Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Center for EMEA Business

«EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) ist neben Asien und Amerika eine der drei grossen Weltregionen. Die unglaubliche politische, wirtschaftliche und kulturelle Vielfalt gilt es, genau zu analysieren und effektiv zu nutzen.»

Dr. Florian Keller, Leiter Center for EMEA Business

Wir vermitteln relevantes Wissen über die kulturellen, wirtschaftlichen und politischen Aspekte der EMEA-Region und erklären, was es braucht, um in diesen Ländern ein erfolgreiches Unternehmen zu führen.

Business in Europe

Das Zentrum verfolgt die relevanten wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen in ganz Europa und vermittelt fundiertes Wissen, um das Zusammenspiel von Politik und Wirtschaft zu verstehen.

Business in the Middle East

Die Märkte in Europa stagnieren. Infolgedessen erschliessen immer mehr Schweizer Unternehmen neue, dynamischere Märkte, wobei der Mittlere Osten und Afrika vielversprechende Möglichkeiten bieten.

Nearshoring

Das Center for EMEA Business hat den Trend Nearshoring näher untersucht. Im Mittelpunkt steht die optimale Wahl von Nearshoring Standorten aus der Sicht von Schweizer IT Unternehmen. Ein Nearshoring Index gibt einen Überblick über die Attraktivität verschiedener Standorte in Europa.

Foreign Affairs and Applied Diplomacy

Da heutzutage immer mehr Akteure und auch Privatpersonen auf der internationalen Bühne interagieren, werden Fachkompetenzen im Bereich internationale Beziehungen und angewandte Diplomatie immer wichtiger.

International Negotiation

Der Erfolg von Verhandlungen im internationalen Kontext ist abhängig von einer Vielzahl von Faktoren, dabei sind adäquate Kommunikation, taktisches Verhandlungsgeschick und korrekte Verhaltensinterpretation ausschlaggebend.

Publikationen

News

Die «Grossmutter», die Botschafterin und das komplizierte Verhältnis zwischen Genf und Wien

05. März 2021
Steckt hinter einem ungewöhnlichen Diplomaten-Protest mehr als die Empörung über eine verunglückte Schlagzeile? ZHAW Dozent Florian Keller äussert sich in der NZZ zum turbulenten Verhältnis zwischen den beiden Uno-Standorten Genf und Wien.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel (PDF 123,4 KB)
NZZ Online

Das UK läutet die Erweiterungsphase des CPTPP ein – jetzt muss die Schweiz Farbe bekennen

16. Februar 2021
Mit dem Gesuch des Vereinigten Königreichs, der Transpazifischen Partnerschaft (CPTPP) beizutreten, könnte die von Japan angeführte transpazifische Handelsinitiative zu einem weltumspannenden Regelwerk werden. Die Schweiz könnte von der Vorarbeit der Briten profitieren, doch der Bundesrat muss jetzt agieren, noch bevor die USA das Thema wieder auf ihre Agenda setzen. Eine Hintergrundanalyse von Dominique Ursprung in der NZZ.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel (PDF 2,0 MB)
Lesen Sie hier den gesamten Artikel (online, Pay-Wall)

Digital Storytelling for Tertiary Education in the Era of Digitization

01. Februar 2021
SML-Senior-Dozent Khaldoun Dia-Eddine ist dafür bekannt, neue Innovationen in seinen Kursen zu implementieren. Nachdem er 2017 den SML-Lern- und Lehrpreis erhalten hatte, begann er auch, nach Möglichkeiten zu suchen, Teile seiner Vorlesungen zu digitalisieren. In einer aktuellen Publikation stellte er seinen innovativen Ansatz für die Online-Lehre mit digitalem Storytelling vor.

Bericht im SML-Blogbeitrag

ZHAW Studie: Covid-19-Kredite schaffen keine Zombie-Firmen

14. Januar 2021
Das Corona Virus hat die Welt und die Schweiz nach wie vor fest im Griff. Obwohl nun auch in der Schweiz mit dem Impfen begonnen wurde, steht vielen Unternehmen nach einer kurzen Erholungsphase im Sommer 2020 wegen weiteren Verschärfungen der Corona-Regeln das Wasser wieder bis zum Hals. Ein Beitrag von Dominique Ursprung.

Bericht im SML-Blogbeitrag

Die neuen Mega-Regionals in Asien-Pazifik setzen die Schweiz unter Handlungsdruck

16. Dezember 2020
Mit dem Abschluss des weltweit grössten Handelspaktes RCEP ist eine handelspolitische Initiative aus Asien in den Fokus gerückt. Während RCEP voraussichtlich 2021 in Kraft tritt, ist die zweite grosse asien-pazifische Handelsinitiative CPTPP bereits seit zwei Jahren Realität und wird nun auch für die Schweizer Aussenhandelspolitik bedeutsam. Ein Beitrag von Dominique Ursprung.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel (online)
Beitrag in der NZZ vom 21.12.2020: Die Zukunft des Schweizer Handels liegt in Asien

Zur Diplomatin für Geflüchtete geworden

01. Dezember 2020
Ein Portrait über Christina Gräni, PR-Verantwortliche bei Powercoders und Alumna des CAS Foreign Affairs and Applied Diplomacy.

Bericht im ZHAW Impact (PDF 91,4 KB)

Stand und Perspektiven der Beziehungen zwischen der EU und der Schweiz

27. November 2020
S.E. Petros Mavromichalis, Botschafter der Europäischen Union in der Schweiz, sprach am International Business Podium mit Studierenden und Dozierenden der SML über die Beziehungen Schweiz-EU und die aktuellen Entwicklungen in Brüssel.

Bericht im SML-Blogbeitrag
ZHAW Business Podium

Handelszeitung

05. November 2020
Ein Portrait in der Handelszeitung über ZHAW Mitarbeiter Dominique Ursprung und seinen Weg via Tokio, Schanghai und Seoul an die ZHAW School of Management and Law.

Bericht in der Handelszeitung (PDF 259,5 KB)

Analyse der Reaktion der EU auf COVID-19

29. April 2020
Die COVID-19-Pandemie stellt für viele Staaten auf der ganzen Welt eine große Herausforderung dar. Das International Management Institute der ZHAW und seine Abteilung für Foreign Affairs & Applied Diplomacy haben Experten zum «International Business Podium» eingeladen, um zu diskutieren, wie die Europäische Union auf diese Krise reagiert.

Bericht im SML-Blogbeitrag
ZHAW Business Podium

Schweizer Firmen erwarten Höhepunkt der Krise Ende Juli – ZHAW Manager Barometer-Studie

27. April 2020
Eine Umfrage der ZHAW bei über 200 Schweizer Firmen zeigt: Die meisten gehen davon aus, dass das Schlimmste erst noch kommt. Zudem profitieren laut ZHAW Manager Barometer-Studie vor allem wirtschaftlich starke Unternehmen von den Corona-Hilfen des Bundes.

Bericht im SML-Blogbeitrag
ZHAW Managers Survey - COVID-19

Verschwörungstheorien sind Trigger für Radikalisierung

18. März 2020
Die ZHAW-Dozierenden Mirjam Eser Davolio (Soziale Arbeit) und Khaldoun Dia-Eddine (School of Management and Law) sind Vermittler zwischen den Kulturen. Ein Gespräch über rechtsextremen und dschihadistischen Terror sowie Prävention von Radikalisierung und den Umgang mit Rückkehrern.

Bericht im ZHAW Impact

ZHAW Senior Lecturer at the 2019 Kuala Lumpur Summit

19. Februar 2020
Auf Einladung des malaysischen Premierministers Mahathir Mohamad trafen sich im vergangenen Dezember mehrere Staats- und Regierungschefs auf dem KL-Gipfel 2019. Khaldoun Dia-Eddine, ein leitender Dozent der ZHAW, wurde eingeladen, um seine Forschungsarbeiten über die digitale Revolution und die muslimischen Länder vorzustellen.

Bericht im SML-Blogbeitrag

Die Visegrad-Staaten - ihre wirtschaftliche und politische Rolle in Europa

30. September 2019
Hochrangige Vertreter aus Polen, Ungarn, Tschechien und der Slowakei nahmen an der ersten «International Business Podium» Veranstaltung der ZHAW in Winterthur teil.

Bericht im SML-Blogbeitrag

Aussenpolitische Diskussionen im Volkartgebäude

6. September 2019
Bundesrat Ignazio Cassis möchte, dass die Arbeit seiner Diplomatinnen und Diplomaten besser «bi de Lüt» verankert und verstanden wird. Am 3. September führte die ausführliche Tour des Suisse 10 Mitarbeitende des EDA für einen Tag in ihren Heimatkanton Zürich, genauer gesagt nach Winterthur.

Bericht im SML-Blogbeitrag

Schweizer Diplomatinnen und Diplomaten zu Besuch in Winterthur

3. September 2019
Für Aussenminister Ignazio Cassis ist es unerlässlich, die Schweizer Aussenpolitik stärker in der Innenpolitik zu verankern. Eine Tour de Suisse unter dem Motto «Meet the Ambassadors» soll nun den Austausch zwischen Schweizer Diplomatinnen und Diplomaten und der Bevölkerung in ihren jeweiligen Heimatkantonen beleben. 

Bericht im SML-Blogbeitrag

Donald Trump zitiert Studie von ZHAW-Mitarbeiter

28. Juni 2019
Die gegenwärtige amerikanische Handelspolitik kann potenziell positiv für die US-Wirtschaft sein – allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen.
SML-Mitarbeiter Benedikt Zoller-Rydzek hat mit seiner Studie «Who is Paying for the Trade War with China?» ein Echo ausgelöst, welches auch beim US-Präsidenten Gehör gefunden hat.

Bericht im SML-Blogbeitrag

Die Mechanismen der Diplomatie verstehen lernen

28. Mai 2019
Im Frühjahr 2019 fand während zwei Monaten die vierte Durchführung des CAS Foreign Affairs & Applied Diplomacy statt. Teilnehmende aus verschiedensten Industrien und Disziplinen nutzten die Möglichkeit, um sich mit der Funktionsweise internationaler Beziehungen auseinanderzusetzen.

Bericht im SML-Blogbeitrag