Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Kulturmarketing und Kulturvermittlung

Publikum gewinnen und an sich binden sowie das Angebot nachhaltig finanzieren: Für Kulturorganisationen ist dies essenziell. Der CAS Kulturvermarktung und Kulturvermittlung vermittelt das notwendige Know-how und praktische Instrumente dafür. Zudem fokussiert er die Entwicklung und Umsetzung von Kulturfundraising und Kultursponsoringkonzepten.

Info­veran­staltungen

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Certificate of Advanced Studies in Kulturmarketing und Kulturvermittlung (12 ECTS)

Start:

10.02.2023

Dauer:

Kosten:

CHF 6'200.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Die Kurskosten betragen CHF 6'200 pro Person. Darin ist sämtliches Kursmaterial enthalten.

Durchführungsort: 

Campus St. Georgen Platz, ZHAW School of Management and Law, 8401 Winterthur (Auf Google Maps anzeigen)

Unterrichtssprache:

Deutsch

Prof. Dr. Helge Kaul
«Selten wird so engagiert und niveauvoll über Problemstellungen aus Kultur und Ökonomie diskutiert wie im MAS Arts Management. Ich bin immer wieder begeistert von dem breiten und tiefen Fachwissen, das in diesen Kursen zusammenkommt.»

Prof. Dr. Helge Kaul, Dozent im CAS Kulturmarketing und Kulturvermittlung und an der ISM Hamburg

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Kulturmarketing und Kulturvermittlung gewinnen laufend an Bedeutung. Einerseits steht einem sehr grossen und vielfältigen Kulturangebot meist nur eine begrenzte Anzahl von Interessentinnen und Interessenten gegenüber. Andererseits erfordert die Teilnahme an vielen Kulturangeboten ein entsprechendes Vorwissen, das es zu vermitteln gilt. Um ein begeistertes Publikum zu gewinnen und auf Dauer zu halten, müssen Kommunikation und Marketing als fester Bestandteil in die Arbeit von Organisationen und Projekten eingeplant werden.

Der CAS Kulturmarketing und Kulturvermittlung bringt inhaltliches und methodisches Know-how im Kulturmarketing auf den neusten Stand. Ausserdem lernen Teilnehmerinnen und Teilnehmer die neusten Methoden und Trends im Kulturfundraising und -sponsoring kennen. Denn die Beschaffung zusätzlicher Mittel für Projekte und Organisationen wird zunehmend zu einem entscheidenden Faktor für die nachhaltige Finanzierung und Zukunftssicherung von Kulturbetrieben.

Der CAS Kulturmarketing und Kulturvermittlung wendet sich an:

  • Personen in Leitungsfunktionen und Mitarbeitende mit Verantwortung für das Marketing von kommerziellen und nicht kommerziellen Kulturorganisationen.
  • Personen, die mit der Leitung von kulturellen Projekten oder dem Management von Kunstschaffenden in den unterschiedlichen Kultursparten betraut sind und Marketingaufgaben übernehmen.
  • Personen, die sich Marketingwissen zur Vermittlung eigener Projekte aneignen möchten.
  • Personen in Kulturorganisationen oder -projekten, die mit Aufgaben der Mittelbeschaffung durch Fundraising oder Sponsoring betraut sind.

Ziele

Der CAS Kulturmarketing und Kulturvermittlung befähigt Teilnehmerinnen und Teilnehmer in allen Bereichen des Kulturmarketings professionell und auf dem neuesten Stand des Know-hows erfolgreich zu agieren. Dazu gehören insbesondere die Entwicklung von Marketingstrategien und -kampagnen, sowie deren operative Umsetzung und Evaluation. Gleichfalls sind Absolventinnen und Absolventen in der Lage, Fundraising- und Sponsoringkonzepte für Kulturinstitutionen und Projekte zu entwickeln und erfolgreich umzusetzen.

Inhalt

MODUL 1 – Kulturmarketing (6 ECTS-Credits)

  • Kulturmarketing
  • Kulturvermittlung
  • Kultursoziologie
  • Projektseminar

MODUL 2 – Kommunikation und Ressourcenbeschaffung

  • Kulturkommunikation
  • Standortförderung und Kulturtourismus
  • Fundraising
  • Sponsorinig
  • Praxis des Kulturmanagements

Der CAS kann einzeln oder als Teil des MAS Arts Management absolviert werden.

Methodik

Inputphasen, Seminardiskussionen, Gastreferate, Praxistage, Praxisbeispiele und Fallstudien, Übungen, Gruppenarbeiten sowie gecoachte Selbstlernphasen

Mehr Details zur Durchführung

Die Präsenzlektionen finden alle zwei Wochen, jeweils am Freitag und Samstag, von 9.00 bis 17.15 Uhr statt (siehe auch Eckdaten unter Downloads).

Kristina Tomin
«Auch nach vielen Jahren professioneller Erfahrung eröffnet einem der CAS Kulturmarketing und Kulturvermittlung neue Horizonte.»

Kristina Tomin, Absolventin CAS Kulturmarketing und Kulturmanagement und Verantwortliche Marketing und Events

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Informationen zu den Dozierenden befinden sich hier.

Anmeldung

Zulassungskriterien

Zugelassen sind Personen mit Hochschulabschluss (Diplom, Lizenziat, Bachelor- oder Masterabschluss) einer staatlich anerkannten Hochschule beziehungsweise einer der Vorgängerschulen.

Auch Personen ohne Hochschulabschluss können aufgenommen werden, wenn sie über einen Tertiär-B-Abschluss (Höhere Berufsbildung) verfügen: Berufsprüfung BP (eidgenössischer Fachausweis) oder Höhere Fachprüfung HFP (eidgenössisches Diplom) oder Höhere Fachschule HF.

Zudem wird das Bestehen eines Zulassungsgesprächs vorausgesetzt. Die Studienleitung entscheidet jeweils über die Aufnahme oder Ablehnung. In beiden Fällen werden zum Zeitpunkt des Kursstarts mindestens drei Jahre Berufserfahrung verlangt.

Die detaillierten Angaben zu den Zulassungsbedingungen für Personen mit und ohne Hochschulabschluss befinden sich direkt in der aktuellen Studienordnung weiter unten unter «Downloads».

Wünschen Sie ein persönliches und unverbindliches Beratungsgespräch via Telefon? Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie in Ihrer individuellen Studienplanung. Kontaktieren Sie uns über das Beratungsformular und wir melden uns gerne bei Ihnen.

Anmeldeinformationen

Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Es wird eine Warteliste geführt

Falls Sie den kompletten MAS Arts Management besuchen möchten, empfehlen wir Ihnen, mit dem Lehrgang CAS Kulturpolitik und Kulturförderung zu beginnen.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
10.02.2023 10.01.2023 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links

Broschüre