Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Fachgruppe Physikalische Chemie

Die Fachgruppe Physikalische Chemie befasst sich in der Forschung und Lehre mit der Molekülspektroskopie im infraroten (IR) und UV Spektralbereich, der chemischen Reaktionskinetik und der Elektrochemie.

F&E Aktivitäten

Spektroskopische Methoden

  • Schwingungsspektroskopie im infraroten (IR,NIR) Spektralbereich
  • Schwingungszirkulardichroismus chiraler Moleküle (VCD)
  • UV- und Fluoreszenzspektroskopie
  • Sensoren

Spektroskopische Methoden in der Umweltanalytik

  • (Hochaufgelöste) Rotations-Schwingungsspektroskopie relevanter Umweltgase

Synthese kleiner chiraler Moleküle für spektroskopische Anwendungen

  • Halomethane und Halooxirane
  • Enantiomerentrennung im präparativen Massstab
  • Bestimmung der absoluten Konfiguration in der flüssigen Phase und in der Gasphase mittels VCD

Projekte kurz vorgestellt

Kompetenzen

  • Theoretische Methoden in der Spektroskopie (Datenanalyse, Synthese, Interpretationen)
  • Ab initio Rechnungen für spektroskopische Anwendungen
  • Numerische Simulationen in der chemischen Reaktionskinetik
  • Chemometrie für spektroskopische Anwendungen (z.B. IR, NIR)
  • Validierung von Analyseverfahren (Kurs QS-8, Division Analytische Chemie, SCG)

Auszeichnungen

2014: Bachelorarbeit von Yannick Stöferle über «Synthese chiraler Halomethane und Oxirane» wurde mit dem Dr. Max Lüthi-Preis des SCG ausgezeichnet. mehr (PDF 54,8 KB)

2014: Bachelorarbeit von Yannick Stöferle über «Synthese chiraler Halomethane und Oxirane» wurde dem Preis des Schweizerischen Verbandes Diplomierter Chemiker FH (SCV) ausgezeichnet.

2012: Bachelorarbeit von Fabian Deuber über «Katalytische und enzymatische Trennung kleiner chiraler Moleküle» wurde mit dem Preis des Schweizerischen Verbandes Diplomierter Chemiker FH (SCV) ausgezeichnet.

Mitarbeitende

Studierende