Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Digital Marketing

Besuchen Sie unseren nächsten Info-Apéro für ein direktes Gespräch mit dem Studiengangleiter (Anmeldung) oder vereinbaren Sie einen individuellen Beratungstermin mit Dr. Michael Klaas.

Das strategische Marketing-Management bildet das Fundament der Lerninhalte des CAS Digital Marketing. Sie lernen, die Digital-Marketing-Bereitschaft (Maturität) Ihres Unternehmens zu evaluieren, um Handlungsfelder und Möglichkeiten zur Mehrwert-Generierung zu erkennen.

Sie werden befähigt, eine Digital-Marketing-Strategie, abgeleitet aus der Unternehmens- und der Marketing-Strategie, zu entwickeln und erfolgreich zu implementieren. Sie setzen sich zudem mit Charakteristika und Einsatzmöglichkeiten klassischer und interaktiver digitaler Marketing-Instrumente (Social Media) auseinander und können den digitalen Marketing-Mix für Ihre Organisation aufsetzen.

Sie werden mit den Aspekten der Unternehmensführung im digitalen Zeitalter vertraut gemacht, erkennen Spannungsfelder von Veränderungsprozessen und kennen Werkzeuge, um diese aktiv zu steuern. Dabei thematisieren Sie Bereiche der Digital-Governance, der rechtlichen Rahmenbedingungen, des Change Managements sowie des Empowerments von Mitarbeitenden.

Dieser CAS ist Bestandteil des MAS Digitale Transformation.

Im Zuge der voranschreitenden Digitalisierung und Automatisierung und auch als Teil einer unserer Lehrveranstaltungen im CAS Digital Marketing haben wir einen Chatbot entwickelt, der auf viele Fragen zum CAS Digital Marketing eine Antwort geben kann. Voraussetzung ist der Facebook Messenger, falls Sie den Bot einmal ausprobieren möchten. Alternativ können Sie sich natürlich immer an den Studiengangleiter wenden.

Hier der Link zu unserem Chatbot: goo.gl/zDTTpN

Auf einen Blick

Abschluss: Certificate of Advanced Studies in Digital Marketing (12 ECTS)

Start: 23.08.2019

Dauer: 4 Monate

Kosten: CHF 7'800.00

Bemerkung zu den Kosten: 


Darin enthalten sind alle kursrelevanten Lehrgangsunterlagen sowie die Prüfungsgebühren.
Der Besuch eines einzelnen Moduls kostet CHF 4'000.–.

Durchführungsort: 


Campus ZHAW School of Management and Law, Winterthur.

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Der Lehrgang richtet sich an

  • Verantwortliche sowie Spezialistinnen und Spezialisten im Bereich der Unternehmens- und Marketing-Kommunikation, des Kundenbeziehungsmanagements, der Produktentwicklung und -innovation
  • Geschäftsführerinnen und -führer von KMU sowie Abteilungsleiterinnen und -leiter von grösseren Unternehmen
  • Personen, die eine entsprechende Schnittstellenfunktion haben und ihr Wissen in Bezug auf die aktuellen Entwicklungen zum Thema Digital und Social Media Marketing vertiefen möchten und den Erfahrungsaustausch suchen.

Ziele

Modul 1: Digitales Marketing-Management

Die Absolventinnen und Absolventen…

  • verstehen die Beziehung zwischen Unternehmens-, Marketing- und der funktionalen Digital-Marketing-Strategie und die Zielhierarchie in einem Unternehmen
  • formulieren unternehmensspezifische Ziele für die Digital-Marketing-Aktivitäten, abgeleitet aus der Unternehmens- resp. Marketingstrategie
  • wenden die Grundlagen der digitalen Unternehmens- und Marketingkommunikation im Kontext des eigenen Unternehmens an
  • schätzen die Einsatzmöglichkeiten von digitalen Tools und Plattformen für den Marketingeinsatz im eigenen Unternehmen ein und entwickeln einen digitalen Marketing-Mix für die eigene Organisation
  • identifizieren das Potenzial der Kundenintegration in die Wertschöpfungsprozesse des Unternehmens

 

Modul 2: Unternehmensführung in der digitalen Realität

Die Absolventinnen und Absolventen…

  • wenden Methoden/Instrumente zur Analyse der Wahrnehmung und der Identifikation von Issues im Social Web für das eigene Unternehmen an
  • beurteilen die Digital-Marketing-Maturität des eigenen Unternehmens sowie der Stakeholder des Unternehmens
  • schätzen das Potenzial sozialer Technologien für das Kundenbeziehungsmanagements im eigenen Unternehmen ein
  • beurteilen den Change Management-Bedarf aufgrund der geplanten Digital-Marketing-Aktivitäten für das eigene Unternehmen
  • beurteilen den Bedarf an Governance-Instrumenten im eigenen Unternehmen
  • leiten rechtliche Herausforderungen der geplanten Digital-Marketing-Aktivitäten für das eigenen Unternehmen ab

Inhalt

Die Inhalte des Certificate of Advanced Studies werden in zwei Modulen à 6 ECTS-Punkte vermittelt. Sie präsentieren sich wie folgt:

Modul 1: Digitales Marketing-Management

  • Digitale Marketing-/Kommunikationsstrategie
  • Social Media Strategy
  • Email Marketing Strategie
  • Affiliate Marketing Strategie
  • Content und Mobile Marketing
  • SEO / SEA
  • Digitale Marketing-Instrumente (Plattformen)
  • Marketing Automation
  • Crowdsourcing und Gamification
  • Videomarketing 

 

Modul 2: Unternehmensführung in der digitalen Realität

  • Analytics und Reporting
  • E-/Social Commerce
  • Social CRM
  • Digital Governance
  • Change Management und Empowerment der Mitarbeitenden
  • Recht und Datenschutz
  • Mobile Marketing
  • Performance Marketing

Methodik

In dem CAS Digital Marketing werden folgende Methoden eingesetzt:

  • Input durch Dozierende, Lehrgespräche
  • Moderierte Gruppenarbeiten und Fallstudien
  • Präsentationen durch die Teilnehmenden
  • Geleitetes Selbststudium, Literaturstudium
  • E-Learning

Das erste Modul schliesst mit einer schriftlichen Prüfung ab. Im zweiten Modul erarbeiten Sie als Leistungsnachweis eine Digital Marketing-Strategie.
Der Unterricht wird von Dozierenden der ZHAW School of Management and Law und didaktisch erfahrenen Experten aus der Unternehmenspraxis gehalten. Dadurch werden Theorie und Praxis bestmöglich kombiniert.

Unterricht

Berufsbegleitendes Studium

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassung

Die Zulassung zum Studiengang setzt voraus:

  • ein Abschlussdiplom einer staatlich anerkannten Fachhochschule bzw. einer Vorgängerschule wie ZHW, HWV, HTL oder Abschlusszeugnis einer staatlich anerkannten Universität oder einer Technischen Hochschule (Diplom, Lizenziat, Bachelor- oder Masterabschluss) sowie zum Zeitpunkt der Anmeldung mindestens zwei Jahre Berufserfahrung oder
     
  • einen vergleichbaren Abschluss sowie mindestens zwei Jahre Berufserfahrung.

 

Bei Interessierten ohne Hochschulabschluss erfolgt eine Beurteilung der Aus- und Weiterbildung sowie der beruflichen Erfahrungen.

Anmeldeinformationen

Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
23.08.2019 26.07.2019 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Broschüre