Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Master in Business Administration – Major Unternehmensentwicklung

Bild Gunther Kucza

«Die Spielregeln im Wettbewerb verändern sich rasant. Der Druck bestehende Geschäftsmodelle und Organisationsformen zu überprüfen und anzupassen steigt. Dabei sind Digitalisierung, agiles Handeln, «New Work» und Grundsätze nachhaltigen Handelns zentrale Treiber der Transformation.»

Prof. Dr. Gunther Kucza, Studiengangleiter

Fundierte Kompetenzen für die zukunftsfähige und nachhaltige Entwicklung von Unternehmen werden zunehmend in unterschiedlichen organisationalen Kontexten gefordert. Das Umfeld von Unternehmen und Organisationen aller Branchen und Grössen wird durch Megatrends wie Digitalisierung, demografischer Wandel, Klimapolitik und soziale Verantwortung stetig anspruchsvoller. Bekannte Handlungsmaximen und Konzepte der Unternehmensentwicklung greifen angesichts der steigenden Komplexitäten, beschleunigter Veränderungen und unvorhersehbaren Ereignissen nur noch bedingt. Es bedarf neuer Ansätze für die Ausbildung von Entscheidungsträgerinnen und -trägern in Unternehmen, um diesen Herausforderungen zu begegnen.

Lernen Sie, neue Konzepte und Gestaltungsansätze der Unternehmensentwicklung situationsgerecht einsetzen, kritisch reflektieren und weiterentwickeln und so die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen aktiv zu gestalten.

«Viable Organisationen sind in der Lage, erfolgreich und nachhaltig auf sich rasch ändernde Rahmenbedingungen zu reagieren. Um diesen Anforderungen adäquat zu begegnen, bedarf es neuer, aufeinander abgestimmter Methoden, Ansätze und Herangehensweisen sowie reifer Persönlichkeiten.»

Dr. Kerstin Pichel, Dozentin für Strategie, Leiterin Fachstelle Strategie und Leadership

Auf einen Blick

Abschluss: Master of Science (MSc) in Business Administration with a Specialization in Enterprise Development (Unternehmensentwicklung)
Arbeitsaufwand: 90 ECTS-Credits (entspricht rund 2 700 Stunden Arbeitsaufwand)
Dauer: 4 Semester (der Unterricht findet an zwei Tagen pro Woche statt). Eine studienbegleitende Berufs- oder Familientätigkeit von bis zu 50% ist möglich.
Studienbeginn: Mitte September
Anmeldeschluss: 30. Mai 2023 - Anmeldung
Unterrichtsort: Winterthur
Unterrichtstage: Montag und Dienstag(PDF 59,3 KB)
Unterrichtssprache: In der Regel Deutsch; 3. Semester Englisch
Studiengebühr: CHF 720.- pro Semester + zusätzliche Aufwände rund ums Studium
Auslandssemester: Im 3. Semester möglich an einer unserer zahlreichen Partnerhochschulen
Akkreditierung: AACSB

Inhalt und Aufbau

Das Curriculum ist so konzipiert, dass Sie den Anforderungen zur zielgenauen Steuerung zukunftsfähiger und nachhaltiger Entwicklungsschritte gerecht werden und transformative organisationale Prozesse in Unternehmen kompetent begleiten. Im Mittelpunkt steht das Erlernen von Kompetenzen in den Themengebieten Strategie & Leadership, Human Capital und Organizational Design & Prozesse. Mit den Wahlpflichtmodulen können Sie sich – entsprechend Ihren Interessen und Neigungen – thematisch vertiefen.

Folgende Wahlpflichtmodule stehen zur Wahl:

Zudem haben Sie die Möglichkeit, im Rahmen der Wahlpflichtmodule an einem Study Trip oder an einer Summer School einer unserer internationalen Partnerhochschulen teilzunehmen.

So flexibel wie Sie

Dieser Masterstudiengang bietet Ihnen eine hochqualifizierte Ausbildung, welche sich mit Teilzeitarbeit vereinen lässt. Sie können von einem unmittelbaren praxisorientierten Wissenstransfer profitieren und Ihre berufliche Karriere weiterführen.

Der Studiengang ermöglicht Ihnen eine parallele Berufstätigkeit von rund 50 Prozent. Der Unterricht findet am Montag und Dienstag statt.

Sie haben die Möglichkeit, ein Auslandssemester im 3. Semester des Masterstudiums an einer unserer zahlreichen Partnerhochschulen zu absolvieren. Mit einem Auslandssemester bauen Sie ein internationales Netzwerk auf, vertiefen ihre Fremdsprachenkenntnisse und erleben das Studium aus einer anderen Perspektive.

Ihre Karrierechancen

Der Abschluss ermöglicht Ihnen, anspruchsvolle unternehmerische Schlüsselfunktionen in Unternehmen aller Branchen sowie bei Unternehmensberatungen – in der Schweiz und international – in folgenden Bereichen wahrzunehmen:

Testimonials

Zulassung

Über die Aufnahme entscheidet die Studiengangleitung in einem Zulassungsverfahren. Die Bewerberinnen und Bewerber müssen folgende Kriterien erfüllen:

* Falls die verlangten Eingangskompetenzen bei Studienbeginn nicht alle vorliegen oder der Bachelorabschluss in einer verwandten Studienrichtung erworben wurde, kann die Bewerberin oder der Bewerber im Einzelfall unter Auflagen der Nachqualifikation zum Studium zugelassen werden.

Sie haben die Möglichkeit, vorab von der Studiengangleitung unverbindlich prüfen zu lassen, ob Sie die vorgenannten Zulassungsbedingungen erfüllen.