Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

«Steigende Komplexität, knappe Budgets und höhere Anforderungen an Transparenz stellen Verwaltungen und Nonprofit-Organisationen vor grosse Herausforderungen. Um diese zu meistern und die erwünschten Wirkungen zu erzielen, ist ein professionelles Management nötig.»

Prof. Dr. Caroline Brüesch, Institutsleiterin

Institut für Verwaltungs-Management

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund des Beschlusses von Bund und Kanton und zum Schutze der Bevölkerung und insbesondere der Risikogruppen wurde der Präsenzunterricht an der ZHAW bis zum 31. Juli 2020 eingestellt. Das Studium und die Weiterbildungsangebote wurden auf kontaktlosen Hochschulunterricht umgestellt.

Was unsere Forschungs- und Entwicklungsangebote angeht, sind wir weiterhin ohne Einschränkungen für Sie da und setzen alles daran, das Beste aus der aktuellen Situation zu machen.

Zögern Sie nicht, uns bei Fragen zu kontaktieren und bleiben Sie gesund!

Ihr IVM

Das Institut für Verwaltungs-Management (IVM) berät, forscht, lehrt und veröffentlicht zu Themen des Public Managements. Öffentlich-rechtliche Institutionen sowie Nonprofit-Organisationen sehen sich hohen Ansprüchen punkto Qualität, Wirtschaftlichkeit und Transparenz gegenüber, während die Ressourcen laufend abnehmen. Diese Entwicklung fordert von Führungskräften und Mitarbeitenden neue Denkweisen und eine Abkehr von der Bürokratie hin zu einer innovativen, unternehmerischen, kundenfreundlichen und transparenten Staats- und Verwaltungsführung.

Aktuell

egovREPORT

Die digitale Transformation verändert die öffentlichen Verwaltungen strategisch, organisatorisch und kulturell von Grund auf. Für die Schweiz stellen sich dabei durch ihr föderalistisches System spezielle Herausforderungen. Getragen wird der digitale Wandel von den Mitarbeitenden der öffentlichen Verwaltungen durch ihr hohes Engagement mit der Bereitschaft zur Veränderung und Weiterentwicklung.

Gewappnet für die Herausforderungen der Digitalen Verwaltung?

Prof. Dr. Caroline Brüesch über den CAS Digitale Verwaltung und Zukunftsmusik, die schon heute spielt.

Hier (PDF 1,4 MB) geht's zum Bericht!

 

 

Studium und Weiterbildung

Das Lehrangebot im Public Sector erstreckt sich auf Bachelor-und Masterstufe und ermöglicht die zielgerichtete Aneignung vertiefter Fach-und Methodenkompetenzen. Zusammen mit verschiedenen Berufsverbänden engagieren wir uns für die Weiterbildung im öffentlichen Sektor. Mit unserem Weiterbildungsangebot können Sie Ihre bestehende Qualifikation vertiefen bzw. neue berufliche Qualifikationen erwerben.

Forschung und Beratung

In der Forschung und Beratung konzentrieren wir uns auf unsere Schwerpunktthemen Public Sector Financial Management, Public Networks and Service Delivery und Public Performance Management and Digital Transformation. Unter anderem beschäftigen wir uns mit der Transparenz von Finanzhaushalten, der effizienten Allokation von Mitteln, den finanziellen und betrieblichen Steuerungsprozessen sowie der Führung und Aufsicht von öffentlich-rechtlichen und nicht gewinnorientierten Organisationen. Als Hochschulinstitut unterstützt das IVM mit interdisziplinären Fach- und Methodenkompetenzen, die wir projektspezifisch einsetzen. Dabei steht uns ein nationales und internationales Netzwerk von Expertinnen und Experten zur Verfügung. Mehr über unsere Forschungs- und Beratungstätigkeit und Partner finden Sie in unserer Projekt- und Publikationsliste.

Stiftung IVM

1996 ist unter dem Namen «Institut für Verwaltungs-Management (IVM)» eine privatrechtliche Stiftung mit dem Zweck gegründet worden, die gemeinsame Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltungen - vor allem im Kanton Zürich beziehungsweise im Bereich der deutschsprachigen Schweiz - zu fördern. Stifter sind der Kanton Zürich, die Städte Winterthur und Zürich, der Verein Zürcher Gemeindeschreiber und Verwaltungsfachleute (VZGV), der Gemeindepräsidentenverband (GPV) sowie die ehemalige Höhere Wirtschafts- und Verwaltungsschule (HWV Zürich, die heutige School of Management and Law (ZHAW)). Seit 2000 führt die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) nun die operativen Geschäfte des IVM gemäss einem Geschäftsführungsauftrag. Im Stiftungsrat sind die Stiftungsgründer vertreten.

Aktuelle Stiftungsratsmitglieder

/ Adrian Hauser, Präsident des Stiftungsrats, VZGV
/ Andreas Bergmann, Prof. Dr., School of Management and Law (ZHAW)
/ Brigitte Frick, VZGV
/ Franziska Lottenbach, Stadt Zürich
/ Harald Reuter, Stadt Winterthur