Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Alumni Story: Silvio Dürr

MSc Accounting and Controlling

Silvio Dürr
Firmenkundenberater bei Zürcher Kantonalbank
Berufsschullehrer


Absolvent des MSc Accounting and Controlling

Die Kombination aus Studium und Beruf habe ich als sehr bereichernd erlebt.

 

 

Was waren deine Beweggründe, den MSc in Accounting and Controlling zu absolvieren?

Finanzwirtschaftliche Fragestellungen und gegenwärtige Marktthemen interessieren mich seit vielen Jahren. Dieser Passion wollte ich intensiver nachgehen und mein Wissen auch in komplexeren Inhalten weiter vertiefen und ausbauen. Die ZHAW und ihre Dozierenden habe ich bereits aus früheren Erfahrungen als sehr kompetent und professionell wahrgenommen. Die Kombination aus Wissenschaft und Praxis sowie das spannende Themenfeld innerhalb der Module waren schlussendlich die ausschlaggebenden Gründe für diesen Master.

An der ZHAW schreiben wir anwendungsorientierte Wissensvermittlung gross. Wie hast du die Kombination aus Studium und Beruf erlebt? Konntest du Theorie und Praxis miteinander verknüpfen?

Diese Kombination habe ich als sehr bereichernd erlebt. Wir konnten beispielsweise die Inhalte anhand zahlreicher Praxisfälle simulieren – das war ein grosser Vorteil. Zudem konnte ich das erworbene Wissen direkt in meine Tätigkeit bei der Bank einfliessen lassen. Die Verknüpfung aus Theorie und Praxis erachte ich als entscheidenden Vorteil und zusätzlichen Hebel in der Entwicklung meiner Fähigkeiten.

Wohin hat dich der MSc Accounting and Controlling geführt? Welche neuen Projekte, Produkte oder Verantwortlichkeiten haben sich ergeben?

Der MSc Accounting and Controlling hat mich in verschiedene berufliche Richtungen geführt. Bei meiner neuen Tätigkeit in der Bank habe ich mehr Verantwortung innerhalb meines Teams übernommen und bin zu einem fachlichen Experten herangewachsen. Das erworbene Know-how in Statistik nehme ich zudem in vielen Situationen als einen grossen Vorteil wahr. Als Berufsschullehrer konnte ich neue Ansätze in der Wissensvermittlung entwickeln und meine zwischenmenschlichen Fähigkeiten sowie meine didaktische Kompetenz dank den sehr guten Dozierenden weiter ausbauen.

Was war dein persönliches Highlight im Masterstudium?

Das Erlernen und regelmässige Nutzen neuer Anwendungen wie beispielsweise Statistik mit R oder Controlling Dashboards in Power BI haben mich sehr fasziniert und meinen Lernerfolg massgeblich verstärkt. Eine Kombination all dieser Kenntnisse ermöglichte mir schlussendlich, aus meiner Masterarbeit einen Artikel in einem renommierten Fachmagazin zu publizieren. Selbstverständlich waren auch die persönlichen Kontakte zu meinen Kommiliton:innen  sehr bereichernd und nachhaltig wertvoll.