Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Forschungsschwerpunkte Energie, Mobilität und Digital/Media

Wir erforschen gesellschaftlich relevante Fragen im Kontext von den Themenschwerpunkten Energie, Mobilität und Digital/Media.

Wir bauen auf den Forschungs- und Kompetenzschwerpunkten Strategic Foresight, Business Innovation und Entrepreneurship auf und verbinden wissenschaftliche Professionalität mit Praxisorientierung. Die Formen möglicher Kooperationen sind vielfältig und beinhalten unter anderem Studien, Branchen- und Marktreports, Konzeptentwicklungen sowie wissenschaftliche Begleitarbeiten.

Energie

Die Energiebranche befindet sich in einer Phase des Umbruchs. Gesellschaftliche, regulatorische und technologische Entwicklungen verlangen nach verstärkter unternehmerischer Aktivität und Innovation auf allen Wertschöpfungsstufen. Vor diesem Hintergrund befasst sich das IIE in zahlreichen Forschungsprojekten mit aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der Akteure im Schweizer Energiesektor.

Das IIE Kompetenzportfolio reicht dabei von strategischen Zukunftsstudien über experimentelle Feldtests bei Endkonsumenten bis hin zur Konzeption, Gestaltung und Evaluation neuer Geschäftsökosysteme für Energieversorgungsunternehmen und energienahe Dienstleister.

Das IIE beteiligt sich am interuniversitären Energieforschungskompetenzzentrum SCCER CREST. Innerhalb des SCCER CREST hat das IIE den Co-Lead des Work-Package 1 und beherbergt die Knowledge-Transfer Unit.

Die ZHAW forscht für die Energiewende - Mit Dr. Claudio Cometta vom IIE

Mobilität

Nicht nur Mobilitätsbedürfnisse und -verhalten sondern auch Mobilitätssysteme und -märkte werden sich in Zukunft fundamental verändern. Grundlagentechnologien verändern sich, bestehende Marktgrenzen lösen sich auf und neue Geschäftsmodelle und Kooperationsformen emergieren. Mobilität wird immer mehr zum knappen Gut.

Das IIE befasst sich mit den heutigen und zukünftigen Fragestellungen der Mobilität von Morgen. Es möchte für Herausforderungen sensibilisieren und begleitet Forschungs- und Projektpartner in ihrer proaktiven Entwicklung und Realisierung neuer Lösungsansätze.

Schwerpunktthemen bilden hierbei Geschäftsinnovation, Unternehmertum und Mobilitätsverhalten in den Bereichen:

  • Elektromobilität
  • Mobilitätsdienstleistungen
  • Multimodale und vernetzte Mobilität

Interview zu Elektromobilität und Ladeinfrastrukturen mit Prof. Dr. Adrian W. Müller, IIE

Digital/Media

Digitalisierung wird immer stärker zur treibenden Kraft für Innovationen, welche traditionelle Geschäftslogiken vehement in Frage stellen aber zugleich auch neue strategische Entwicklungsperspektiven eröffnen.

Digitale Technologien und Anwendungen wie Internet-of-Things, Virtual/Augmented Reality, Robotik oder Smart Data spielen eine entscheidende Rolle bei zukünftigen Produkt-, Service- sowie Geschäftsmodell-Innovationen. Vor diesem Hintergrund befasst sich das IIE mit den Herausforderungen und Strategien, wie Unternehmen erfolgreich digitale Innovationen entwickeln und so ihre digitale Transformation bzw. Führerschaft aktiv vorantreiben können. Das IIE kooperiert dabei auch mit den Instituten der ZHAW School of Engineering.

Die F&E-Schwerpunktthemen bilden:

  • Business Innovation in Digital/Media
  • Digital Leadership & Innovation
  • Technologiebasierte Produkt-, Dienstleistungs- und Prozessinnovation
  • Strategisches Technologiemanagement (Fokus Digital)

Initiativen und Projekte

In nachfolgender Tabelle sind Initiativen und Projekte des Instituts für Innovation & Entrepreneurship aufgeführt. Publikationen sind auf einer separaten Seite zu finden.

Das IIE der SML ist neu beim «Global Entrepreneurship Monitor» als Partner Switzerland dabei Der neu erschienene Global Entrepreneurship Monitor ist die weltweit grösste jährliche Befragung zu Unternehmertum in über 60 verschiedenen Ländern. Das Institut für Innovation and Entrepreneurship ist seit diesem Jahr das erste Mal im Country (Switzerland) Forschungsteam mit an Bord. Die Studie zum Download ist hier zu finden.
IIE mit neuem Team zu Energy Entrepreneurship & Foresight Die ZHAW hat erfolgreich an der nationalen Ausschreibung der sieben Energie-Kompetenzzentren (Swiss Competence Centers for Energy Research, SCCER) teilgenommen. Die Kommission für Technologie und Innovation (KTI) des Bundes hat am 16. Dezember 2014 grünes Licht gegeben. In den kommenden Jahren wird sich damit ein eigenes Team am IIE der Forschung zu Energy Entrepreneurship & Foresight widmen.
Zukunftsstudie Elektromobilität Schweiz 2030 Die von der Swisscom und 19 Partnern unterstützte ZEMS-Studie hat zum Ziel, gesellschafts- und marktrelevante Zukunftsperspektiven zur Elektromobilität in der Schweiz aufzuzeigen und zu klären. In vier Szenarien wird illustriert, was Elektromobilität für die urbanen Zentren der Schweiz in 17 Jahren bedeuten könnte.
Entwicklung eines Planspiels für den Kaderanlass der BKW AG Erfahrbarmachen von vier neuen Führungsgrundsätzen für alle Kader der BKW AG im Rahmen eines Planspiels.
Zukunftsstudie Stromvisionen 2050 Gemeinsam mit einem grossen Schweizer Energieunternehmen entwickelte das IIE drei integrative Szenarien zur Stromlandschaft Schweiz 2050. Die Szenarien bilden Grundlage zur Sensibilisierung, Initiierung eines strategischen Zukunftsdialoges und Ableitung geschäftsstrategischer Implikationen.
Markteinführung von Smart Metering in der Schweiz - Auswirkungen auf Energieversorger und Konsumenten Die neuen technologischen Möglichkeiten von Smart Metering und des Smart Grids werden derzeit öffentlichkeitswirksam diskutiert. Doch wie ist dieses Thema tatsächlich bei den Energieversorgern angekommen? Welches sind die Faktoren, die aus Sicht der EVU in Zukunft für oder gegen Investitionen in Smart Metering-Konzepte sprechen? Und welche wirtschaftlichen und regulatorischen Voraussetzungen werden dabei vorausgesetzt oder gewünscht? Die vorliegende Studie versucht, die Haltung der Branche hinsichtlich dieser wichtigen Fragen transparent zu machen und mögliche zukünftige Investitionstreiber zu identifizieren.
Zukunftsstudie «Weiterbildung in Design und Neuen Medien» Im Auftrag eines grossen Schweizer Bildungsanbieters wurden relevante Markttrends zu Weiterbildungsangeboten an der Schnittstelle zwischen Gestaltung und neuen Medien aufgearbeitet. Kernfragestellungen betrafen dabei langfristige marktstrategische Fragestellungen zu zukünftigen Zielgruppensegmenten, Produkteformaten und Infrastrukturbedarfen
EKT – Smart Metering in Uttwil Projektbegleitung der flächendeckenden Einführung von Smart Metering der EKT in der Gemeinde Uttwil (TG).
Creative Business Accelerator Der Creative Business Incubator der ZHAW School of Management and Law bildet Teil des Gesamt-Inkubators «Cultural Entrepreneurship» der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK und versteht sich somit als ideeller und räumlicher Ort, an welchem neue innovative Produktkonzepte, kreative Geschäftsideen und erfolgreiche Start-Ups heranwachsen können. Neben den «SML-Incubatees» finden sich somit im Gesamtinkubator der ZHdK weitere Jungunternehmen aus den Bereichen Design, Medien, Kunst, Performing Arts und Musik.
Social Media Driven Business Models in Print In Zusammenarbeit mit der Denkfabrik Visuelle Kommunikation erarbeitet das IIE eine Trendstudie zu Social Media basierten Geschäftsmodellansätzen im Bereich «Print». Neben innovativen Geschäftsmodelltypologien werden neue Ansätze aufgezeigt, wie neue dialogorientierte Medien und traditioneller Druck in Zukunft enger verzahnt sein werden.
Experiment zur Messung der Effektivität von emotionalisierenden Informationsmassnahmen auf den Kauf erneuerbarer Stromprodukte Erhöhen normativ aufgeladene (und damit emotionsauslösende) Informationen die Kaufabsicht bzw. die Wahrscheinlichkeit des tatsächlichen Kaufs eines erneuerbaren Stromprodukts?
Konzept für Prototyp eines Energiekundenportal Portal für Energieendkunden: Integration über Aufgaben, Kanäle und Informationssysteme