panzerkrebsen. Zudem fliessen die neusten Entwicklungen der Aquakultur in die praxisorientierten Lösungen ein.

Auf einen Blick

Abschluss: Bestätigung über das Absolvieren einer fachspezifischen, berufsunabhängigen Ausbildung für gewerbsmässige Züchter von Fischen und Panzerkrebsen

Start: 08.08.2019

Dauer: 6 Tage

Kosten: CHF 2'900.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Im Kursgeld inbegriffen sind Kursunterlagen, Unterrichtskosten, USB-Stick mit Hilfsdokumenten für die Anlage, praktischer Halbtag an der modernsten Forschungsanlage der Schweiz sowie die Teilnahmebestätigung.

Rechnen Sie mit zusätzlichen Kosten für individuelle Verpflegung, Reisekosten, Unterkunft, Literatur und für die Praktikumsbegleitung (3 Monate), die Korrektur des Berichts und das Ausstellen des Zertifikats.

Eine separate Anmeldung für die Praktikumsbetreuung (CHF 700.00) ist erforderlich, wenn Sie Ihr Praktikum zu einem späteren Zeitpunkt planen und sich ausschliesslich für den 6-tägigen «FBA Aquakultur» (CHF 2'900.00) anmelden.

Sie haben die Möglichkeit, sich für den 6-tägigen Kurs inkl. Praktikumsbetreuung anzumelden zum Preis von CHF 3'600.00.

Durchführungsort: 

ZHAW Life Sciences und Facility Management, Wädenswil, Campus Grüental (PDF 1,2MB)

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Der Kurs steht allen interessierten Personen offen und es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Ziele

Nach Abschluss des «FBA Aquakultur» sind Sie in der Lage:

  • Fische und Panzerkrebse in ihrer Biologie und ihrem Verhalten zu verstehen;
  • die Fütterung optimal an die Bedürfnisse der Fische und Panzerkrebse anzupassen;
  • Aquakulturanlagen so zu betreiben, dass eine Zucht von gesunden Fischen und Panzerkrebsen möglich ist;
  • die Betriebsdokumentation gemäss den gesetzlichen Auflagen zu führen.

Inhalt

Wir vermitteln Ihnen das Grundlagenwissen für eine wirtschaftlich geführte Aquakultur. Sie erhalten Fachwissen in der Anlagengestaltung und im Anlagenbetrieb sowie in der tiergerechten Haltung von gesunden Fischen und  Panzerkrebsen.

Der Kurs schliesst mit einem dreimonatigen *Praktikum inkl. Praktikumsbericht mit definierten Lerneinheiten nach Art. 206 der Tierschutzverordnung (TSchV) ab. Die «Kursbestätigung über das Absolvieren einer fachspezifischen, berufsunabhängigen Ausbildung für gewerbsmässige Züchter von Fischen und Panzerkrebsen» wird nach positiver Prüfung des Praktikumsberichts erteilt. Dieser Abschluss ist vom Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV anerkannt.

Informationen zum Praktikum

  • Die Organisation des Praktikums ist Sache der Kursteilnehmenden und muss individuell organisiert werden.
  • Das dreimonatige Praktikum kann in Etappen absolviert werden.
  • Eine Anleitung für die Praktikumsdurchführung und das Erstellen des Praktikumsberichts finden Sie unter Downloads.

*Praktikum - Art. 206 Tierschutzverordnung:
Anforderungen an Praktikumsbetriebe

1.  Ein Betrieb, auf dem ein Praktikum nach Artikel 198 Absatz 2 absolviert wird, muss über einen Bestand verfügen, der in Grösse und Art mindestens demjenigen entspricht, den die Praktikantin oder der Praktikant nach Kursabschluss zu halten beabsichtigt. Die Verantwortung für die Einhaltung dieser Vorgaben liegt beim Kursteilnehmenden. Beabsichtigt der Teilnehmende nach Abschluss des gesamten Kurses Änderungen bezüglich der Grösse und Art des Fischbestandes vorzunehmen, wird dringend empfohlen, Kontakt zur zuständigen Veterinärsbehörde aufzunehmen.

2.  Der Praktikant oder die Praktikantin muss direkt durch die für die Betreuung der Tiere verantwortliche Person angewiesen werden. Die Betreuungsperson muss selber einen anerkannten «FBA Aquakultur-Abschluss» oder eine äquivalente Ausbildung vorweisen (im Zweifelsfall ist eine Abklärung über die Anerkennung von Ausbildung mit dem BLV erforderlich).

3. In Ausnahmefällen kann das Praktikum auf dem eigenen Betrieb durchgeführt werden. Dies muss vorab mit der zuständigen kantonalen Veterinärbehörde schriftlich vereinbart werden.

 

Übersicht Kurstage (Änderungen im Programm sind vorenthalten)

1. Kurstag 08.08.2019
Rechtsgrundlagen und Überblick Fische

2. Kurstag 15.08.2019
Rechtsgrundlage, Panzerkrebse und Produktionssysteme

3. Kurstag 22.08.2019
Produktionssysteme, Besatzplanung & extensive Fischzucht

4. Kurstag 29.08.2019
Krankheiten & Tiergesundheit

5. Kurstag 05.09.2019
Fish Welfare und praktische Übungen

6. Kurstag 03.10.2019
Exkursion

 

Methodik

Das Ausbildungsprogramm umfasst verschiedene Lernformate wie Inputreferate, vertiefende Diskussionen mit Fachleuten und in der Gruppe, praxisorientierte Fallbeispiele, Präsentationen und Exkursionen.

Planen Sie genügend Zeit für die Vertiefung der Lerninhalte im Selbststudium ein.

Unterricht

Der Kurs mit 6 Präsenztagen ist als berufsbegleitende Weiterbildung konzipiert. Der Unterricht findet in der Regel donnerstags statt.

Den theoretischen Kursteil schliessen Sie mit einer schriftlichen Prüfung ab.

Das Praktikum dauert min. 3 Monate und umfasst einen Bericht. Dabei begleitet eine Fachperson mit «FBA Aquakultur-Abschluss» oder einer gleichwertigen Ausbildung Ihre Praktikumszeit.

Der Weiterbildungskurs «FBA Aquakultur» wird regelmässig angeboten. Verpasste Kurstage können während der nächsten Kursdurchführung nachgeholt werden.

Fischauge
Fachspezifische Berufsunabhängige Ausbildung (FBA) Aquakultur

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Anmeldeinformationen

Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Wer sich für alle 6 Kurstage anmeldet, hat Vorrang gegenüber jenen, die einzelne Tage buchen.

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Annullationskostenversicherung (siehe AGB, Abschnitt 11 und 12).

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
08.08.2019 auf Anfrage Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links