Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Applied Diplomacy

«Wir vermitteln Grundlagenwissen zu internationalen Beziehungen, vor allem aber angewandte Diplomatie. Dazu gehören das Protokoll wie auch andere Fertigkeiten, um in den internationalen Beziehungen weiterzukommen.»

Dominique Ursprung, Stv. Leiter Center for Global Competitiveness

Heute ist die Diplomatie nicht mehr nur den Diplomatinnen und Diplomaten vorbehalten. Viele Akteure wie Kantone, Regionen, Nichtregierungsorganisationen (NGOs), multinationale Unternehmen oder auch Privatpersonen interagieren auf der internationalen Bühne.

Schwerpunkte

Weiterbildungen

Im Zeitalter der Globalisierung sind Politik und Wirtschaft enger denn je miteinander verbunden.

Der DAS Applied Diplomacy vermittelt praxisnahes und aktuelles Wissen in den Bereichen Diplomatie, internationale Beziehungen, Kommunikation und Informationssicherheit und lehrt Praktikerinnen und Praktiker den Umgang mit den immer komplexer werdenden Verflechtungen zwischen dem öffentlichen und dem privaten Sektor.

Der DAS Applied Diplomacy besteht aus drei Kursen:
dem CAS Foreign Affairs & Applied Diplomacy, dem Weiterbildungskurs Diplomacy in the Digital Age und dem Weiterbildungskurs Diplomacy & Information Security - sowie einer abschliessenden Diplomarbeit. Diese einzelnen Kurselemente können auch unabhängig voneinander absolviert werden.

News

Nach uns die Sintflut: die Konsequenzen des Abzugs aus Afghanistan

08. September 2021
Christopher A. Hartwell und Dominique Ursprung erläutern in der NZZ, weshalb die aussenpolitischen Misserfolge von US-Präsident Joe Biden die Welt zu einem gefährlicheren Ort gemacht haben: Nicht nur in Afghanistan, auch in der Ukraine, in Weissrussland und in Russland ist der andauernde Bedeutungsverlust der USA sichtbar. Dies wird nicht ohne Konsequenzen bleiben.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel(PDF 1,4 MB)
NZZ (online, Pay-Wall)

Digital Diplomacy: Virtuelle Besuche werden salonfähig

20. Juli 2021
Virtuelle Besuche haben sich im Verlauf des letzten Jahres als nachhaltige und effiziente Möglichkeit etabliert, um trotz Reisebeschränkungen Treffen zu ermöglichen. Die Teilnehmenden des CAS Foreign Affairs & Applied Diplomacy haben auf diese Weise im Juni 2021 während zwei Tagen einen virtuellen Besuch in Bern absolviert.

Bericht im SML-Blogbeitrag

Die «Grossmutter», die Botschafterin und das komplizierte Verhältnis zwischen Genf und Wien

05. März 2021
Steckt hinter einem ungewöhnlichen Diplomaten-Protest mehr als die Empörung über eine verunglückte Schlagzeile? ZHAW Dozent Florian Keller äussert sich in der NZZ zum turbulenten Verhältnis zwischen den beiden Uno-Standorten Genf und Wien.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel(PDF 123,4 KB)
NZZ Online

Die neuen Mega-Regionals in Asien-Pazifik setzen die Schweiz unter Handlungsdruck

16. Dezember 2020
Mit dem Abschluss des weltweit grössten Handelspaktes RCEP ist eine handelspolitische Initiative aus Asien in den Fokus gerückt. Während RCEP voraussichtlich 2021 in Kraft tritt, ist die zweite grosse asien-pazifische Handelsinitiative CPTPP bereits seit zwei Jahren Realität und wird nun auch für die Schweizer Aussenhandelspolitik bedeutsam. Ein Beitrag von Dominique Ursprung.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel (online)
Beitrag in der NZZ vom 21.12.2020: Die Zukunft des Schweizer Handels liegt in Asien

Zur Diplomatin für Geflüchtete geworden

01. Dezember 2020
Ein Portrait über Christina Gräni, PR-Verantwortliche bei Powercoders und Alumna des CAS Foreign Affairs and Applied Diplomacy.

Bericht im ZHAW Impact(PDF 91,4 KB)

Stand und Perspektiven der Beziehungen zwischen der EU und der Schweiz

27. November 2020
S.E. Petros Mavromichalis, Botschafter der Europäischen Union in der Schweiz, sprach am International Business Podium mit Studierenden und Dozierenden der SML über die Beziehungen Schweiz-EU und die aktuellen Entwicklungen in Brüssel.

Bericht im SML-Blogbeitrag
ZHAW Business Podium

Beitrag in der Handelszeitung: Einfach mal probieren

05. November 2020
Ein Portrait in der Handelszeitung über ZHAW Mitarbeiter Dominique Ursprung und seinen Weg via Tokio, Schanghai und Seoul an die ZHAW School of Management and Law.

Bericht in der Handelszeitung(PDF 259,5 KB)

Analyse der Reaktion der EU auf COVID-19

29. April 2020
Die COVID-19-Pandemie stellt für viele Staaten auf der ganzen Welt eine große Herausforderung dar. Das International Management Institute der ZHAW und seine Abteilung für Foreign Affairs & Applied Diplomacy haben Experten zum «International Business Podium» eingeladen, um zu diskutieren, wie die Europäische Union auf diese Krise reagiert.

Bericht im SML-Blogbeitrag
ZHAW Business Podium

Die wirtschaftliche und politische Rolle der Visegrad-Staaten in Europa

30. September 2019
Hochrangige Vertreter aus Polen, Ungarn, Tschechien und der Slowakei nahmen an der ersten «International Business Podium» Veranstaltung der ZHAW in Winterthur teil.

Bericht im SML-Blogbeitrag

Aussenpolitische Diskussionen im Volkartgebäude

6. September 2019
Bundesrat Ignazio Cassis möchte, dass die Arbeit seiner Diplomatinnen und Diplomaten besser «bi de Lüt» verankert und verstanden wird. Am 3. September führte die ausführliche Tour des Suisse 10 Mitarbeitende des EDA für einen Tag in ihren Heimatkanton Zürich, genauer gesagt nach Winterthur.

Bericht im SML-Blogbeitrag

Schweizer Diplomatinnen und Diplomaten zu Besuch in Winterthur

3. September 2019
Für Aussenminister Ignazio Cassis ist es unerlässlich, die Schweizer Aussenpolitik stärker in der Innenpolitik zu verankern. Eine Tour de Suisse unter dem Motto «Meet the Ambassadors» soll nun den Austausch zwischen Schweizer Diplomatinnen und Diplomaten und der Bevölkerung in ihren jeweiligen Heimatkantonen beleben. 

Bericht im SML-Blogbeitrag

Die Mechanismen der Diplomatie verstehen lernen

28. Mai 2019
Im Frühjahr 2019 fand während zwei Monaten die vierte Durchführung des CAS Foreign Affairs & Applied Diplomacy statt. Teilnehmende aus verschiedensten Industrien und Disziplinen nutzten die Möglichkeit, um sich mit der Funktionsweise internationaler Beziehungen auseinanderzusetzen.

Bericht im SML-Blogbeitrag

Aussenminister von Nepal besucht ZHAW

25. Januar 2019
Die ZHAW durfte eine Delegation unter Leitung des nepalesischen Aussenministers, Pradeep Kumar GYAWALI, in Winterthur begrüssen.

Ergänzend zum Besuch des World Economic Forum (WEF) in Davos wurden in einem offenen Austausch verschiedene Aspekte zur Rolle der Zivilgesellschaft für eine unabhängige Aussenpolitik, wie auch mögliche Kooperationsfelder diskutiert.

Bericht im SML-Blogbeitrag

Post-Brexit-Studie für das Schottische Parlament

14. November 2018
Wie könnte die Kompetenzteilung innerhalb des Vereinigten Königreichs nach dem EU-Austritt aussehen? Und wie kann Schottland seine Interessen in der Aussenpolitik der UK einbringen? Eine neue Studie der ZHAW School of Management and Law zeigt den Schweizer Lösungsansatz auf und stiess in Edinburgh auf grosses Interesse.

Bericht im SML-Blogbeitrag

Aussenpolitik im Ständerat

6. November 2018
Absolventinnen und Absolventen des CAS Foreign Affairs & Applied Diplomacy trafen sich, um sich bei einem Mittagessen mit Ständerat Damian Müller über die Brennpunkte der Schweizer Aussenpolitik auszutauschen.

Bericht im SML-Blogbeitrag

Applied Diplomacy in Bern, Brüssel und Genf

16. März 2018
Prof. Dr. Kurt Spillmann, einer der renommiertesten Kenner der internationalen Beziehungen, eröffnete die dritte Durchführung des CAS Foreign Affairs & Applied Diplomacy.

Dabei ist es ihm auf beeindruckende Art und Weise gelungen, aktuelle Phänomene, wie den alt-neuen amerikanischen Diplomatie-Ansatz oder die aktuellen Spannungen zwischen Europa und Russland, zu erläutern und einzuordnen.

Bericht im SML-Blogbeitrag

Gastvortrag von EU-Botschafter Michael Matthiessen

24. November 2016
Auf Einladung des Center for Global Competitiveness hat Michael Matthiessen, Botschafter der Europäischen Union (EU) für die Schweiz und Lichtenstein seine erste öffentliche Vorlesung gehalten.

Sein Referat vor über 100 Studierenden der ZHAW School of Management and Law bot spannende Einblicke in die Arbeit eines Spitzendiplomaten und die Perspektive der EU auf die bilateralen Beziehungen. Der Landbote und 20min berichteten über den Auftritt.

Bericht im SML-Blogbeitrag

Publikationen

Hartwell, Christopher A.; Ursprung, Dominique, 2021. Nach uns die Sintflut: die Konsequenzen des Abzugs aus Afghanistan. Neue Zürcher Zeitung.

Ursprung, Dominique, 2021. Zeit für Standardlösungen in der Schweizer Europapolitik. Ökonomenstimme. Verfügbar unter: https://www.oekonomenstimme.org/artikel/2021/06/zeit-fuer-standardloesungen-in-der-schweizer-europapolitik/

Keller, Florian; Pfister, René; Ursprung, Dominique, 2020. Diskrepanzen in den bilateralen Handelsstatistiken der Schweiz. Ökonomenstimme. Verfügbar unter: https://www.oekonomenstimme.org/artikel/2020/04/diskrepanzen-in-den-bilateralen-handelsstatistiken-der-schweiz/

Ursprung, Dominique; Ziltener, Patrick, 2019. Freihandel : was der Deal mit Japan brachte. Handelszeitung. 2019(35), S. 15. Verfügbar unter: https://www.sjcc.ch/wp-content/uploads/2020/02/hz_freihandel_mit_japan_sept_19.pdf

Keller, Florian; Ebnöther, Christoph; Ursprung, Dominique, 2018. Common frameworks in Switzerland : cantonal autonomy in a confederation. Winterthur: ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Verfügbar unter: https://doi.org/10.21256/zhaw-5534

Keller, Florian, 2017. Aussenpolitik . In: Ebnöther, Christoph, Hrsg., Leitfaden durch das politische System der Schweiz. Zürich: Orell Füssli. S. 171-181.

Keller, Florian, 2017. Botschafterporträts: Schweizer Botschafter in den «Zentren der Macht» zwischen 1945 und 1975. 1. Auflage. Zürich: Chronos. ISBN 978-3-0340-1353-6.

Keller, Florian, 2017. Zwischen Österreich und Welthandelspolitik . In: Inauen, Josef; Metzger, Franziska; Furrer, Markus, Hrsg., Geschichte und Beruf: eine Festschrift für Urs Altermatt von seinen ehemaligen Studierenden. Zürich: LIT. S. 149-152.  Geschichte und Bildung ; 7.

Keller, Florian, 2015. Österreichs Vorpreschen. In: Schweizer, Max; Ursprung, Dominique, Hrsg., Integration am Ende?: die Schweiz im Diskurs über ihre Europapolitik; ein Lesebuch. Zürich: Chronos. S. 161-167.

Ursprung, Dominique, 2014. Start ins schweizerisch-japanische Jubiläumsjahr 2014 in Winterthur. Japanmarkt. 2014(3), S. 34-35.

Rios-Morales, Ruth; Schweizer, Max; Gamberger, Dragan; Ursprung, Dominique, 2013. The impact of international investment agreements on foreign direct investment: the Swiss experience [Paper]. In: Confronting contemporary business challenges through management innovation. 6th Annual Conference of the EuroMed Academy of Business, Estoril, Portugal, 24 September 2013. Conference of the EuroMed Academy of Business; 6.