Regula Treichler Bratschi

  Regula Treichler Bratschi

Regula Treichler Bratschi
ZHAW Life Sciences und Facility Management
Grüental
8820 Wädenswil

+41 (0) 58 934 55 85
regula.treichler@zhaw.ch

Persönliches Profil

Leitungsfunktion

  • Leitung Lehr- und Forschungsbetrieb IUNR

Tätigkeit an der ZHAW als

Entwicklungsplanung und Kommunikation Lehr- und Forschungsbetrieb IUNR
Kuratorin Gärten & Pflanzensammlungen im Grüental
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Forschungsbereich Nachhaltigkeitkommunikation

http://www.zhaw.ch/iunr/gaerten

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte, Spezialkenntnisse

Narrative Environments, Gestaltungs- & Kommunikationsmethoden im Raum,
Pflanzenverwendung, Pflanzendesign,
essbare Wildpflanzen,
temporäre Gärten und Installationen,
Pflanzen-Kulturvermittlung, Museumspädagogik


Projekte:

Gräserland - ein innovatives Wissenschaftserlebnis. Seit Sommer 2013. Gärten im Grüental.
Das Gräserland thematisiert die grundlegende Bedeutung der Gräser für unsere Gesellschaft und die Problematik der nachhaltigen Nahrungsmittel- und Rohstoffproduktion für eine wachsende Bevölkerung.

WWF. Eine Biografie. April bis September 2011. Landesmuseum Zürich.
Konzeption und Bepflanzung eines inszenierten Schrebergartens innerhalb vom Footprint Garten im Hof des Landesmuseums. Präsentation und Degustation von einheimischen Wildkräutern und Blüten an vier Samstagnachmittagen von Mai bis September 2011.

Temporär: Der Wandel in Wädenswil. April bis Juni 2010. Eine Ausstellung der historischen Gesellschaft, Realisation von Holz-Arten, eine Installation mit 80 Baum- und Straucharten.

KunstWerkStadt Wädenswil, Sommer 2009, Ausstellung Das Wechselbad der Gefühle - eine botanisch-gärtnerische Installation zu emotionalen Gemütszuständen.

Zentrum Paul Klee, Ausstellung Lost Paradise - Der Blick des Engels 2008,
Realistaion von Livias Garten, eine pflanzliche Installation zu Ehren von Livia Klee sowie Dejeuner sur l herbe, ein kulinarisches Wochenende zu essbaren Blüten.

Aus- und Fortbildung

Lehre als Staudengärtnerin
Studium Hortikultur FH an der Hochschule in Wädenswil
CAS in Kulturvermittlung und Museumspädagogik

Beruflicher Werdegang

Ab 2017 Leitung Lehr- und Forschungsbetrieb IUNR
Seit 2014 Kuratorin Gärten und Pflanzensammlungen im Grüental

Seit 2014 im Forschungsbereich Nachhaltigkeitkommunikation für die Implementierung und Umsetzung der Thematik Narrative Environments in den Gärten und Aussenräumen im Grüental zuständig.

Ab 2010 Aufbau der Thematik und Modulleitung Bsc Modul "Narrative Environments für Umwelt und Kultur" am IUNR, www.narrativeenvironments.ch

Seit 2008 im Team Kuratorium Naturwissen, Schwerpunkt Weiterentwicklung und Kommunikation Gärten und Pflanzensammlungen Campus Grüental

Seit 2000 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut Umwelt und Natürliche Ressourcen, Schwerpunkt Organisation von Tagungen und Events

1991 bis 1998 Ingenieurschule Wädenswil, Assistentin im Fachbereich Freilandzierpflanzen, Landschaft und Umwelt

Mitglied in Netzwerken

Projekte

Projektleitung

Mitarbeit an folgenden Projekten