Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Health Care Marketing

Anmelden

Besuchen Sie unsere nächste Online-Infoveranstaltung um mehr über diesen CAS zu erfahren. Gerne steht Ihnen auch der Studienleiter, Dr. Jens Haarmann, für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung.

  • Seit 2018 spezialisiert im Health Care Marketing, insbesondere für Medizintechnik- und Pharmaunternehmen sowie Kliniken
  • Fokus auf Marketingstrategien innerhalb des regulierten Gesundheitswesens und aktuelle, digitale Marketinginstrumente
  • Kursinhalte werden anhand lokaler Fallstudien praxisorientiert angewendet
  • Dozenten und Gastreferenten mit umfangreicher HC-Marketingerfahrung
  • Ausbaumöglichkeit zum MAS Health Care & Marketing, MAS Product Management und MAS Marketing Management
  • Zugang zum Health Care- und Alumni-Netzwerk der ZHAW

Möchten Sie mehr über das Konzept, den Aufbau und die Dozierenden des CAS erfahren? Oder sich individuell beraten lassen? Wir sind gerne für Sie da.

Dieser CAS wird im im Blended Learning bzw. Online-Modus unter Einhaltung der COVID-Sicherheitsmassnahmen durchgeführt.

Auf einen Blick

Abschluss: Certificate of Advanced Studies in Health Care Marketing (12 ECTS)

Start: 04.03.2022

Dauer: 4 Monate

Kosten: CHF 8'200.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Im Preis inbegriffen sind die Einschreibegebühr sowie sämtliche kursrelevanten Unterlagen und Lehrmittel. Die Kosten sind jeweils vor Beginn des entsprechenden Zertifikatslehrgangs fällig. Hotelübernachtungen bei allfälligen Ein- bis Zweitagesexkursionen sind selber zu entrichten.

Durchführungsort: 

Digital sowie im Campus ZHAW School of Management and Law, Winterthur
 

Unterrichtssprache: Deutsch
Literatur und Gastreferate vereinzelt in Englisch.

Unterricht unter Covid-19: 

  

Wir planen unsere Weiterbildungslehrgänge sofern möglich in einer Kombination aus Präsenz- und Online-Veranstaltungen. Die erfolgreiche Wissensvermittlung steht dabei jederzeit im Zentrum.

In sämtlichen Weiterbildungen vor Ort gilt eine Zertifikatspflicht für die Teilnehmenden. Im Vordergrund steht die Gesundheit. Die Flexibilität unsererseits sowie aller Dozierenden und Teilnehmenden ist dabei von hoher Bedeutung. Detaillierte Informationen zu den aktuell geltenden Verhaltensmassnahmen sowie das Schutzkonzept der ZHAW finden Sie hier.

Bild Linh Lüthi
«Mir hat der CAS viel gebracht. Ich weiss nun, wie ich die Grösse und Attraktivität eines Marktes genauer evaluiere und welche Analysen ich in der Marketing- bzw. Service-Strategie im Gesundheitssystem einsetzen kann. Es gibt mir mehr Sicherheit in Diskussionen mit unseren Kunden, aber auch innerbetrieblich eigene Ideen überzeugender präsentieren zu können.»

Linh Lüthi, Genesis Consultant, Intuitive Surgical

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Der CAS richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus dem Gesundheitsmarkt. Sie haben dabei bereits Marketingverantwortung übernommen oder möchten sich systematisch auf eine der folgenden Funktionen vorbereiten:

  • Marketing-, Produkt- oder Vertriebsverantwortliche in Medizintechnik-, OTC-Pharma oder Health IT-Unternehmen
  • Kommunikations- und Marketingverantwortliche in Kliniken und medizinischen Zentren

Die Teilnehmenden bringen Erfahrung mit aus der stationären oder ambulanten Gesundheitsversorgung (z.B. Spitäler, Gruppenpraxen, Rehakliniken) oder der Industrie (z.B.  Medizintechnik- und OTC Pharmaunternehmen) mit Ausrichtung auf den Schweizer Markt.

Ziele

Nach erfolgreichem CAS Abschluss verfügen Sie über fundamentale Branchen- und Marketingkenntnisse um selbständig einen professionellen Marketingplan für eine Gesundheitsdienstleistung oder ein Medizinprodukt zu erstellen:

  • Sie verstehen es Stakeholder und Key Opinion Leader einzubeziehen
  • Sie kennen zentrale Einflussfaktoren des Schweizer HC-Marktes
  • Sie kennen die meist verwendeten Strategie- und Marktanalyse-Tools
  • Sie können das Kundenverhalten, Kundenbedürfnisse und Personas systematisch evaluieren
  • Sie setzen digitale Marketing- und CRM-Instrumente wirkungsvoll ein

Beispiele für typische Fallstudien und Gruppenarbeiten:

  • Marktanalyse für chirurgische Implantate in der Schweiz
  • Websitegestaltung für eine Klinik oder Arztpraxis unter Berücksichtigung werberechtlicher Einschränkungen
  • Kommunikationsmassnahmen für Zuweiser
  • Multichannel-Kommunikationsplan für ein neues Medizin- oder OTC-Produkt
Modulbeschreibung
Modulbeschreibung

Inhalt

Unterrichtsformat

Mit viel Optimismus werfen wir den Blick in die nahe Zukunft und planen unsere Weiterbildungslehrgänge sofern möglich in einer Kombination aus Online- und Offline-Veranstaltungen. Die erfolgreiche Wissensvermittlung steht dabei jederzeit im Zentrum. Selbstverständlich werden analoge Elemente unter Einhaltung der behördlichen Anordnungen durchgeführt (Schutzkonzept vorhanden). Im Vordergrund steht die Gesundheit. Die Flexibilität unsererseits sowie aller Dozierenden und Teilnehmenden ist dabei von hoher Bedeutung.

Unsere Weiterbildungsangebote zeichnen sich seit je durch die Nähe zu den Teilnehmenden aus. Die Kombination von digitalen und analogen Elementen bereichert Ihr ganzes Lernerlebnis und die Qualität ist dabei gleichbleibend. Die positiven Erfahrungen mit der digitalen Wissensvermittlung aus den vergangenen Durchführungen fliessen direkt in die Planung der kommenden Lehrgänge ein.

Unabhängig vom Unterrichtsformat achten wir auf ein enges Betreuungsverhältnis, eine individuelle Begleitung und genügend Raum für Austausch und Interaktion.

  • Wir nutzen die Fortschritte der Digitalisierung und setzen virtuelle Tools zur Unterrichtsgestaltung ein, was den Unterricht und gleichzeitig Ihr persönliches digitales Skill-Set bereichert.
  • Wir setzen auf eine ausgewogene Mischung aus asynchronem und synchronem Unterricht.
  • Interaktive Elemente finden wie gewohnt statt, ob im klassischen Unterrichtsformat oder im virtuellen Klassenzimmer.
  • Workshops, Intensiv-Seminare, Exkursionen und andere Spezialveranstaltungen im analogen Format ergänzen die klassischen Offline- oder Online-Lehrveranstaltungen.
  • Die Veranstaltungen werden zu einem abwechslungsreichen Lernerlebnis als Ganzes kombiniert.
  • Über Zusatzmaterialen und Services bieten wir digitalen Mehrwert und individuelle Unterstützung.
  • Sie profitieren von einer engmaschigen und persönlichen Betreuung während dem ganzen Lernprozess.
  • Digitale Unterrichtstage verringern die Reisezeiten aller Beteiligten. Sie haben mehr Zeit für anderes und können dem Unterricht ortsunabhängig folgen. Win-Win für Sie und die Umwelt.

Selbstverständlich stehen wir bei Fragen oder Unklarheiten gerne zur Verfügung. Die Kontaktangaben finden Sie am Ende der Seite.

Methodik

Es wird grosser Wert auf die praxisnahe Vermittlung der Inhalte und auf den intensiven Austausch zwischen Dozierenden und Studierenden gelegt. Unsere Weiterbildungsangebote zeichnen sich seit je durch die Nähe zu den Teilnehmenden aus. Die positiven Erfahrungen mit der digitalen Wissensvermittlung aus den vergangenen Durchführungen fliessen direkt in die Planung der kommenden Lehrgänge ein.

Unabhängig vom Unterrichtsformat achten wir auf ein enges Betreuungsverhältnis, eine individuelle Begleitung und genügend Raum für Austausch und Interaktion.

  • Wir nutzen die Fortschritte der Digitalisierung und setzen virtuelle Tools zur Unterrichtsgestaltung ein, was den Unterricht und gleichzeitig Ihr persönliches digitales Skill-Set bereichert.
  • Wir setzen auf eine ausgewogene Mischung aus asynchronem und synchronem Unterricht.
  • Interaktive Elemente finden wie gewohnt statt, ob im klassischen Unterrichtsformat oder im virtuellen Klassenzimmer.
  • Workshops, Intensiv-Seminare, Exkursionen und andere Spezialveranstaltungen im analogen Format ergänzen die klassischen Offline- oder Online-Lehrveranstaltungen.
  • Die Veranstaltungen werden zu einem abwechslungsreichen Lernerlebnis als Ganzes kombiniert.
  • Über Zusatzmaterialen und Services bieten wir digitalen Mehrwert und individuelle Unterstützung.
  • Sie profitieren von einer engmaschigen und persönlichen Betreuung während dem ganzen Lernprozess.
  • Digitale Unterrichtstage verringern die Reisezeiten aller Beteiligten. Sie haben mehr Zeit für anderes und können dem Unterricht ortsunabhängig folgen. Win-Win für Sie und die Umwelt.

Unterricht

  • Im persönlichen, diskussionsförderlichen Rahmen von maximal 16 Teilnehmenden
  • Berufsbegleitend mit ca. 10 Präsenztagen und 4 Samstagvormittage online
  • Ungefähr alle 2-3 Wochen, in der Regel je Freitag 08:30 - 17:30 im Präsenzunterricht und Samstage 08:30 - 13:00 Uhr online
  • Studienpensum von ca. 300 Stunden
  • Min. 80% Anwesenheitspflicht und zwei bestandene Leistungsnachweise (mit dem Schwerpunkt eines zu erstellenden Marketingplans zu einem Wahlthema)
Alessandro Stasolla
«Meine Kurs-Highlights waren die spannenden Einblicke bei Unternehmen, der interessante Austausch mit Fachpersonen aus anderen HC-Bereichen und die regelmässigen Übungen jeweils spezifisch zum Tagesthema.»

Alessandro Stasolla, Leiter Marketing & Kommunikation, Privatklinik Bethanien

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Dozenten

Kooperationspartner

Veranstalter:

Infoveranstaltungen

Anmeldung

Zulassung

  • Abschluss Hochschulstudium oder höhere Fachschule / höhere Berufsprüfung
  • Mindestens 3-jährige, kursrelevante Berufserfahrung
  • Bewerbungsdossier mit Ausbildungszeugnissen und persönlichem Gespräch
  • Über die definitive Zulassung entscheidet die Studiengangleitung

Personen, die über keinen Hochschulabschluss verfügen, jedoch ausreichend Berufserfahrung und Zusatzqualifikationen vorzuweisen haben, können "sur dossier" zugelassen werden.

Anmeldeinformationen

  • Early-Bird-Rabatt von CHF 500.- bis zum 6. Dezember 2021
  • Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
04.03.2022 24.01.2022 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads