Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

WBK Empowerment im Stiftungsfundraising

Wollen Sie Kenntnisse im Stiftungsfundraising erwerben und vertiefen? Sie erhalten im zweitägigen Weiterbildungskurs einen Überblick über den Stiftungsmarkt, werden in den Prozess – vom Projekt zur erfolgreichen Finanzierung – eingeführt und werden praktisch die Beziehungspflege von Stiftungen erlernen.


Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

WBK Empowerment im Stiftungsfundraising

Start:

13.06.2024

Dauer:

Kosten:

CHF 1'650.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Sämtliche Kursunterlagen sind im Preis inbegriffen.

Durchführungsort: 

ZHAW School of Management and Law / Campus St.-Georgen-Platz, 8401 Winterthur

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurstage: 

13. / 14.06.2024

«Unser Kompaktkurs «empowered» Fundraiser:innen und Verantwortliche im Stiftungsbereich dazu die eigene NPO und Projekte erfolgreich über Beiträge von Förderstiftungen zu finanzieren. Durch das nötige Know- und Do-how sowie einmalige Insights wird das perfekte Gesuch für die richtige Stiftung zukünftig nicht nur eingereicht, sondern auch angenommen.»

Fabienne Schmidli, Kursleitung «WBK Empowerment im Stiftungsfundraising» & Vorstandsmitglied Swissfundraising

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Der Weiterbildungskurs (WBK) Empowerment im Stiftungsfundraising richtet sich an:

  • Mitarbeitende von NPO aller Förderbereiche, die ihre Kenntnisse im Stiftungsfundraising erweitern wollen
  • Mitarbeitende von NPO aller Förderbereiche, die bereits eine Grundausbildung im Fundraising oder Fundraisingerfahrung mitbringen
  • Fundraiser:innen und Projektleitende aller Förderbereiche, die sich im Bereich Stiftungsfundraising spezialisieren wollen
  • Stiftungsfundraiser:innen, die direkt nach dem Weiterbildungskurs das perfekte Gesuch an die richtigen Stiftungen einreichen möchten

Ziele

  • Die Teilnehmenden kennen den Stiftungsmarkt und deren Trends
  • Sie lernen die Potenziale ihrer eigenen Organisation im Stiftungsfundraising kennen
  • Sie verstehen die Prozesse des Stiftungsfundraisings
  • Sie können das perfekte Gesuch erstellen und die passenden Stiftungen finden
  • Sie setzten sich vertieft mit der Beziehungspflege zu Stiftungen auseinander und erlangen dabei wichtige Erkenntnisse von der persönlichen Ansprache von Stiftungen bis zum Aufbau eines Netzwerks mit Stiftungen
«Förderstiftungen sind so individuell wie ein Privatspender und so möchten sie auch die Anfrage an Unterstützung verstanden wissen. Genau dieses Wissen vermitteln wir im WBK und befähigen die Teilnehmer:innen die individuelle Ansprache für ein erfolgreiches Stiftungsfundraising auszuwählen.»

Felizitas Dunekamp, Dozentin im «WBK Empowerment im Stiftungsfundraising» und Geschäftsführerin DUNEKAMP GmbH, Agentur für Fundraising- und Organisationsberatung

Inhalt

Erster Kurstag:

  • Einführung in die Stiftungslandschaft Schweiz / Liechtenstein
  • Trends und Entwicklungen
  • Potenziale erkennen
  • Institutional Readiness im Stiftungsfundraising
  • Das perfekte Gesuch I (Textbausteine)
  • Entwicklungen sowie Ausblick & Trends im Stiftungsmarkt und Kooperationen mit Stiftungen

Zweiter Kurstag:

  • Das perfekte Gesuch II (Gestaltung)
  • Reporting
  • Akquisitionsprozess mit Gesprächsansätzen
  • Netzwerken – wie geht das?
  • Austausch zur eigenen Fragestellung mit Erarbeitung von Lösungsansätzen
  • Austausch mit Vertreter:innen von Förderstiftungen

Follow up:

Alle Teilnehmenden haben nach dem Weiterbildungskurs (WBK) ein 1:1-Coaching zugute und können dieses individuell einlösen. D. h. die im Rahmen des WBK gelernten Inhalte und gemachten Erfahrungen sowie Eindrücke können individuell verarbeitet und verinnerlicht werden. Die anschliessend angebotenen 1:1-Coachings mit den Dozentinnen ermöglichen es den Teilnehmenden weiterführende Fragen und Anliegen, die durch den anschliessenden Praxistransfer in der eigenen NPO entstehen, zusätzlich zu klären.

Fundraiser:innen mit entsprechender Berufserfahrung interessieren sich auch für den CAS Fundraisings Strategies (inkl. WBK Nachlassfundraising und WBK Ethik im Fundraising), den CAS Fundraising Leadership (inkl. Fundraising Bootcamps) und/oder WBK Kulturfundraising.

Methodik

Vorlesung, Workshop, Rollenspiele, Erfahrungsaustausch, Bearbeitung eigener Herausforderungen/Fragestellungen, Diskussion mit eingeladenen Vertreter:innen von Förderstiftungen sowie anschliessendes individuelles Follow-up in Form eines 1:1-Coachings.

Mehr Details zur Durchführung

  • 13. & 14. Juni 2024
  • Der Unterricht findet vor Ort am Donnerstag und Freitag jeweils von 9.00-12.00 Uhr und 13.00-16.00 Uhr statt.
«Durch meine langjährige Erfahrung im Austausch mit Förderstiftungen kenne ich deren Erwartungen und Bedürfnisse sowie die Herausforderungen im Gesuchstellungsprozess bestens. Die Teilnehmer:innen lernen die Förderstiftungen besser kennen und verstehen, sich zu vernetzen und Unterstützungsanfragen wirkungsvoller aufzubereiten und auszuführen.»

Simone Bichsel, Dozentin im „WBK Empowerment im Stiftungsfundraising“ und Fundraising Consultant DUNEKAMP GmbH, Agentur für Fundraising- und Organisationsberatung

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Der WBK Empowerment im Stiftungsfundraising wird von Simon Bichsel und Felizitas Dunekamp durchgeführt.

Simone Bichsel bringt aus ihren 20 Jahren Tätigkeit im Fundraising, ein breites Wissen in allen Instrumenten des Fundraisings mit. Ihre Erfahrungen in der Umsetzung verschiedener Fundraisingmassnahmen sammelte sie in 14 Jahren bei der Krebsliga und Krebsforschung Schweiz, wo sie massgeblich am Aufbau eines professionellen und strukturierten Stiftungsfundraisings beteiligt war. Seit 2018 ist sie Fundraising- und Organisationsberaterin bei der Agentur DUNEKAMP GMBH. Sie begleitet und berät verschiedene NPOs von der Konzeption bis zur Umsetzung der Fundraisingstrategien. Ihre Schwerpunkte sind das Stiftungsfundraising bei Kapitalkampagnen bis zur Unterstützung bei Gesuchen für kleinere Projekte. Sie hat einen Abschluss als diplomierte Betriebsökonomin FH und verschiedene Weiterbildungen im Bereich Fundraising abgeschlossen.

Felizitas Dunekamp startete ihre Fundraisingkarriere 2001 bei der Krebsliga und Krebsforschung Schweiz. Als Bereichsleitung Fundraising baute sie in 14 Jahren, gemeinsam mit ihrem professionellen Team das Fundraising erfolgreich aus. Im Jahr 2015 gründete sie ihre eigene Agentur und spezialisierte sich auf die Befähigung der Organisationen im Fundraising. Gerade im Stiftungsfundraising berät sie Kunden in der richtigen Ansprache, in der Einführung eines systematischen Prozesses und begleitet die Organisation, bis sie ihr Stiftungsfundraising selbstständig und mit Erfolg umsetzen können. Sie vermittelt ihr Fundraisingwissen seit vielen Jahren als Dozentin bei der ZHAW.

Anmeldung

Anmeldeinformationen

Anmeldungen werden laufend entgegengenommen und in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Die Teilnehmendenanzahl ist beschränkt.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
13.06.2024 06.06.2024 Anmeldung