Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

KREIS-Haus Workshops

In dieser Workshop-Serie erhalten Sie fachspezifische Inputs und Ideen von den Experten des KREIS-Hauses und dessen breiten Netzwerks.

Workshop «Zirkuläres Bauen – neue Denkansätze»

Auf dem Weg zu einer klimaneutralen und nachhaltigen Baukultur spielt der Kreislaufgedanke eine zentrale Rolle. Ressourceneffizientes und kreislauffähiges Bauen erfordert ein ganzheitliches Umdenken u.a. in der Materialwahl und der Fügetechnik. Dadurch können Baumaterialien am Lebensende eines Gebäudes wiederverwendet oder rezykliert werden und damit unsere Ressourcen und das Klima schonen. Dieser Gedanke wurde bei der Planung und dem Bau des KREIS-Hauses konsequent umgesetzt. Dabei wurden neue Techniken entwickelt und ausprobiert. In diesem interaktiven Workshop setzen Sie sich in kleinen Gruppen mit unterschiedlichen Materialien und Verbindungstechniken auseinander und bekommen Handlungskompetenzen für Ihren eigenen Berufsalltag, sowie neue Denkweisen für die Planung zirkulärer Gebäude vermittelt.

Datum Freitag, 22.04.2022
Uhrzeit 09:00 – 17:45 Uhr
Kosten Regulär: CHF 440.00 / Mitglieder Partnervereine, ZHAW-Mitarbeitende, Studierende: CHF 400.00
Kosten sind inkl. Mittagessen (Vegetarisch/Vegan)
Workshop Leitung Anouk Godelet, Beraterin für baubiologisches und zirkuläres Bauen, Projektmitarbeiterin KREIS-Haus, anouk.godelet@zhaw.ch, Tel. +41 78 234 74 44
Zielgruppe / Vorkenntnisse Fachleute der Baubranche (Bauherr*innen, Fachplaner*innen, Bauleiter*innen, Projektleiter*innen, Handwerker*innen, Studierende, etc.)
Teilnehmerzahl 8 bis 12 Personen
Durchführungsort Beim KREIS-Haus, Synergy Village, Oberschirmensee 16, 8714 Feldbach
Anmeldeschluss 12.04.2022

Ziele

Programm: Freitag, 22. April 2022

Zeit Programm
ab 08:30 Uhr Eintreffen & Blick ins KREIS-Haus
09:00 Uhr Einführung
09:15 Uhr Block 1: Materialkreisläufe
11:00 Uhr Pause
11:15 Uhr Block 2: Zirkuläre Konstruktionen und Gebäude
13:00 Uhr Gemeinsames Mittagessen
14:15 Uhr Fortsetzung Block 2
15:30 Uhr Pause
16:00 Uhr Block 3: Führung KREIS-Haus
17:00 Uhr Diskussion und Abschluss
17:45 Uhr Ende

Workshop «Naturbaustoffe kennenlernen»

In diesem Workshop stehen die vielfältigen Naturbaustoffe im Zentrum. Diese weisen typischerweise eine minimale graue Energie auf, sind nachwachsend und schaffen ein angenehmes und gesundes Innenraumklima. Früher wurden Häuser praktisch komplett aus Naturbaustoffen gebaut – damals gab es noch keine industriell hergestellten Baustoffe. Natürliche Baumaterialien haben daher eine lange Tradition, ihre Vorteile sind jedoch vielerorts in Vergessenheit geraten. In diesem Workshops zeigen wir Ihnen am Beispiel des KREIS-Hauses und weiteren Projekten, wie ökologische Baustoffe auch in moderner Architektur zum Einsatz kommen können. Anhand einer breiten Produktpalette lernen Sie vielfältige Naturbaustoffe kennen – manche davon stammen direkt aus der Natur. Im praktischen Teil experimentieren Sie selbst mit Lehm und lernen dadurch seine ökologischen und baubiologischen Vorzüge kennen.

Datum noch offen
Uhrzeit 09:30 – 16:00 Uhr
Kosten Regulär: CHF 290.00 / Mitglieder Partnervereine, ZHAW-Mitarbeitende, Studierende: CHF 260.00
Kosten sind inkl. Mittagessen (Vegetarisch/Vegan)
Workshop Leitung Anouk Godelet, Beraterin für baubiologisches und zirkuläres Bauen, Projektmitarbeiterin KREIS-Haus, anouk.godelet@zhaw.ch, Tel. +41 78 234 74 44
Zielgruppe / Vorkenntnisse Interessierte Personen ohne spezielle Vorkenntnisse
Teilnehmerzahl 10 bis 15 Personen
Durchführungsort Beim KREIS-Haus, Synergy Village, Oberschirmensee 16, 8714 Feldbach
Anmeldeschluss noch offen

Ziele

Programm

Zeit Programm
ab 09:00 Uhr Eintreffen & Blick ins KREIS-Haus
09:30 Uhr Einführung
09:45 Uhr Block 1: Einführung in die Naturbaustoffe
11:00 Uhr Pause
11:15 Uhr Block 2: Experimentieren mit Lehm und Kalkdämmputz
12:30 Uhr Gemeinsames Mittagessen
13:45 Uhr Fortsetzung Block 2
14:45 Uhr Pause
15:00 Uhr Block 3: Führung im KREIS-Haus
15:45 Uhr Diskussion und Abschluss
16:00 Uhr Ende

Workshop «Ökotechnologien analysieren»

Im Workshop «Ökotechnologien analysieren» stehen die Wasser- und Nährstoffkreisläufe und des KREIS-Haus im Zentrum. Das KREIS-Haus ist ein Praxislabor, in dem innovative Konzepte und Prototypen umgesetzt und getestet werden. Beispielsweise wird Regenwasser zu Trinkwasser aufbereitet, das Abwasser wird biologisch aufbereitet und wiedergenutzt. Der Urin und die Fäzes werden mit einer speziellen Trockentoilette separat gesammelt und anschliessend zu Dünger aufbereitet. Sowohl der Dünger, wie auch das aufbereitetet Abwasser werden im Dachgarten unter den semi-transparenten Solarmodulen des Wintergartens zur Pflanzenkultivierung wieder eingesetzt. Dabei sind bei der Implementierung in der Praxis und der entsprechenden Forschung oft noch viele Fragen offen: Wie kann die Hygiene gewährleistet werden? Welche gesetzlichen Bestimmungen gelten? Wie können diese Lösungen auf grössere Objekte und Überbauungen skaliert werden? Wie gestaltet sich der Betrieb und Unterhalt des Gebäudes? Im Rahmen dieses Workshops erhalten Sie einen Einblick in die ersten Erkenntnisse aus dem Testbetrieb im KREIS-Haus und haben die Möglichkeit diese Fragen mit den Expert*innen des KREIS-Hauses zu diskutieren. Im praktischen Teil wenden Sie selbst ausgewählte Analyse- und Planungsmethoden an und lernen diese zu interpretieren.

Datum Freitag, 17.06.2022
Uhrzeit 09:00 – 16:15 Uhr
Kosten Regulär: CHF 290.00 / Mitglieder Partnervereine, ZHAW-Mitarbeitende, Studierende: CHF 260.00
Kosten sind inkl. Mittagessen (Vegetarisch/Vegan)
Workshop Leitung Laila Lüthi, Projektmitarbeiterin KREIS-Haus, xltl@zhaw.ch, +41 79 568 33 55
Zielgruppe / Vorkenntnisse Interessierte Personen ohne spezielle Vorkenntnisse
Teilnehmerzahl 10 bis 15 Personen
Durchführungsort Beim KREIS-Haus, Synergy Village, Oberschirmensee 16, 8714 Feldbach
Anmeldeschluss 07.06.2022

Ziele

Programm: Freitag, 17. Juni 2022

Zeit Programm
ab 08:30 Uhr Eintreffen & Blick ins KREIS-Haus
09:00 Uhr Einführung
09:15 Uhr Block 1: Einführung in die Ökotechnologie
10:15 Uhr Pause
10:30 Uhr Block 2: Ökotechnologien im KREIS-Haus (Führung im KREIS-Haus)
11:30 Uhr Block 3: Themenworkshops
12:30 Uhr Gemeinsames Mittagessen
13:45 Uhr Fortsetzung Block 3
15:30 Uhr Besprechung im Plenum
16:15 Uhr Ende