Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Digitale Transformation in der öffentlichen Verwaltung

Alle reden von Digitalisierung – wir forschen dazu. Wie kann die öffentliche Verwaltung mit neuen Informations- und Kommunikationstechnologien einen Mehrwert für die Bevölkerung und sich selbst schaffen? Welche digitalen Dienstleistungen sollen Verwaltungen in Zukunft anbieten? Wie verändert der digitale Wandel die Arbeitsweise von öffentlichen Organisationen? Das sind Fragen, mit denen wir uns am Institut für Verwaltungs-Management (IVM) intensiv auseinandersetzen. Im Rahmen unseres Forschungsschwerpunkts «Digitale Verwaltung» wollen wir Seite an Seite mit Partnern aus Wissenschaft und Praxis wissenschaftlich fundierte und praxisrelevante Erkenntnisse zur digitalen Transformation des öffentlichen Sektors gewinnen und diese mittels wissenschaftlichen Publikationen, Lehre und Weiterbildung einer breiteren Öffentlichkeit zur Verfügung stellen.

CAS Digitale Verwaltung

In diesem CAS sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer befähigt werden, die Besonderheiten, Anforderungen und Chancen von digitalen Transformationen im Umfeld des öffentlichen Sektors zu verstehen mit dem Ziel, selber einen substanziellen Beitrag zur Gestaltung von digitalen Transformationsprozessen in Verwaltungsorganisation leisten zu können (unter Berücksichtigung strategischer Vorgaben). Sie reflektieren die Erfüllung staatlicher Aufgaben unter Einbezug interaktiver Zusammenarbeit mit Gesellschaft und Wirtschaft und entwickeln neuartige zukunftsorientierte Geschäftsmodelle; sie gestalten Aufbau und Prozesse in Verwaltungen als dienstleistungsorientierte agile Organisationen und reflektieren die in einer digitalen Verwaltung notwendigen Veränderungen.

Projekte

Publikationen

Events

IVM-Tagung Digitales Leistungsportfolio von Gemeinden / 06.02.2019

An der Tagung des Instituts für Verwaltungs-Management zum Thema Digitale Verwaltung wurde die Frage diskutiert, was sich die Bevölkerung im Hinblick auf digitale Dienstleistungen wünscht. 

Alexander Mertes und Lyn Pleger vom Institut für Verwaltungs-Management (IVM) der ZHAW School of Management and Law präsentierten in ihrem Referat Ergebnisse einer neuen Studie des IVM über die Präferenzen von Bürgerinnen und Bürgern hinsichtlich öffentlicher e-Services. 

Weitere Informationen hier

Events in Zusammenarbeit mit der SGVW

Herbsttagung 2019 / 05.09.2019

An der diesjährigen Herbsttagung der SGVW vom 5. September 2019 in Bern trafen sich Top-Entscheidungsträger und Experten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung, um über Auswirkungen der Digitalisierung und deren Trends zu diskutieren.

Im Zentrum der gut besuchten Veranstaltung stand die Frage: Führt die Digitalisierung zu einer Machtverschiebung?

Weitere Informationen hier

Bernerhofgespräch / 13.05.2019

Am 13. Mai lud Bundeskanzler Thurnherr zum zweiten Bernerhofgespräch der SGVW. Ladina Heimgartner (SRG) und Pietro Supino (Tamedia) diskutierten über das Thema “Macht und Machtverschiebung im digitalen Staat”. Dabei interessierte insbesondere die Rolle der Medien als Machtfaktor.

Moderiert wurde das einstündige Gespräch von Patrik Müller, Chefredaktor CH Medien.

Weitere Informationen hier