Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Double-Degree-Programm mit Université Paris-Dauphine

Das Double-Degree-Programm bietet Studierenden beider Hochschulen die Möglichkeit zeitgleich den Masterabschluss der ZHAW School of Management and Law (SML) und der Université Paris-Dauphine (UPD) zu erlangen.

Nach erfolgreichem Abschluss des Double-Degree werden die folgenden Abschlüsse von den beiden Partnerhochschulen verliehen:

Über den Double-Degree-Partner – Université Paris-Dauphine

Die Université Paris-Dauphine ist eine renommierte, prestigeträchtige Universität in Europa. Sie ist akkreditiert durch EQUIS, eine führende Institution im internationalen Hochschulwesen. EQUIS-akkreditierte Hochschulen zeichnen sich nicht nur durch ein durchweg hohes Qualitätsniveau in allen Dimensionen ihrer Aktivitäten aus. Sie sind zudem geprägt von einem hohen Grad der Internationalisierung.

In den vergangenen Jahren erreichte die UPD durchgehend hohe Positionen unter den Top 10 der französischen Universitäten. Im Ranking der Financial Times 2016 belegte die UPD Platz 57 in der Kategorie «Best European Master Programs in Management».

Mehr Informationen über die Hochschule.

Auswahlprozess und Dokumente

Die Heimathochschule bestimmt die Kandidaten für das Double-Degree-Programm gemäss den gemeinschaftlich von ZHAW und UPD festgelegten Auswahlkriterien. Da beim Double-Degree-Programm verglichen mit dem regulären Masterstudium ein höherer Studienaufwand besteht, sollten die Studierenden eine hohe Qualifikation und Leistungsbereitschaft aufweisen.

Die Gasthochschule hat das Recht, Double-Degree-Kandidaten der Heimathochschule aus akademischen oder anderen wesentlichen Gründen abzulehnen.

Bewerbungsunterlagen für Kandidatinnen und Kandidaten

  • Ausgefülltes Bewerbungsformular
  • Nachweis von Qualifikationen: Kopie von Diplomen, Diplomanhänge, Noten, Transcript of Records (ECTS credits)
  • Motivationsschreiben
  • Nachweis der Englisch- und Französischkenntnisse
  • Lebenslauf inkl. Foto
  • Kopie der Bachelorarbeit oder entsprechende Seminararbeit