Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Master in Circular Economy Management

Bild Michael Farley

«Wir haben die Verantwortung, die Studierenden, die die Managerinnen und Manager der Zukunft sind, auszubilden, sie zu schulen und darauf vorzubereiten, dass sie Organisationen helfen können, den Übergang von der linearen Wirtschaft zu mehr Nachhaltigkeit und zur Kreislaufwirtschaft zu schaffen. Ein Kernthema ist dabei das Gleichgewicht zwischen wirtschaftlicher, technologischer, sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit.»

Michael Farley, Studiengangleiter

Der MSc in Circular Economy Management ist ein neuer Studiengang, der das gewichtige Engagement unserer Hochschule bezüglich Nachhaltigkeit insbesondere darin unterstützt, Kenntnisse und Fertigkeiten in diesem Gebiet zu vermitteln und zu entwickeln sowie Einzelpersonen und Organisationen in ihren Bemühungen zu unterstützen, einen wertvollen Beitrag an die Gesellschaft zu leisten. Dieses Masterstudium ist von drei Departementen der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) gemeinsam konzipiert und entwickelt worden: dem Life Sciences und Facility Management, der School of Engineering und der School of Management and Law. Es ist ein wahrhaft interdisziplinärer Studiengang, der Fachwissen aus mehreren unterschiedlichen Disziplinen verwendet und verbindet.

Auf einen Blick

Abschluss: Master of Science (MSc) in Circular Economy Management
Arbeitsaufwand: 90 ECTS-Credits (entspricht rund 2 700 Stunden Arbeitsaufwand)
Dauer: 3 Semester (Vollzeitstudium)
Studienbeginn: Mitte September
Anmeldeschluss: 30. Mai 2023 - jetzt anmelden
Unterrichtsort: Winterthur
Unterrichtssprache: Englisch
Studiengebühr: CHF 720.- pro Semester + zusätzliche Aufwände rund ums Studium

Inhalt und Aufbau

Der MSc in Circular Economy Management ist ein Vollzeitstudiengang. Er besteht aus einer Vorbereitungswoche und drei Semestern Intensivstudiums. Der Studiengang verbindet alle Dimensionen der Kreislaufwirtschaft – die technische, die ökologische, die soziale und die wirtschaftliche – und die Studierenden eignen sich Praxis- und Theoriekenntnisse in allen Disziplinen an. Die Studierenden entwickeln ein breiteres Verständnis sowie Kompetenzen für die Umsetzung der Kreislaufwirtschaft über eine interdisziplinäre und interaktive Herangehensweise. Die Pflichtmodule des Studiengangs sind thematisch gruppiert und vermitteln die Grundlagen, während Wahlfächer den Studierenden die Möglichkeit geben, sich auf spezifische Laufbahnen und Berufsbilder vorzubereiten. Mit Fallstudien sowie schliesslich der Masterarbeit erwerben die Studierenden den Nachweis praktischer Kenntnisse. Zusätzlich werden die Entwicklung kritischen Denkens, Kreativität, Kommunikation, Teamarbeit, Selbstmanagement und Selbstreflexion stark gewichtet.

Konzipiert für unterschiedliche Karrierewege

Dieser Masterstudiengang ermöglicht es Ihnen, eine hohe Qualifikation zu erwerben und sich auf Themen zu fokussieren, die Ihren persönlichen und beruflichen Zielen entsprechen. Sie können von einem unmittelbaren, praxisorientierten Wissenstransfer profitieren, den Sie in praxisbezogenen Unternehmensprojekten

Ihre Karrierechancen

Dieser MSc-Abschluss qualifiziert Sie für Tätigkeiten in den folgenden Bereichen und Branchen:

Tätigkeitsbereiche

Branchen

Testimonials

Zulassung

Über die Aufnahme entscheidet die Studiengangleitung in einem Zulassungsverfahren. Die Bewerberinnen und Bewerber müssen folgende Kriterien erfüllen:

* Falls die verlangten Eingangskompetenzen bei Studienbeginn nicht alle vorliegen oder der Bachelorabschluss in einer verwandten Studienrichtung erworben wurde, kann die Bewerberin oder der Bewerber im Einzelfall unter Auflagen der Nachqualifikation zum Studium zugelassen werden.

Sie haben die Möglichkeit, vorab von der Studiengangleitung unverbindlich prüfen zu lassen, ob Sie die vorgenannten Zulassungsbedingungen erfüllen.