Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Integrationsmodul Medizin für Nichtmediziner

Sie erwerben sich nützliches medizinisches Basiswissen, um Fragen sowie Fakten im Gesundheitsbereich besser zu verstehen und im Austausch mit medizinischem Personal kompetent zu handeln.

Anmelden

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Integrationsmodul Medizin für Nichtmediziner (6 ECTS)

Start:

19.01.2023, 18.01.2024

Dauer:

7 Unterrichtstage, mehr Details zur Durchführung

Kosten:

CHF 3'900.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Durchführungsort: 

  • Campus St. Georgen Platz, ZHAW School of Management and Law, 8401 Winterthur (Auf Google Maps anzeigen)
  • Externe Sequenzen wie die Exkursionen

Unterrichtssprache:

Deutsch

«Schade schon fertig hatte ich gedacht nach dem Abschluss der Ausbildung. Ich hätte nie gedacht, dass ich in dieser kurzen Zeit, einen solchen Einblick in die Medizin erhalten würde. Dies dank ausgezeichneten Dozenten aus der Praxis mit konkreter Veranschaulichung und der notwendige Breite. Ein „Must Do“ für Nichtmediziner, die in Stakeholder übergreifenden Projekten, die Patientenzentrierung nicht nur Worte sein lassen möchten.»

Roman Sauter, Head Sourcing & Procurement, Helsana

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Führungspersonen und Fachkräfte in anspruchsvollen Positionen im Gesundheitswesen (insbesondere Personen ohne medizinischen Hintergrund, die sich ein Grundverständnis der Medizin erarbeiten möchten), aus:

  • ökonomischen Bereichen in Spital- und Heimverwaltungen, oder anderen Leistungserbringern
  • öffentlichen Verwaltungen / Behörden / Verbänden
  • Kranken- und Unfallversicherungsbranche
  • Unternehmensberatung
  • Pharmaindustrie / Medizinaltechnik

Ziele

  • Verstehen des Aufbaus und der Organfunktionen des menschlichen Körpers
  • Erfassen und Übertragen der medizinischen Terminologie
  • Aufzeigen wichtiger Krankheitsbilder
  • Ableiten der Denkstruktur der medizinischen Leistungserbringer

Inhalt

Medizinisch-wissenschaftliche Grundlagen sind für den Umgang mit Fragen im Gesundheitsbereich unerlässlich. Medizinfremde Berufsgruppen aus dem Gesundheitswesen erwerben sich  ein Grundverständnis zum Aufbau und zu den Organfunktionen des menschlichen Körpers. Wichtige Krankheitsbilder können Sie aufzeigen und sich ein Urteil zu medizinischen Begriffen sowie Medikamentenklassen bilden. Das interdisziplinäre Denken wird gestärkt und so die Betrachtungsweise medizinischer Leistungserbringer abgeleitet und medizinische Entscheidungskonzepte besser verstanden werden. Im eigenen Berufsalltag können Sie medizinische Fakten präziser einschätzen und lösungsorientiert damit umgehen.

/ Anatomie, Physiologie
/ Diagnostische Denkweise
/ Medikamentenlehre
/ Terminologie
/ Krankheitslehre (Herz-/Kreislauferkrankungen, Rheumatische Erkrankungen, Unfälle/Verletzungen, Entzündungen/Infekte, Tumore/Krebs und Psychiatrie)
/ Innovationen im Medtech-Sektor
/ Herausforderungen im medizinischen Alltag

Dieses Integrationsmodul befähigt Sie, an Zertifikatslehrgängen teilzunehmen, wo medizinisches Grundwissen von Vorteil ist: WBK Evidence-based Health Care: Methodische Grundlagen; CAS Evidenzbasierte Versorgung im Gesundheitswesen; CAS Gesundheitsökonomische Evaluationen und HTA.

Das Integrationsmodul Medizin für Nichtmediziner kann als eigenständige Weiterbildung oder als Teil des MAS in Managed Health Care oder des MAS Health Care & Marketing besucht werden.

Methodik

Selbststudium, Präsenzunterricht (Referate, Fallbeispiele, Einzel- und Gruppenarbeiten, Präsentationen, Plenumsdiskussionen u.a.m.), Lernplattform, Exkursionen

Erkenntnisse aus Forschung und Beratung sowie Projekten fliessen in den Unterricht ein und fördern den Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Praxis.

Mehr Details zur Durchführung

Berufsbegleitend, in einem Zeitraum von ca. 4 Monaten

Workload: 150h

Das Modul wird mit einem Leistungsnachweis abgeschlossen:

  • schriftliche Prüfung
  • Präsenzzeit mindestens 80 Prozent pro Modul

Der Präsenzunterricht findet blockweise zu 2-3 Tagen statt (Do/Fr/Sa oder Fr/Sa).

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Anmeldung

Zulassungskriterien

Abschluss Hochschulstudium oder höhere Fachschule / höhere Berufsprüfung mit Berufserfahrung

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
19.01.2023 auf Anfrage Anmeldung
18.01.2024 auf Anfrage Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links

Broschüre