Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Lehrgang Naturnaher Garten- und Landschaftsbau

Dieser Lehrgang ist praxisorientiert und in fünf Module gegliedert. Zentrale Themen sind:

  • die einheimische Flora zu verstehen
  • ökologische Zusammenhänge zu begreifen
  • Nachhaltigkeit in Ihren Berufsalltag zu integrieren

Sie lernen das angeeignete Wissen in die gärtnerische Praxis umzusetzen und verfügen damit über das Rüstzeug für eine Tätigkeit als naturnahe Gartenbauerin/Gartenbauer:

  • in Gartenbauunternehmen
  • in Gemeinden/Organisationen als Naturschutzbeauftragte

Mit Bioterra und seinen angegliederten Gartenbau-Fachbetrieben hat die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften einen starken Partner zur Seite.

Auf einen Blick

Abschluss: Fachfrau/Fachmann Naturnaher Garten- und Landschaftsbau

Start: 08.08.2019

Dauer: 55 Tage

Kosten: CHF 7'975.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Viele Exkursionen, 2 Studienwochen: Rechnen Sie mit zusätzlichen Kosten für individuelle Verpflegung, Reisekosten, Unterkunft und Literatur. Die Prüfungskosten und die Korrektur der Projektarbeit betragen CHF 400.00.

Je nach verfügbarem Platz haben Sie die Möglichkeit die Module einzeln zu buchen:

  • Naturgarten CHF 2'130.00
  • Naturnahe Gartenbauten CHF 1'695.00
  • Pflanzenkenntnis und -verwendung CHF 1'985.00
  • Ökotechnologie CHF 1'115.00
  • Landschaft CHF 1'550.00

Durchführungsort: 

ZHAW Life Sciences und Facility Management, Wädenswil, Campus Grüental (PDF 4,9MB)

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Ein Weiterbildungsangebot für Fachpersonen aus dem Gartenbau und der «Grünen» Branche mit einer abgeschlossenen Berufslehre.

Ziele

Nach Abschluss des Lehrgangs «Naturnaher Garten- und Landschaftsbau» sind Sie in der Lage:

  • grundlegende Fragen aus dem Natur- und Artenschutz zu beantworten;
  • Kundinnen und Kunden ökologische Zusammenhänge aufzuzeigen und sie zu beraten;
  • naturnahe, strukturreiche Gärten zu realisieren und zu unterhalten;
  • Naturschutzgebiete und naturnahe Landschaftsräume zu pflegen.
Trockenmauerbau aus wilden Sandsteinen - ein altes Handwerk
«Der NGL ist ein praxisbezogener Lehrgang mit viel Abwechslung. Trockenmauerbau, Weidenbau, Sense-Kurs, Botanikwoche…»

Koni Gschwind, ehemaliger Teilnehmer

Inhalt

Die fünf Module geben Einblick in die Vielfalt der aktuellen Naturgartenbewegung und deren verwandten Gebiete.

Module

  • Naturgarten (14 Kurstage)
  • Naturnahe Gartenbauten (11 Kurstage)
  • Pflanzenkenntnisse und -verwendung (13 Kurstage inkl. Botanische Studienwoche von 5 Tagen)
  • ­Ökotechnologie (7 Tage)
  • Landschaft (10 Tage)

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Modulen finden Sie unter «Downloads».

Methodik

Das Ausbildungsprogramm umfasst verschiedene Lernformate wie Inputreferate, vertiefende Diskussionen mit Fachleuten und in der Gruppe, praxisorientierte Fallbeispiele, Präsentationen und Exkursionen.

Die Unterlagen erhalten Sie elektronisch; für die theoretischen Unterrichtstage ist ein Laptop/Tablet von Vorteil.

Planen Sie genügend Zeit für die Vertiefung der Lerninhalte im Selbststudium ein.

Unterricht

Der Lehrgang dauert rund 15 Monate (inkl. Abschlussarbeit und Prüfung).
Die 55 Präsenztage fallen in der Regel auf Donnerstag und Freitag. Das erlaubt, die Module berufsbegleitend zu besuchen.

Botanische Studienwoche: anfangs Juli
Projektarbeit: Januar bis Oktober

Lehrgang Naturnaher Garten- und Landschaftsbau
Lehrgang Naturnaher Garten- und Landschaftsbau / © Pirmin Rohrer (natUrban)

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Kooperationspartner

Anmeldung

Zulassung

Bei anderer Ausbildung sind praktische Erfahrungen von mindestens sechs Monaten im naturnahen Garten- und Landschaftsbau nachzuweisen.

Personen mit vergleichbarer beruflicher Kompetenz können zugelassen werden. Die Lehrgangsleitung prüft eine mögliche Aufnahme.

Anmeldeinformationen

Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Wer sich für den vollständigen Lehrgang anmeldet, hat Vorrang gegenüber jenen, die einzelne Module buchen.

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Annullationskostenversicherung (siehe AGB, Abschnitt 11 und 12).

Lassen Sie sich beim Start-Status «auf Anfrage» bzw. «laufend» auf die unverbindliche Interessentenliste setzen. Wir Informieren Sie umgehend über den nächsten Durchführungsstart, sobald dieser feststeht.

 

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
08.08.2019 auf Anfrage Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links