Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Bachelor in Wirtschaftsrecht

Kim Mörtl
«Das Studium an der ZHAW eröffnet mir neue Wege und Chancen im Berufsleben. Besonders gut gefallen mir die spannenden Gastvorträge sowie die Arbeiten während dem Semester mit praxisnahen Themen.»

Kim Mörtl, Bachelorstudentin Wirtschaftsrecht 

Die Wirtschaft braucht praktisch denkende und effizient handelnde Wirtschaftsjuristinnen und Wirtschaftsjuristen mit einem ausgeprägten Sinn für ökonomische Zusammenhänge. Dieser Studiengang bereitet Sie auf anspruchsvolle Aufgaben an der Schnittstelle von Wirtschaft und Recht vor.

Auf einen Blick

Abschluss: Bachelor of Science (BSc) ZFH in Wirtschaftsrecht
Arbeitsaufwand: 180 ECTS-Credits (entspricht rund 5 400 Stunden Arbeitsaufwand)
Organisationsform: Vollzeit, Teilzeit
Dauer: 6 Semester (Vollzeit), 8 Semester (Teilzeit)
Studienbeginn: Mitte September (KW 38)
Anmeldeschluss: 30. April - Das Anmeldeformular ist ab Ende Oktober unter Anmeldung abrufbar.
Unterrichtsort: Winterthur
Unterrichtssprache: Deutsch
Studiengebühr: CHF 720.- pro Semester + zusätzliche Aufwände rund ums Studium
Weiterführende Studiengänge: Master of Science in Management and Law

Das lernen Sie

Die Rechtswissenschaften fokussieren auf nationales und internationales Wirtschaftsrecht und nehmen rund 60 Prozent des Studienprogramms ein. Daneben erwerben Sie zentrale Managementkompetenzen und entwickeln ein geschärftes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge. Um richtig zu argumentieren und zu überzeugen, bilden Kommunikation und insbesondere die englische Rechts- und Wirtschaftssprache das dritte Standbein dieses abwechslungsreichen und anspruchsvollen Studiengangs.

Ihre Karrierechancen

Funktionen

  • Compliance
  • Advisor Tax / Audit
  • Stabsfunktion / Projektleitung
  • Wirtschaftsjuristische Beratung
  • Personalwesen

Branchen

  • Finanzdienstleistungen und Versicherungen
  • Steuern, Treuhand und Revision
  • öffentliche Verwaltung und Verbände
  • Unternehmensberatung
  • Dienstleistung und Industrie

Absolventenporträts

"Ich habe Wirtschaftsrecht studiert, weil mir der Mix der Kompetenzen und der Praxisbezug gefallen."

Ana Piubel, Senior HR Business Partner

"Ich habe Wirtschaftsrecht studiert, weil mir gewisse Dozenten gezeigt haben, dass das Recht lebensnah, packend und nicht schwarz-weiss ist."

Simon Brun, Brun & Forrer Rechtsanwälte

"Während des Studiums habe ich viel Spannendes gelernt – beispielsweise über Europarecht. Diese neue Leidenschaft hat mich selbst etwas überrascht."

Sabine Heller, Director

Aufbau und Zulassung

So flexibel wie Sie

Auf der Assessmentstufe stehen die Erarbeitung der methodischen Grundlagen und die Vermittlung von Basis­wissen im Zentrum. Im Hauptstudium wird das betriebs­wirtschaftliche und rechtswissenschaftliche Methoden- und Fachwissen erweitert, vertieft und verknüpft. Im Vollzeit­stu­dium findet der Unterricht wöchentlich an vier oder fünf Tagen statt und dauert in der Regel sechs Semester. Im Teil­zeit­stu­dium findet der Unterricht an zwei ganzen Tagen pro Woche statt. Diese Variante dauert in der Regel acht Semester.

So werden Sie zugelassen

  • Eidgenössisch anerkannte kaufmännische Berufsmatur: prüfungsfrei, ohne zusätzliche Berufspraxis
  • Nicht kaufmännische Berufsmatur: prüfungsfrei,  mindestens einjährige, geregelte Arbeitserfahrung im kaufmännischen Bereich
  • Eidgenössisch anerkanntes Maturitätszeugnis: prüfungsfrei, mindestens einjährige, geregelte Arbeitserfahrung im kaufmännischen Bereich
  • Keine endgültige Abweisung an der rechtswissenschaftlichen Fakultät einer Universität

Weitere Informationen zu den Aufnahmebedingungen

Broschüre