Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Wissenschaftsbasiertes Arbeiten

Fragestellung entwickeln, Disposition erstellen, richtig zitieren: Eine wissenschaftliche Arbeit zu schreiben ist eine Herausforderung. Dieser Weiterbildungskurs vermittelt die Grundlagen für wissenschaftliches Arbeiten und da-mit zum Verfassen einer Diplom-, Zertifikats- oder Masterarbeit. Mit neuen Kompetenzen macht Schreiben noch mehr Spass.


Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Wissenschaftsbasiertes Arbeiten (online) (3 ECTS)

Start:

18.03.2023

Dauer:

Kosten:

CHF 700.00

Bemerkung zu den Kosten: 

inkl. Kursunterlagen exkl. selbst angeschaffte Literatur

Durchführungsort: 

Der Kurs wird online durchgeführt.

Nächste Durchführung: 18.03.2023 und 01.04.2023

Unterrichtssprache:

Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Der Kurs richtet sich an künftige Teilnehmende an MAS-, DAS- und CAS-Studiengängen, die die Grundlagen des wissenschaftsbasierten Arbeitens erwerben oder ihr Wissen auffrischen möchten.

Im Online-Kurs willkommen sind auch Studierende anderer Masterstudiengänge, die ihre Kompetenzen im Verfassen von wissenschaftlichen Arbeiten erweitern oder auffrischen  möchten.

Für Teilnehmende an einem MAS-Studiengang, die nicht über einen Hochschulabschluss (Universität, ETH oder Fachhochschule) verfügen, ist dieser Weiterbildungskurs obligatorisch.

Ziele

Eine wissenschaftsbasierte Arbeit zu schreiben ist eine herausfordernde Aufgabe. Am Anfang dieses Weiterbildungskurses steht daher noch nicht das Wort, sondern die Vermittlung der Grundlagen zum Verfassen einer qualitativ hochstehenden Master-, Diplom- oder Zertifikats-Arbeit. Sind die Planung und die Themensuche abgeschlossen, die Fragestellung entwickelt und die Disposition erstellt, kann der Schreibprozess und damit der Spass an der Arbeit beginnen.

Nach Abschluss des Weiterbildungskurses verfügen die Teilnehmenden über das Wissen und die Kompetenz Zertifikats- resp. Diplom- oder Masterarbeiten erfolgreich umzusetzen. Dies umfasst insbesondere

  • Arbeitsplanung, Themensuche und Entwicklung der Fragestellung
  • die Erstellung der Disposition/Exposé
  • korrektes, wissenschaftsbasiertes Schreiben und Zitieren
  • Kenntnisse wie Sie in Bibliotheken online und physisch und in Datenbanken Literatur suchen 

Inhalt

  • Planung und systematischer Aufbau einer wissenschaftsbasierten Arbeit
  • Konkretisierung des Themas bzw. der Fragestellung
  • Recherche und Dokumentation wissenschaftlicher Grundlagen für die Bearbeitung der Fragestellung
  • Formale Regeln für die Erstellung von schriftlichen Arbeiten, wie Aufbau, Literaturrecherche, korrektes Zitieren, wissenschaftliche Sprache, etc.

Methodik

Der Kurs ermöglicht in hohem Mass den Transfer in das zu bearbeitende Thema einer schriftlichen Arbeit. Die Teilnehmenden können ihre eigenen Fragestellungen einbringen. Theoretische Inputs als Kurzvorlesungen stehen im Wechsel mit Übungen. Der Präsenzunterricht wird ergänzt durch die eigene Wissensentwicklung mittels angeleitetem Lernen und Selbststudium.

Literatur: Voss, Rödiger: Wissenschaftliches Arbeiten... leicht verständlich!

Mehr Details zur Durchführung

berufsbegleitendes Teilzeitstudium an zwei Samstagen - nächste Durchführung Frühling 2023.

Es ist mit einem Aufwand für Präsenzunterricht und Selbststudium von ca. 75 Stunden zu rechnen. Im Anschluss des Weiterbildungskurses muss ein Leistungsnachweis eingereicht werden. Es werden 3 ECTS Credits (European Credit Transfer System) vergeben.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Anmeldung

Zulassungskriterien

Der Nachweis des Besuchs ist für die Aufnahme in einen Master of Advanced Studies Lehrgang für Teilnehmer ohne Hochschulabschluss erforderlich.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
18.03.2023 25.02.2023 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads