Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

MAS in nachhaltigem Bauen

Gut bauen heisst nachhaltig bauen. Die Voraussetzung? Eine durchdachte Gestaltung und Kenntnisse der Anforderungen an die Gebäudenutzung. Beim MAS in nachhaltigem Bauen lernen Sie, worauf es bei der Planung und Entwicklung sowie bei der Optimierung und Sanierung von Bauten ankommt. Fokussieren Sie auf die Zukunft.

Info­veran­staltungen

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Master of Advanced Studies ZFH in nachhaltigem Bauen (60 ECTS)

Start:

laufend

Dauer:

Kosten:

CHF 28'000.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Total CHF 28'000; jedes Kompetenzmodul wird einzeln zu CHF 5600 abgerechnet.

Bei erfolgreichem Abschluss Ihrer Masterarbeit übernimmt EN Bau für Sie die Gebühr für die Betreuung der Masterarbeit. Die Kosten für nachzuholenden, weil nicht bestandene Masterarbeiten gehen zu Lasten der
Studierenden. Die Betreuungsgebühr für eine nachzuholende  Masterarbeit beträgt CHF 3000.

Alle Preisangaben gemäss Festlegung des erweiterten Kooperationsrates EN Bau. Anpassungen bleiben vorbehalten.

Durchführungsort: 

Für die von der ZHAW angebotenen Kompetenzmodule findet der Unterricht am Campus Zentrum der ZHAW Life Sciences und Facility Management in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs Zürich an der Lagerstrasse 41 statt. (Lageplan Standort)(PDF 729,0 KB)

Einzelne Unterrichtseinheiten besuchen Sie an Standorten der Kooperationspartner.

Unterrichtssprache:

Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Gutes Bauen setzt gute Gestaltung voraus und umfassende Kenntnisse der sozialen Erfordernissen an die Wohnsituation. Dies gilt für den Hochbau genauso wie für die Entwicklung von Quartieren. Ein wesentlicher Aspekt von Nachhaltigkeit beim Bau ist die Optimierung und Sanierung von Bauten und technischen Anlagen in der Betriebsphase.

Fünf Hochschulen in der Schweiz haben sich zusammengeschlossen und bieten mit dem MAS in nachhaltigem Bauen eine vielfältige Weiterbildungsmöglichkeit an.      

Angesprochen sind Bauplaner, Entscheidungsträger und Gebäudebetreiber.

Ziele

Gutes bauen heisst nahhaltig bauen: bauphysikalisch richtig, gut gestaltet, sozial auf breiter Grundlage und energieeffizient.

Inhalt

Mit dem Grundlagenmodul und einer persönlichen Auswahl von 4 Kompetenzmodulen aus dem Weiterbildungsprogramm stellt jeder Studierende sein eigenes Studium zusammen.

Drei Vertiefungsrichtungen schärfen das Profil:

  • Architektur
  • Energie & Technik
  • Prozesse & Management

Für die Vertiefungsrichtung Prozesse & Management könnten die folgenden Kompetenzmodule besucht werden:

Methodik

ENBau ist eine Kooperation von 5 Fachhochschulen in der Schweiz.

Sie bieten insgesamt 1 Grundlagenmodul und 22 Kompetenzmodule sowie Ergänzungsmodule an. Daher wird die Methodik durch die einzelne Fachhochschule bestimmt. Bitte lesen Sie die Methodik bei den einzelnen Kompetenzmodulen nach auf http://www.enbau.ch

Mehr Details zur Durchführung

berufsbegleitender Teilzeitunterricht

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Kooperationspartner

Anmeldung

Zulassungskriterien

Zum MAS wird zugelassen, wer

  • über einen Hochschulabschluss verfügt 
    und
  • den Nachweis einschlägiger Berufspraxis erbringt.

Für Zulassungen ohne Hochschulabschluss besteht die Möglichkeit einer Aufnahme «sur Dossier». Beachten Sie dazu die Zulassungsbestimmungen auf der Webseite von ENBau.

Anmeldeinformationen

Anmeldung zum Studium

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
laufend auf Anfrage Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links

Infomaterial bestellen

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Life Sciences und Facility Management
Weiterbildungssekretariat
Gebäude ZL
Lagerstrasse 41
CH-8004 Zürich

Tel. +41 (0)58 934 51 00
weiterbildung.ifm@zhaw.ch